Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Zukunft der Energiewende
Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 19.05.2019 16:58:20
2
2787115
Zitat von wildbarren Beitrag anzeigen
@Dietmar,

Solarenergie die interessiert Dich rein aus monetären Gründen, im Gegensatz zu vielen Nutzern die mit der Anwendung eine Weltanschauung pro Klima und Umwelt vertreten.
Dich juckt das nicht die Bohne und so hältst Du es auch Privat.

Dass Dir Eicke und seine Weltanschauung näher liegt als Agora war mir schon lange klar


Empfehlung

Meine Bemerkung dazu noch einmal in Ruhe lesen

Dietmar Lange

Verfasser:
delta97
Zeit: 21.05.2019 21:24:08
0
2787892
Meine Bemerkung dazu: einfach in Ruhe weiter nichts machen.
Ausser versprechen & verschieben. Es lebe die fossile Stromerzeugung.
Weil 3,7 mm ist quasi nichts - wer spricht da schon von Drama & Gruss delta97

www.bluewin.ch/..wasserspiegel-der-meere-steigt-dramatisch-..

Verfasser:
delta97
Zeit: 21.05.2019 21:39:20
0
2787902
Und noch ein positiver Aspekt: Die Zukunftsaussichten der Wasserkraft sind hervorragend..
www.bild.de/../tief-axel-unwetterwarnungen-in-bayern-und-baden..

Verfasser:
delta97
Zeit: 21.05.2019 22:06:48
0
2787912
Und einen hab ich noch: fdl wollte uns schon mal mit Tropenholz zur Weissglut treiben: Das kann gar nicht stimmen: wir leben alle in der EU und wie jedes Kleinkind weiss, ist da alles sauber reglementiert: Tropenholz in Holzkohle ist strickt verboten !
www.bild.de/../stiftung-warentest-wie-viel-tropenholz-steckt-in-unserer-grillkohle..

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 21.05.2019 22:21:17
1
2787917
Zitat von delta97 Beitrag anzeigen
Meine Bemerkung dazu: einfach in Ruhe weiter nichts machen.
Ausser versprechen & verschieben. Es lebe die fossile Stromerzeugung.
Weil 3,7 mm ist quasi nichts - wer spricht da schon von Drama & Gruss[...]

Da hätte ich dann doch eine Frage: Der zu messende Meeresspiegel ist doch pausenlos in Bewegung, wie erfolgt dann eine Messung auf Zehntel mm "Genauigkeit". grübel

Verfasser:
delta97
Zeit: 21.05.2019 22:35:13
0
2787922
Satellitenmessungen & GPS sind ziemlich genau & Gruss delta97
https://www.wissen.de/video/wie-misst-man-den-meeresspiegel

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 22.05.2019 00:27:35
0
2787934
Zitat von delta97 Beitrag anzeigen
Meine Bemerkung dazu: einfach in Ruhe weiter nichts machen.
Ausser versprechen & verschieben. Es lebe die fossile Stromerzeugung.
Weil 3,7 mm ist quasi nichts - wer spricht da schon von Drama & Gruss[...]


Mit den Unterschieden zwischen AGORA und EIKE hat das aber nicht das Geringste zu tun.

Hier wurden beide Organisationen in einen Topf geworfen

Dietmar Lange

Verfasser:
sukram
Zeit: 22.05.2019 11:03:55
1
2788001
Zitat von delta97 Beitrag anzeigen
Meine Bemerkung dazu: einfach in Ruhe weiter nichts machen.
Ausser versprechen & verschieben. Es lebe die fossile Stromerzeugung.
Weil 3,7 mm ist quasi nichts - wer spricht da schon von Drama & Gruss[...]


Alarm, Alarm-

Zitat:
Demnach wird der Meeresspiegel mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa fünf Prozent um mehr als zwei Meter steigen, wenn die Treibhausgasemissionen bis 2100 zu einer globalen Erwärmung von fünf Grad Celsius führen


"wird"

wegen solchem Klickbait fühlen sich die Skeptiker gleich wieder bestätigt- kaum ein Qualitätsmedium konnte widerstehen.

Das
>Die Uno rechnet im Jahr 2100 mit einer Weltbevölkerung von 11,2 Milliarden - deutlich mehr als noch vor wenigen Jahren. Afrika wird seine Einwohnerzahl in den kommenden 85 Jahren fast vervierfachen.

macht mir viel mehr Sorgen, trotz "der Gnade der frühen Geburt".

Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 22.05.2019 13:47:48
2
2788048
Die Zerstörung der CDU Das Video ging so viral, so dass die CDU jetzt Philipp Amthor schickt, die Scherben wieder zusammenzukehren.

Zukunft der Energiewende ist ein Schwerpunkt.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 22.05.2019 14:23:34
2
2788064
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Da hätte ich dann doch eine Frage: Der zu messende Meeresspiegel ist doch pausenlos in Bewegung, wie erfolgt dann eine Messung auf Zehntel mm "Genauigkeit". grübel


Die Aktienkurse in meinem Portfolio sind dauernd in Bewegung. Und trotzdem kann ich Dir meine Rendite ganz genau mitteilen. Zauberei?

Die Höhe eines durch variable Wellenhöhen und Gezeiten schwankenden Meeresspiegels zu messen, ist trivial. Auch schon or hunderten Jahren konnte man sehr zuverlässig eine auf den Meeresspiegel bezogene Höhe auf den Zehntelmillimeter messen. Da sollten sich selbst Realschüler mögliche Methoden einfallen lassen können. Also überleg mal ...

Das Problem unserer Zeit ist, dass sich heute jeder Depp über Grundlagenforschung lustig machen kann, und dann immer noch ausreichend andere Minderbegabte findet, die ihm laut gröhlend applaudieren. Sorry, aber wer glaubt, dass die Klimaforscher dieser Welt sich zu einer einheitlichen Verschwörung zusammen gefunden haben, der ist doch nicht ganz dicht ...

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 22.05.2019 14:44:20
0
2788073
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
[...]


Also überleg mal ...[...]

Genau!
3,7 mm pro Jahr ergeben demnach bis 2100 296 mm = 0,296 m und nicht wie in diesem Artikel

Bis 2100 könnte der Meeresspiegel um knapp 2,38 Meter steigen. Das wäre mehr als doppelt so viel, als es der Weltklimarat IPCC in seinem fünften Schadensbericht vor fünf Jahren beschrieben hatte.

Man beachte den Konjunktiv!!

Verfasser:
gnika7
Zeit: 22.05.2019 14:58:59
1
2788076
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
[...]

Genau!
3,7 mm pro Jahr ergeben demnach bis 2100 296 mm = 0,296 m und nicht wie in

Damit hast du nur deine Leseinkompetenz nachgewiesen...

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 22.05.2019 15:09:57
4
2788081
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
[...]

Genau!
3,7 mm pro Jahr ergeben demnach bis 2100 296 mm = 0,296 m und nicht wie in diesem Artikel

[b]Bis 2100 könnte der Meeresspiegel um knapp 2,38[...]


Man beachte die intellektuelle Minderleistung! Wie in aller Welt kommen Sie auf die schräge Idee, der Anstieg des Meeresspiegels würde linear verlaufen?

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 22.05.2019 15:23:32
0
2788087
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
[...]


Man beachte die intellektuelle Minderleistung! Wie in aller Welt kommen Sie auf die schräge Idee, der Anstieg des Meeresspiegels würde linear verlaufen?

Beweise, guter Mann, Beweise. Nicht dummes Gelaber!

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 22.05.2019 15:25:33
0
2788089
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
[...]

Damit hast du nur deine Leseinkompetenz nachgewiesen...

Ach, und über welche Komepetenz verfügst du? Schon vergessen das dein Thread gestern beendet wurde, weil so kompetent in diesem Thread diskutiert wurde??

Was war als letzter Kommentar zu lesen:

Genervte Grüße

Verfasser:
HFrik
Zeit: 22.05.2019 15:35:24
2
2788095
Tja, die Problembeitrager waren aber andere, die nicht lesen und verstehen wollen. Das ist aber hier OT, aber bei einem persönlichen Angriff offenbar notwendig zue erwähnen.
Was den Anstieg des MEeresspiegels angeht: selber denken macht Schlau. Warum nur steigt die Geschwindigkeit des Meeresspiegelanstiegs an mit steigender Temperatur. Eis, Wärme, Wasser - da war doch noch was?

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 22.05.2019 15:40:49
3
2788097
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen

Beweise, guter Mann, Beweise. Nicht dummes Gelaber!


Ich gebe zu, dass mir als sprachlich nicht gänzlich Unbegabtem für die wertende Beschreibung mancher Forenbeiträge doch Adjektive fehlen, die kompatibel zur Netiquette und den Forumsregeln sind. Ich lass' die Adjektive also einfach wg.

Als Minderbegabter sind Sie natürlich von der Erbringung von Beweisen befreit. Ihre Behauptungen und Annahmen gelten par ordre de mufti auch ohne Beweis. Ich kann für meine Thesen zwar die Messwerte der letzten paar hundert Jahre anführen, und zudem die naturwissenschaftlichen Theorien, die diese gemessene nichtlineare Entwicklung bestens beschreiben. Aber was gilt das schon gegen ein Dekret von Ihnen?

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 22.05.2019 15:47:51
0
2788098
Tja, die Problembeitrager waren aber andere, die nicht lesen und verstehen wollen.

Dieses "Argument" wurde gerne für diejenigen angewendet die nicht "Eurer" Meinung waren.

Was den Anstieg des MEeresspiegels angeht: selber denken macht Schlau. Warum nur steigt die Geschwindigkeit des Meeresspiegelanstiegs an mit steigender Temperatur. Eis, Wärme, Wasser - da war doch noch was?

Nicht nur darüber nachdenken, "Fakten" auch hinterfragen!!!

Welche großen Küstenstädte gäbe es denn, die davon betroffen wären?

Hamburg, z.B. Die Hanseaten müssten doch Sturm laufen in Berlin, da sie das zuerst erleben werden. Was tut unsere Regierung dagegen? NICHTS.

Eine Stadt die es ganz schwer treffen wird: Venedig!

Und jetzt ganz scharf nachdenken:

Kohleausstieg erst in 2038, CO2-Ausstieg muß sofort erfolgen. Ja, was denn jetzt?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 22.05.2019 16:01:33
0
2788099
Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
Das ist aber hier OT, aber bei einem persönlichen Angriff offenbar notwendig zue erwähnen[...]

Ich bin mal gespannt, wie lange die Redaktion den persönlichen Angriff stehen läßt. Das Schliessen des anderen Fadens beruhte unter anderem auf solchen persönlichen Angriffen, die nicht entfernt wurden. Deshalb habe ich dort schon längere Zeit nicht wirklich mehr mitgemacht.

Ad-hominem-Argumente und tatsachenwidrige Behauptungen sind hier eigentlich gemäß Forenregeln nicht zulässig. Bin mal gespannt, ob die Redaktion diese Regeln auch durchsetzt?

Grüße Nika

Verfasser:
SolarMB
Zeit: 22.05.2019 16:19:55
0
2788104
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Ad-hominem-Argumente und tatsachenwidrige Behauptungen sind hier eigentlich gemäß Forenregeln nicht zulässig. [...]

Es ging um die Frage wenn der CO2-Ausstieg schnellstmöglich erfolgen muß, warum wird dann nicht entsprechend konsequent gehandelt?

Was nützen dir/euch diese wissenschaftlichen Beweise wenn sie nicht umgesetzt werden?

Analog zu: Das Haus brennt, die Feuerwehr steht bereit, aber wir lassen das Haus doch lieber herunterbrennen.

Dieser Widerspruch ist ja nicht wirklich schwer zu verstehen, bei soviel vorhandenem Sachverstand.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 22.05.2019 16:29:40
3
2788108
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Es ging um die Frage wenn der CO2-Ausstieg schnellstmöglich erfolgen muß, warum wird dann nicht entsprechend konsequent gehandelt?

Was nützen dir/euch diese wissenschaftlichen Beweise wenn sie nicht umgesetzt werden?


Oh, das ist jetzt einfach zu beantworten: Weil es zu viele Leute wie Sie gibt, die leider auch wählen dürfen, und weil unsere Politiker diese konsequenten Handlungen einleiten müssten, aber dann Angst haben, dass sie wg Leuten wie Ihnen nicht mehr wiedergewählt werden.

Haben Sie weitere Fragen, die wir sachlich beantworten können?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 22.05.2019 16:37:31
1
2788112
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Oh, das ist jetzt einfach zu beantworten: Weil es zu viele Leute wie Sie gibt, die leider auch wählen dürfen, und weil unsere Politiker diese konsequenten Handlungen einleiten müssten, aber dann Angst haben, dass sie wg Leuten wie Ihnen nicht mehr wiedergewählt werden.

Und weil es mehr als doppelt so viele Wahlberechtigte über 60 Jahre gibt(36%), wie unter 30 Jahre (15%). Und die über 60-jährige interessieren sich vor allem für die Rente und nicht für die Zukunft der jüngeren. Sieht mal wieder an der Sau "Rente", die von der SPD durch das Dorf gejagt wird.

Grüße Nika

Verfasser: SolarMB
Beitrag entfernt. Grund: Nicht zum eigentlichen Thema gehörig (siehe Forumsregeln)
Verfasser: SolarMB
Beitrag entfernt. Grund: Verletzung der Netiquette (siehe Forumsregeln)
Verfasser: gnika7
Beitrag entfernt. Grund: Bezug auf gelöschten Beitrag
Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik