Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Estrich aufheizen - manuelle Vorlauftemperatur mit Vaillant aurocompact
Verfasser:
Bully77
Zeit: 16.04.2019 10:15:34
0
2773779
Hallo zusammen,

ab heute soll unser Estrich aufgeheizt werden. Soweit so gut... Ab Freitag (Feiertag) soll die Vorlauftemperatur von 25 auf 55 Grad angehoben werden und natürlich ist kein Handwerker am Feiertag da. Kann ich dies auch selbst erledigen? Oder brauche ich dazu Zugang auf die Fachhandwerkerebene?

Anlage: Vaillant aurocompact mit MultiMatic 700

Herzlichen Dank
Peter

Verfasser:
JoRy
Zeit: 16.04.2019 11:13:15
0
2773805
"" Ab Freitag (Feiertag) soll die Vorlauftemperatur von 25 auf 55 Grad angehoben werden ...""

Was für ein Wahnsinn !
Spar die diese Hochtemperatur Aufheizung. Das ist rausgeworfenes Geld.
Kein Estrich braucht mehr als 25-30° Tempern.
Oder haben die vergessen Randdämmstriefen zu legen ?

Gruß JoRy

Verfasser:
Bully77
Zeit: 16.04.2019 12:04:16
0
2773816
Zitat von JoRy Beitrag anzeigen
"" Ab Freitag (Feiertag) soll die Vorlauftemperatur von 25 auf 55 Grad angehoben werden ...""

Was für ein Wahnsinn !
Spar die diese Hochtemperatur Aufheizung. Das ist rausgeworfenes Geld.
Kein Estrich braucht mehr als 25-30° Tempern.
Oder haben die vergessen[...]




Mag ja sein, aber kann ich als Bauherr die Vorlauftemperatur selbst manuell anpassen oder nicht?

Verfasser:
mc.stoni
Zeit: 16.04.2019 21:06:07
0
2773971
Hallo

Fachmannebene Code ist drin 0000

Auf Estrich trocken gehen max Temp einstellen und damm läuft die Kiste

Gruß

Verfasser:
Kristine
Zeit: 16.04.2019 22:17:49
0
2773988
Dieses unsägliche Superaufheizen aus Zeiten als noch ganz anders geheizt wurde.. Das geht dann voll über den Heizstab und dann klingelts ordentlich im Portemonnaie, aber rückwärts.

Die vielen Euros würde ich lieber sparen.

Verfasser:
mc.stoni
Zeit: 17.04.2019 11:41:43
0
2774072
Zitat von Kristine Beitrag anzeigen
Dieses unsägliche Superaufheizen aus Zeiten als noch ganz anders geheizt wurde.. Das geht dann voll über den Heizstab und dann klingelts ordentlich im Portemonnaie, aber rückwärts.

Die vielen Euros würde ich lieber sparen.


Heizstab??
Das ist ne Gaskiste mit Solaranbindung.

Strom braucht der nur für die Pumpe und denn Brenner.

GRuß

Verfasser:
Lokheizer
Zeit: 17.04.2019 12:26:26
0
2774084
Das wurde doch schon hundert mal geklärt: Funktionsheizen nur bis VLmax bei Auslegungstemperatur, vielleicht noch 2-3K drüber.
Funktionsheizen mit zu hoher Temperatur führt zu Rissen im Estrich um das FBH-Rohr und verringert die Wärmeleitfähigkeit dauerhaft.

Aber die Fachmänner werden es schon wissen.

Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine Heizlastberechnung macht. Wenn man nun die FBH mit dem Noppensystem wählt,...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg = 25.440 kWh thermische Energie Für die Pelletheizung einen Wirkungsgrad...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Haustechnische Softwarelösungen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik