Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Kupferrohr reparieren an ungünstiger Stelle
Verfasser:
Tvib
Zeit: 20.04.2019 21:26:52
0
2774871
Hallo ihr Lieben,
wir haben heute in unserem kleingarten das Wasser angestellt und dabei festgestellt, dass sich im Winter ein großer Riss in einem Rohr gebildet hat. --> siehe Foto
Habt ihr eine einfache Reparaturidee, für die man kein spezielles Werkzeug oder Fähigkeiten braucht? Vielleicht eine Art Schelle? Schwierig ist wohl auch, dass das Rohr quasi an der Ecke vom Waschbecken anliegt...
Viele Grüße und schon mal vielen Dank vorab für eure Tipps, Tobias


Verfasser:
Tvib
Zeit: 20.04.2019 21:29:36
0
2774874
https://www.bilder-upload.eu/bild-d6d53b-1555788270.jpg.html


Verfasser:
arnc
Zeit: 20.04.2019 21:46:07
1
2774878
einzige Stelle wer weiß ?

Verfasser:
nochnix
Zeit: 20.04.2019 22:06:15
1
2774880
Das ist doch das Eckventil ? Mit den Multimaster durchsägen und neu machen, Waschbecken kann man ja auch abnehmen. ob es mehr ist stellt sich dann schon raus,

Verfasser:
arnc
Zeit: 20.04.2019 23:31:23
0
2774889
https://heizungsfachshop.de/installation/steckfittinge/tectite-kupfer-loesbar/


nach vorn ziehen über Putz neu.

Die Stelle wäre eher einfach............

Verfasser:
OldBo
Zeit: 21.04.2019 09:22:04
3
2774909
Zitat von arnc Beitrag anzeigen
einzige Stelle wer weiß ?

So wie dort die Lötungen hingerotzt wurden, würde ich die Leitung erneuern. Und dann für einen fachgerechten Korrosionsschutz (Umhüllung) sorgen.

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 21.04.2019 11:05:46
3
2774938
.

Zitat: So wie dort die Lötungen hingerotzt wurden, würde ich die Leitung erneuern.





Wer von den heutigen Heizung oder Sanitär Fachleuten, kann die alten Verbindungen (Eisenrohr) oder die vielen anderen, noch Herstellen. Gerade wieder mal gehabt, eine Heizung Kessel Sanierung (bei einer anderen Fachfirma)

Nun wir durften dort die Übergänge von Eisenrohr auf ein Kugelventil herstellen. Denn es war keiner dort im Partner- Betrieb, der noch die alte Bewährte Schweisstechnik Beherschte. Und wir, bei der Ausbildung... jeden Tag Üben und noch einmal Üben..

Selbst in der Berufschule, gehörte das Autogen Schweissen wie auch das Rohre Biegen mit dem ganzen Programm mit dazu... (Bruno) das war sicher in euere Berufschule auch nicht anders gewesen..

Zum Oben genannten Fall, Waschbecken demontieren, die CU Rohrleitung weiter Freilegen. Bis auf das gesunde Rohr zurück Schneiden, mit der CU Muffenzange eine Lötmuffe herstellen.

Dann, ein neues CU Rohr mit der Wandscheibe dort isoliert neu Verlegen. Und hoffen, das der Frost... nicht noch mehr Schäden hinterlassen hat...







Paule 5019



.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 21.04.2019 15:33:31
1
2775001
Zitat von Paule 5019 Beitrag anzeigen
.

Zitat: So wie dort die Lötungen hingerotzt wurden, würde ich die Leitung erneuern.


Nun wir durften dort die Übergänge von Eisenrohr auf ein Kugelventil herstellen. Denn es war keiner dort im Partner- Betrieb, der noch die alte Bewährte Schweisstechnik Beherschte. Und wir, bei der Ausbildung... jeden Tag Üben und noch einmal Üben..

Selbst in der Berufschule, gehörte das Autogen Schweissen wie auch das Rohre Biegen mit dem ganzen Programm mit dazu... (Bruno) das war sicher in euere Berufschule auch nicht anders gewesen.[...]

.... und das wurde vor 10 Jahren schon eingestellt >((

Verfasser:
Tvib
Zeit: 21.04.2019 15:39:11
0
2775003
Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Antworten und Tipps.
Also, ich komme wohl zunächst nicht drum herum, das Waschbecken zu demontieren, das Rohr freizulegen und das gerissene Stück herauszuschneiden. Das werde ich jetzt erstmal machen, dafür habe ich auch Werkzeug.
Der spannende Teil kommt wohl danach - habe weder Werkzeug (Lötbrenner, Muffenzangen,...) noch so etwas schon mal in der Hand gehabt. Mein 2-wöchiges Schweißpraktikum vor 10 Jahren zählt wohl auch nicht so recht...
Wie gesagt, danke euch erstmal, ich schau mal, wie weit ich komme.
Viele Grüße, Tobias

Verfasser:
nochnix
Zeit: 21.04.2019 16:08:28
1
2775009
So viel Werkzeug braucht man gar nicht, für das Röhrchen reicht eigentlich eine Heißluftpistole wichtig wäre nur das man richtig saubermacht. Aber wenn man sich das nicht zutraut ist es tatsächlich besser jemand zu holen.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 21.04.2019 18:44:52
2
2775049
Weichlöten kann man auch mit einem Sturmfeuerzeug ;>))

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik