Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Klimaanlage hoher Verbrauch im Standby
Verfasser:
sonny1001
Zeit: 18.04.2019 12:51:11
0
2774312
Hallo zusammen,
habe eine Mitsubishi MXZ-4E72VA. Im standby ist der tägliche Verbrauch ziemlich genau 1000Wh. Er schaltet jede Stunde für etwa eine halbe Stunde auf 75W.
Habe gelesen, dass das wegendem Ölsumpf notwendig ist. Aber in der Höhe?

Die technischen Daten machen keine Angaben zum standby-Verbrauch.

Ist der Verbrauch normal?

gruß

sonny

Verfasser:
wildbarren
Zeit: 18.04.2019 19:23:34
0
2774383
@sonny1001,

wie war der Verlauf der Außentemperatur ?
Meine ältere Daikin braucht im Standby ca. 9 Watt/ Stunde, hab die Außentemperatur nicht geloggt aber die tiefste Temperatur war +1,9, von 1 - 8 war die Ölvorwärmung in Betrieb 35 Watt/Stunde für diese Zeit 250 Wh gesamt Tag 442 Wh, Stecker raus " 0 "

WB

Verfasser:
sonny1001
Zeit: 18.04.2019 19:43:21
0
2774388
@wildbarren
Ich habe sie extra abgesichert und einen Zähler eingebaut, den ich über smart home beobachten kann. Umgerechnet liege ich bei einer Standby-leistung von etwa 40W. Das ist unabhängig von der Außentemperatur. Egal ob AT 35°C oder -10°C. Alles schon getestet. Natürlich kann ich über einen längeren Zeitraum die Sicherung ausschalten. Das sollte aber nicht Sinn der Sache sein. Zumal mir dieses Gerät letztes Jahr als High-end angepriesen wurde.

Verfasser:
wildbarren
Zeit: 19.04.2019 22:38:26
0
2774687
Sonny,

kann ich mir nicht vorstellen, die Mitsus gehören zu den Spitzengeräten.
Mein Mitsu FH verbraucht im Standby 0,5 Wh, im Schnüffelmodus 13,5 Wh.

WB

Verfasser:
eisi59
Zeit: 29.04.2020 18:53:14
0
2954700
Ich hatte schon lange nach dem Standby-Verbrauch meines Aussengerätes gesucht. Ich habe einen kwh-Zähler vor meine MXZ und war doch erschrocken was da im Standby zusammen kam. Ich hatte entweder 10W und dann plötzlich 70W Verbrauch und hatte an die Begleitheizung nicht gedacht, zumal der Stromlaufplan es nicht hergab. Da ich 3 Innengeräte mit MEL habe ist schon ein Ruhestromverbrauch zu erwarten, aber 70W waren doch viel. Leider ist diese Tatsache in keiner Anleitung vermerkt. Man sollte also pro Tag mit 1000Wh rechnen, auf den Monat gesehen fast 10€.
Falls also ein Interessierter auf den Text stößt und auch danach gesucht hat, ich war auch überrascht, muss aber damit leben, ich habe ja einen Schalter bei Nichtnutzung.
Im Sommer lass ich dann die Anlage am Netz, da liefert meine PV-Anlage mit Speicher die Energie.
Gruss Andreas

Verfasser:
kellerkind08
Zeit: 23.05.2020 04:10:12
0
2965715
mal eine frage zu den mitsu Klimageräten, da ich mir so etwas installieren lassen will. im Datenblatt des aussengerätes steht bei der elektrischen Zuleitung eine empfohlene Absicherung von 25A bei 3x2,5 mm2. kann das stimmen? verlangt eine 25A Absicherung nicht eine 4 mm2 Leitung?

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 23.05.2020 12:33:28
0
2965838
Kommt auf die "Auslastung" an, denn die Kiste nimmt keine 25 A auf.

Als Faustregel kann man für übliche Verbraucher sagen 10 A pro mm² CU Querschnitt.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 23.05.2020 12:37:52
0
2965842
Noch was zum "Standby Verbrauch" die Mitsus haben keine extra Ölsumpfheizung (mittels eines Silikonheizgürtels) wie manche andere Geräte.

Dafür haben sie eine ganz schön "hinterfotzige" Einrichtung in der Invertersteuerung integriert, es wird in gewissen Zeitabständen Strom durch die Kompressorwicklung geschickt (ohne diesen zu drehen), nur um ihn warm zu halten. das ergibt diesen hohen Standby Verbrauch!

Verfasser:
kellerkind08
Zeit: 23.05.2020 14:20:37
0
2965908
was habt ihr denn für einen kabelquerschnitt verlegt? bei mir wird es wohl eine MXZ-3F54VF(2).

Verfasser:
WolfK
Zeit: 23.05.2020 17:24:33
1
2965994
Hallo,
hier ist ja immer von Mitsus die Rede, aber davon gibts 2 nämlich heavy und electric. Und bei meinen heavys habe ich immer einen Standbystrom von max. 8 Watt gehabt(Single-split).

Gruss Wolfram

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 23.05.2020 18:48:36
0
2966024
Betrifft die Mitsubishi Electric (Zubadan, Ecodan und CO)

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik