Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
welchen Kork wie auf FBH
Verfasser:
Gabriel001
Zeit: 07.01.2019 14:02:41
0
2731346
Hallo,

wir bauen gerade ein Haus und wollen dort als Fussbodenbelag Kork nehmen.

Im Fachhandel wurde uns hier der Kork von Haro empfohlen.
Allerdings darf man diesen laut Hersteller nur schwimmend verlegen.
Meine Eltern haben vor 20 Jahren Korkfliesen genommen. hier besteht die gesamte Fliese zu 100% aus Kork und diese wurden verklebt und versiegelt. an manchen Stellen wellt er sich jetzt aber leicht. Bei ihnen ist keine FBH darunter. Solche Fliesen meinte der Fachhandel gibt es nicht mehr, sondern nur noch die platten mit 1mm kork 6mm Pressholz und dann 2mm Kork + Dekor.

Hierzu meine Fragen.

Welchen Korkboden würdet ihr empfehlen? Gibt es noch irgendwo eine Fliesen? oder sind diese Platten viel besser und welcher Hersteller?

und wie würdet ihr diese auf einer FBH verlegen? kleben oder schwimmend?

Vielen Dank
vg Gabriel

Zeit: 07.01.2019 16:02:49
0
2731398
Hallo,
wir haben vor ca. 8 Jahren im OG unsere Fußböden mit "printcork" belegt. Auf den Estrich eine Ausgleichsschicht für eine perfekt glatte und gerade "Unterlage" aufgebracht. Darauf haben wir die Corkplatten mit Latexkleber (beidseitig aufzubringen) geklebt. War super einfach (wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat, das richtige Werkzeug benutzt und weiss, wie man wo anfangen muss...). Der Cork ist ca 2-3 mm dick, wenn ich mich recht erinnere und darauf ist eine "printschicht", d.h. das gibt es vielen verschiedenen Dekors/Farben (wir haben ein Holzdekor). Ist gut sauberzuhalten (nur feucht wischen) und auch "relativ" unempfindlich. Was nicht geht: Straßenschuhe anbehalten mit Steinchen im Profil...auch die Stellen, wo ein Schrank oder Bettpfosten steht, sind nachher wiederzuerkennen weil etwas eingedrückt. Kurzzeitige Belastungen steckt der Cork aber weg und dehnt sich wieder aus. Ansonsten sind wir zufrieden, auch der Wärmedurchgang (wir haben FBH) ist OK, aber FBH ist ja sowieso träge. Man merkt jedenfalls den Unterschied der "Fußwärme" zwischen wärmerem Kinderzimmer und kälterem Flur. Für Schlafzimmer, Flur, Kinderzimmer und Büro für uns der ideale Belag. Superangenehm warm, auch wenn die FBH in der wärmeren Übergangszeit mal aus ist. Ausser im Kinderzimmer (ist ja klar...) sieht der noch aus wie neu. Das Dekor ist tatsächlich UV-unempfindlich, also keine helleren Stellen bei bodentiefen Fenstern z.B..
Hersteller gibts bestimmt einige, wir hatten bei einem "corkprofi" bestellt, k.A. ob´s den Händler noch gibt.

Verfasser:
KlausK
Zeit: 07.01.2019 16:19:23
0
2731411
Wir haben vor 13 Jahren im OG Korkfliesen (60x30cm) kleben lassen, die danach auch noch versiegelt wurden. Mit FBH kein Problem und super angenehm für die nackten Füsse. Seit letztem Jahr lösen sich allerdings manche Platten an den Rändern, wobei ich vermute, dass es an der Luftfeuchte liegt, die durch die KWL - leider noch kein Enthalphie-Tauscher - im Winter auf z.T. unter 30% fällt.

Fazit: Ich würde es wieder machen, aber nur mit Enthalphie-Tauscher in der KWL.

Grüße
Klaus

Verfasser:
Gabriel001
Zeit: 09.01.2019 16:23:15
0
2732487
hat jemand denn noch eine Empfehlung für den Hersteller, die dich ich bisher gefunden haben sind alle nur Klickkorkparkett was schwimmend verlegt wird.

bzw. hat jemand damit Erfahrung ?

eine KWL haben wir nicht.

Verfasser:
Masta
Zeit: 09.01.2019 16:44:39
4
2732501
Hallo,
ich habe in allen Schlafzimmern "Haro Kork Fertigparkett Madrid" schwimmend verlegt (auch selber leicht machbar) und überall Fußbodenheizung.
Bisher überhaupt kein Problem aufgetreten (warum sollte es auch). Auch bei Fußbodenheizung kein Unterscheid z.B. zu Fliesen feststellbar.

Die Verlegen ist ja auch viel einfacher, als die Kork Fliesen auf dem Boden zu kleben.....stimmt aber, früher gab es nur diese, wenn man denn Kork wollte. Aber die neue Klick-Verlegung ist ja auch viel einfacher... (auch wieder zu entfernen)

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen ;)

LG

Verfasser:
Pommes01
Zeit: 14.05.2019 11:10:09
0
2784426
möchte das Thema nochmal auffrischen:

Wir möchten uns KlickKork von Egger holen. Verlegung schwimmend, Wärmeduchlass 0,09m² k/w.

Folgender Aufbau von unten nach oben

-Korkmatte Trittschall
-HDF Trägerplatte aus Holzfaser
-Decklage aus Kork
-UV Schicht mit Print

Gesamtstärke: 8mm

Der Belag soll im Schlafzimmer/Kinderzimmern und Flur verlegt werden. Ist dieser Aufbau tatsächlich so viel dämmend gegenüber der FBH? Ein Kleber würde ja nochmal richtig ins Geld gehen, außerdem ist die Wahrscheinlichkeit dass der Boden in den Kinderzimmern mal ausgetauscht werden muss sehr hoch.

In unserem Hauptwohnbereich kommen Fliesen und verklebter Parkett

Verfasser:
Reggae
Zeit: 14.05.2019 14:32:20
0
2784505
Zitat von Pommes01 Beitrag anzeigen
möchte das Thema nochmal auffrischen:

Wir möchten uns KlickKork von Egger holen. Verlegung schwimmend, Wärmeduchlass 0,09m² k/w.

Folgender Aufbau von unten nach oben

-Korkmatte Trittschall
-HDF Trägerplatte aus Holzfaser
-Decklage aus[...]


Bei Purmo gibt es einen Rechner zum Download.

Da kannst Du den Unterschied sehen.

Gruß Arne

Verfasser:
Pommes01
Zeit: 16.05.2019 22:34:04
0
2785446
Da ist aber leider kein Kork dabei?

Verfasser:
Reggae
Zeit: 17.05.2019 09:47:38
0
2785526
Nimm die Werte vom Parkett, ist ähnlich

Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik