Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Buderus Abgasprobleme Blaubrenner 1.2
Verfasser:
Maintenance Man
Zeit: 15.05.2019 21:30:03
0
2785046
Guten Abend zusammen,
ich habe im Haus eine ca 10 Jahre alte Buderus Heizung mit Buderus Blaubrenner Logatop BE 1.2.
Bei der Heizung hat der Kaminkehrer bei der Kontrolle zu hohe CO Werte beanstandet.
Als Lösung habe ich eine Wartung beauftragt, die ein HB auch durchgeführt hat.

Der Kaminkehrer hat bei der Nachkontrolle, nach der Wartung, zu hohe Rußwerte (2-3) bemängelt.

Auf Rückfrage mit dem HB habe ich erfahren, das es schon schwer war die Heizung einzustellen.

Rätzelhaft bleibt für mich, warum am Gebläse die Zuluftöffnung zu ca 80% mit Klebeband abgeklebt wurde. Was soll sowas bringen?

Grüße
Maintenance Man

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 15.05.2019 21:57:34
1
2785057
der Brenner zieht wahrscheinlich Falschluft,mit dem Klebeband wurde versucht ,das zu kaschieren.

hol dir einen richtigen Profi!
oder den WKD ,wenn es dein Heizer nicht gebacken kriegt....

poste Mal bitte alle gemessenen Abgaswerte des heizers...
wahrscheinlich wissen wir dann mehr...
Gruß kd-gast

Verfasser:
schorni1
Zeit: 15.05.2019 22:00:42
0
2785059
Bei der Wiederholungsmessung WIEDER durchgefallen???
Dann geht der Vorgang ja an die Behörde...

Einen BLAUbrenner mit Rußzahl 2-3 "gibts nicht". Da bekommt er ja schon Schwierigkeiten beim Start.
Der Brenner ist an sich ganz einfach über die normalen Einstellmöglichkeiten sauber einstellbar.
Das Zukleben der Ansaugöffnung ist rational NICHT nachvollziehbar!

Verfasser:
Maintenance Man
Zeit: 15.05.2019 22:25:05
0
2785065
Hallo, bei dem Kundendienst wurde auch die Ölpumpe getauscht,
da ist jetzt eine Danfoss BFP 21 L3 verbaut.
Ist die ausreichend, für einen Brenner BE 1.2 - 17 mit einer Düse FL 0,40 / 80°HF

Danke für die Antworten.

Grüße Mantenance Man

Verfasser:
Green7
Zeit: 16.05.2019 05:33:32
0
2785093
Hast du ein aktuelles Messprotokoll da?

Ich habe einen Verdacht welchen auch die illegale Manipulation am ALS mit Klebeband erklären würde.

Verfasser:
Maintenance Man
Zeit: 16.05.2019 06:59:45
0
2785101
Guten Morgen,
leider ist mir der HB auch ein vollständiges Messprotokoll schuldig geblieben.
Argument, die Heizung wäre jetzt zu heiss und man bekäme die Wärme nicht weg.

Daher habe ich nur die Werte vom Kaminkehrer.

8% qA
18,8°C VT
7mg/kwh CO
92% (Wirkungsgrad)
47,7°C ATP
Rußmesszahl 2 - 3
Abgasverlust 8%
Abgastemperatur 179°C
Sauerstoff Volumengehalt 5,1%
Kaminzug -0,18 h Pa

Grüße
Maintenance Man

Verfasser:
Schandmaul
Zeit: 16.05.2019 07:08:35
4
2785105
Würde sagen der zieht Falschluft.
Ist wahrscheinlich nur eine Dichtung. Oftmals ist die Ringdichtung am Mischsystem (Stauscheibendichtung) gerissen.
Oder was auch sehr beliebt ist das die Gummis bei der Kabeldurchführung an die Brenneinheit verrutscht sind oder fehlen.

Abgastemp. ist viel zu hoch. Das ein Fachbetrieb das einfach so lässt ist schon ne Frechheit

Verfasser:
epicuro
Zeit: 16.05.2019 12:56:52
2
2785237
Wenn ich den Sauerstoffüberschuss sehe
Zitat von Maintenance Man Beitrag anzeigen
Sauerstoff Volumengehalt 5,1%

wird mir schlecht.
In der Bedienungsanleitung des Brenners steht eindeutig
mit geschlossener Brennerhaube 13,5 - 14,0% Co² Gehalt,
das sind ca.2,0 - 2,7% O² Gehalt und nicht 5,1%!
5,1% O² ist gerade mal 11,7% Co²!
Peter

Verfasser:
Green7
Zeit: 16.05.2019 16:43:15
1
2785307
Meine Glaskugel sagt mir da der Brenner mit diesen werten Co und Ruß wirft wird der Sinterfilter im Düsenstock vercracked sein. -> Düsenstock erneuern , Klebeband ab und den Brenner gemäß Manual über Öldruck und ALF einstellen.
Gebläsepressung beachten.

Am besten mal bei Buderus auf der Website nach einem Zertifiziertem Fachpartner von Buderus gucken. Für den sollte das nen Klacks sein.

Verfasser:
Woldler
Zeit: 16.05.2019 17:49:03
1
2785333
Servus,
also Blaubrenner mit Ruß? Das geht eigentlich gar nicht, der macht höchstens ordentlich CO. Wir haben das mal ausprobiert, der macht auch bei weit über 1000ppm CO noch nix mit Ruß. Hat der KD die Rezirk-Löcher im Brennrohr zugeschweißt oder wie?
Also meiner läuft mit 2% Rest-O² und unter 100 Grad AT auch mit einer 0,40er Düse einwandfrei. 11ppm CO RUß 0.
Da ist mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendeine Dichtung im Eimer (Falschluft).
Das Ding ist eigentlich Narrensicher und total einfach einzustellen.

Grüße
M.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 16.05.2019 17:55:50
0
2785336
SO ises nämlich!

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 19.05.2019 20:24:52
2
2787176
Wie üblich fangen wir von vorne an. Welches Flammrohr ist verbaut, Stahl oder Keramik? FL- Düsen werden von Buderus schon lange nicht mehr empfohlen, das liegt nicht an der Qualität von Fluidics sondern an der geänderten Kopfform der Düse. An der Ansaugvorrichtung dürfen die Schlitze nicht abgeklebt werden, welcher Gebläsedruck ist eingestellt. Welcher Pumpendruck ist eingestellt? Ohne diese Angaben kann man nur spekulieren, zielführend ist so etwas nicht. Wenn sich euer Fachmann seiner Sache sicher ist dürfte es kein Problem sein wenn er euch vor Ort erklärt was er macht. Auch wenn der Brenner einfach einzustellen ist sollte man die Einstell- und Wartungsanweisung zur Hand nehmen und die Voreinstellung prüfen.

Verfasser:
Maintenance Man
Zeit: 19.05.2019 20:55:01
1
2787191
Guten Abend,
es war die Dichtung am Düsenstock verrutscht und da ist dann Falschluft unkontrolliert eingetreten. Wurde die Dichtung erneuert und eine neue Düse Fluidics 0,40 /80° verbaut.
Danach ist die Heizung einen halben Tag gelaufen.
Jetzt neues Problem zündet nicht mehr, sondern geht ca 5 sec nach Zündversuch wieder aus,

Grüße
Maintenance Man

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik