Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wartungskosten Ochsner Gmlw 9 plus
Verfasser:
Axelfspecial
Zeit: 20.03.2019 23:15:15
0
2766146
Hallo liebe Gemeinde,

wir sind stolze Besitzer eines gebrauchten Hauses.
Dieses hat eine 9 Jahre alte Luft-Wärmepumpe verbaut. Da die Taktung der Anlage meiner Ansicht nach viel zu hoch ist, habe ich um einen Wartungsangebot gebeten. Nun verlangt der Hersteller für eine Wartung 450€. Da ich mich in diesem Genre nicht auskenne, wollte ich nachfragen, ob dieser Preis üblich ist, da meiner Ansicht nach nicht viel gewartet werden kann.

Vielen Dank für eure Antworten

Verfasser:
Ma Sc94
Zeit: 15.05.2019 20:05:16
0
2785014
Hallo,

ja das ist durchaus normal, da in der Pauschale meist auch die Anfahrt enthalten ist.

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 15.05.2019 22:02:33
1
2785061
warum optimierst du die Anlage
nicht selbst?
im Unterforum Wärmepumpe gibt's Hilfe und alles was du dazu wissen musst.

Gruß kd-gast

Verfasser:
Kala Nag
Zeit: 16.05.2019 07:49:25
0
2785121
Beispiel Rotex: Der Werkskundendienst ruft 350€ für eine jährliche Wartung auf, ein Rotex-Partner in der Nähe macht's für 170€. In beiden Fällen kosten evtl. notwendige Ersatzteile oder unvorhergesehene Zusatzarbeiten extra. Die Wartung beschränkt sich auf die Überprüfung der Betriebsparameter und eine Sichtkontrolle.

Wärmepumpenwartung ist also ein einträgliches Zusatzgeschäft für den HB. Die Kosten stehen beim Einfamilienhaus in keinem sinnvollen Verhältnis zu den jährlichen Heizkosten. Es lohnt sich also, sich selbst in die Materie einzuarbeiten und den HB nur im Bedarfsfall zu rufen.

Gruß Karl

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik