Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Rapidomatic 2SM
Verfasser:
hermann
Zeit: 16.05.2019 09:54:55
0
2785164
Hallo,
Kondensatoren sieht man den Defekt nicht immer an - Messung erforderlich.
Wenn die Betriebsspannung nicht korrekt erreicht wird, arbeitet die Regelung nicht richtig. Im schlimmsten Fall taktet die Regelung EIN/AUS.
Gruß Hermann

Verfasser:
Henrik Sonntag
Zeit: 15.05.2019 21:29:18
0
2785043
Bitte um Unterstützung bei der Fehlersuche Steuerung Rapidomatic 2SM.
Heizung startet nicht im Automatikbetrieb, geht aber über "Manuell" an.
Nach dem Umschalten auf Automatik, kann es sein dass diese dann auch mal für eine gewisse Zeit angeht. Das kann kurz, bzw. auch 2 bis ca. 4 Stunden sein, bis die Heizung wieder ausgeht und sich nicht ohne weiteres wieder starten lässt.
Bei meiner Überprüfung der Elektronik, leider ohne Schaltunterlagen, habe ich festgestellt, dass Spannungsstabilisierungs IC, welcher für eine Ausgangsspannung von 6volt ausgelegt ist, nur ca. 5,7Volt bereitstellt. Ladeelkos sehen aber noch gut aus.
Kann das die Ursache sein?
Im Kalten Zustand scheint die Heizung eher zu funktionieren.
Kessel und Außenfühler habe ich geprüft. Ohne Befund.

Henrik

Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer wenn es sehr kalt ist, mit geringeren Temperaturen als jene die permanent...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen empfehle ich nicht die Internet App ( die dich überhauptnicht voran bringt)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik