Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Weisshaupt Regelung
Verfasser:
Danielkratzert
Zeit: 16.04.2019 19:01:35
0
2773949
Hallo zusammen,Mein Weisshaupt Sturzbrenner hat ein seltsames Regelverhalten.Mir fällt gerade in der Überhangszeit auf, das trotz einer Aussentemperatur von 15 Grad das Kesselwasser auf über 60 Grad hochgeheizt wird.Die eingestellte Steilheit der Heizkurve sollte sowas ja eigentlich gar nicht zulassen?Hab auch schon die Raumführung ausgeschaltet, da sollte der Brenner ja nur über die Aussentemperatur geregelt werden.Kennt jemand das Problem? Oder hat mir jemand einen Tipp wo ich noch schauen kann?Die Temperaturwerte können alle über das Brennerdisplay abgefragt werden.Vielen DankGruss Daniel

Verfasser:
winklernorbert28
Zeit: 16.04.2019 19:12:58
1
2773953
Wenn du vom WTU sprichst, dann ist das noch ein Niedertemperaturkessel...
Dieser hat eine Mindesttemperatur, die nicht unterschritten werden darf.
Nennt man Kesselschutz.

Neue Kessel fahren auch weit darunter und sollten im Brennraum kondensieren.
Dein Kessel darf nicht kondensieren.

LG Norbert

Verfasser:
Danielkratzert
Zeit: 16.04.2019 21:49:31
0
2773982
Hallo Norbert,

Vielen Dank für den Hinweis mit den Temperaturen.
Wieso schalten dann die Heizkreispumpen ein?
Die Heizkörper Heizen dann ohne Ende, weil Fenster gekippt oder auf sind .

Gruss Daniel

Verfasser:
Danielkratzert
Zeit: 17.04.2019 23:44:02
0
2774225
Hallo zusammen,

Hier noch eine Ergänzung:

Seit gestern habe ich die „Sparheizung“ aktiviert. Also die Raumtemperatur wird von 22,5 auf 18 Grad reduziert.
Der Kessel hat 63 Grad, obwohl wir noch eine AT von 11 Grad haben um 23:45 Uhr.

Kann sich das jemand erklären?

Vielen Dank

Gruss Daniel

Verfasser:
winklernorbert28
Zeit: 19.04.2019 06:22:20
0
2774444
Nochmals, solange die Heizung oder auch die Warmwasserbereitung eine Anforderung für den Kessel generieren, die auch vielleicht nur bei 33°C Sollwert liegt, wird der Kessel auf den 63°C gehalten, als Kesselschutz.

Der Kessel bleibt erst aus, wenn Heizkörper und WW keine Anforderung mit generieren.
Sprich im Sommer wenn Heizung aus ist bleibt er den ganzen Tag außer wenn WW Anforderung ansteht.

LG Norbert

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger Zeit aufhört. Wenn es gar nicht aufhört zu laufen, dann schließt der Wasserzulauf...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als Maßnahme die Fenster zu erneuern und die Dämmung auf dem Dachboden. Das Dach selbst...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
 
Website-Statistik