Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Geisha ersetzt Brünhild
Verfasser:
uwe 1
Zeit: 29.11.2018 16:15:30
0
2713006
Hallo Donner, danke für die Info

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 31.12.2018 18:58:10
0
2727922
2018 ist fast rum und ich bin mit dem Wechsel von Brünhild zur Geisha sehr zufrieden.

Von Mai bis Dezember wurden 5280 kWh Wärme für Heizung und WW aus 1190 kWh Strom erzeugt. Das ergibt eine JAZ von 4,44. 😃 Ich bin zufrieden. Die Geisha läuft und läuft und läuft ...

Hätte, hätte Fahrradkette, ohne die 20 kWh für den Heizstabtest bei Abtauung wäre es eine 4,5 JAZ geworden. 😮 Inzwischen ist der Heizstab dauerhaft deaktiviert.

Brünhild hatte in den drei Jahren mit WMZ eine JAZ von 2,94. Mit Brünhild hätte ich für die 5280 kWh Wärme ~1790 kWh Strom verbraucht. 😮

Macht eine Ersparnis von 600 kWh Strom. Ich zahle z.Z. 0,1811 €/kWh für den WP-Strom. Macht für Mai bis Dezember 109 € mehr im Geldbeutel. 😁

Spätestens im Mai 2019 nach einem Jahr werde ich wieder berichten.

=> Meine Geisha <=

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 20.01.2019 21:15:12
2
2738157
In Berlin war es letzte Nacht nun auch kalt. -6,6 °C zeigte das Thermometer als Tiefstwert an. Die Geisha schlug sich wacker. Haus und WW sind warm. Haus wurde sogar etwas zu warm, was mich veranlasste an der Heizkurve eine Änderung vorzunehmen. Von 31@-15, 25@15 mit SWV -1 auf 30@-15, 25@15 mit SWV -1.

Aktuelle_Einstellungen_der_Systemtemperaturen

Aktuelle_Heizkurve



=> Meine Geisha <=

Verfasser:
solerling
Zeit: 20.01.2019 23:40:02
0
2738221
Halloo bin noch Anfänger was WP betrifft,mich würde interessieren hat die Wp das ohne Heizstab geschafft,und wie hoch war an diesem Tag der Stromverbrauch in etwa...?

Vielen Dank

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 21.01.2019 11:48:41
1
2738394
Ja, die Geisha hat es ohne Heizstab geschafft und schafft es hoffentlich auch bei noch kälteren Außentemperaturen ohne. 23 kWh hat sie am 20.01.2019 benötigt um Haus und WW wohlig warm zu halten.


=> Meine Geisha <=

Verfasser:
solerling
Zeit: 21.01.2019 15:54:10
0
2738595
Danke für die Auskunft.
Denke das ist ein sehr guter Wert

Viele Grüsse

Verfasser:
tiber
Zeit: 21.01.2019 16:51:50
0
2738626
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen
Ja, die Geisha hat es ohne Heizstab geschafft und schafft es hoffentlich auch bei noch kälteren Außentemperaturen ohne. 23 kWh hat sie am 20.01.2019 benötigt um Haus und WW wohlig warm zu halten.


[Bild]

=> Meine Geisha <=


Sehr schön!
Bei mir waren es letzte Nacht auch gute -7 °C. AZ in der Nacht 3,4, über den ganzen Tag (24 Std.) 45 Kwh und 163 Kwh thermisch erzeugt Incl. WW. TAZ 3,6. für die Doppel F-Geisha

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 01.02.2019 09:04:20
0
2744410
Nach einiger Zeit mit Temperaturen unter Null bis -6 °C hat sich herausgestellt, daß ich mit einer Heizkurve von

31@-15, 25@15, SWV 0 von 6 - 22 Uhr
und
SWV -1 von 22 -6 Uhr

zu optimistisch war und die gewünschte Innetemperatur nicht erreicht wurde. Es wurde etwas frisch im Haus.

Ich habe die Heizkurve etwas erhöht. Im Februar teste ich

33@-15, 25@15, SWV -1 von 6 - 22 Uhr
und
SWV -2 von 22 -6 Uhr.

Den Heizstab war bisher per LS-Schalter ausgeschaltet, nun im Februar versuche ich es mit eingeschalteter Stromversorgung für den Heizstab. Zusätzlich habe ich der Geisha ihren Heizstab ab -5 °C zur Nutzung freigegeben. Mal sehen, ob und bei welchen Bedingungen sie davon Gebrauch macht.

Der WAF ist trotz allem grün.


=> Meine Geisha <=

Verfasser:
Taunusheizer
Zeit: 01.02.2019 19:44:47
0
2744815
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen
Ja, die Geisha hat es ohne Heizstab geschafft und schafft es hoffentlich auch bei noch kälteren Außentemperaturen ohne. 23 kWh hat sie am 20.01.2019 benötigt um Haus und WW wohlig warm zu halten.

Denke da hast du genügend Reserven. Habe ähnliche VL-Temps wie du aber eine schlechtere Hülle. Wenn die Kleine an ihre Grenzen kommt, also 24h mit 100% läuft nimmt sie sich ca. 31kWh/d.
Denke die -15°C müsste deine Geisha auch ohne Heizstab packen.
So lange es nicht zu kalt im Haus wird, würde ich dort auch die Unterstützung einstellen.
Mein Haus verliert am Bivalenzpunkt 0,4K pro Tag, genug Zeit zum reagieren. Ich mach dann je nach Wetterprognose mal den Ofen an.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 01.02.2019 20:19:41
0
2744836
Das macht mir Hoffnung. 24 h kann sie bei mir nicht laufen, ich habe 2 x 1 h VNB-Abschaltung. Dann noch WW-Bereitung. Ich bin allerdings optimistisch. Selbst wenn ab z.B. -10 °C der Heizstab benötigt werden sollte, so oft ist es in Berlin nicht so kalt.

Ofen oder eine andere Möglichkeit zum zuheizen gibt es nicht. Wir sind zu 100 % auf die Geisha angewiesen. Hätte noch einen 2 kW Ölradiator, Heizlüfter und eine 6 kW Sauna im Angebot.

Verfasser:
solerling
Zeit: 20.03.2019 14:12:14
0
2765954
Möchte mich noch hier dran hängen,da ich auch auf Wärmepumpe umstellen möchte.
SWP ist nicht möglich.
Da ich einen Altbau (ca.200qm,davon 140qm beheizt) mit ca. 40°+ - bis ca. 8°- beheizen kann (darunter mit Holz oder Öl zuheizen),stellt sich mir die Frage soll ich mir die Geisha mit 5kw oder aber die T-Cap9kw anschaffen..?

Da ja die größere 2 Ventilatoren hat kann sie wohl schneller aufheizen,und dann nachts länger im Schnüffelmodus wäre..?
Natürlich wird sie auch mehr Strom verbrauchen,aber im Hinblick auf den auslaufenden EEG-Strom(in 3 Jahren) würde dies ja nicht so ins Gewicht fallen?
Oder doch erstmal die kleinere 5kw einbauen...?
Die Grössere einbauen,und nur mit der heizenwird wahrscheinlich teuer werden,denn genau in den kältesten Wochen bringt die PV-Anlage fast nichts ,und muss dann den teuren Strom zukaufen?
Für weitere Ideen wäre ich dankbar

Viele Grüsse

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 20.03.2019 15:31:00
1
2765986
Du solltest für dein Projekt einen eigenen Diskussionsfaden eröffnen.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 18.05.2019 22:01:00
5
2786921
Ein Jahr Geisha statt Brünhild ist um. 😀

Der Wärmezähler hat 12067 kWh und der Stromzähler 2790 kWh gezählt.

Das macht eine JAZ von 4,32.

Verfasser:
HFrik
Zeit: 18.05.2019 23:32:37
0
2786943
Prima, solide über der 4 im Bestand mit einer kleinen Geisha.

Verfasser:
solerling
Zeit: 19.05.2019 01:23:59
0
2786955
Da ich auch eine Geisha installieren möchte,noch ein paar Fragen....?

Ist die Warmwasserbereitung ok,da ja die Heizfläche für Warmwasser mit 2,1qm knapp bemessen ist ?

Es ist wahrscheinlich schon ein Unterschied ob der Standort Bayern oder Berlin ist,aber ist es schon wichtig am Stellplatz der Geisha einen Wasserablauf zu Haben,wegen Abtauwasser..? Oder würdest Du eine heizbare Wanne empfehlen (Winter)

Vielen Dank

Verfasser:
tiber
Zeit: 19.05.2019 07:47:37
0
2786965
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen
Ein Jahr Geisha statt Brünhild ist um. 😀

Der Wärmezähler hat 12067 kWh und der Stromzähler 2790 kWh gezählt.

Das macht eine JAZ von 4,32.


Sehr schön, vor allem ist der Berliner Raum ja auch nicht der mildeste

Verfasser:
tiber
Zeit: 19.05.2019 07:51:39
1
2786967
Zitat von solerling Beitrag anzeigen
Da ich auch eine Geisha installieren möchte,noch ein paar Fragen....?

Ist die Warmwasserbereitung ok,da ja die Heizfläche für Warmwasser mit 2,1qm knapp bemessen ist ?

Es ist wahrscheinlich schon ein Unterschied ob der Standort Bayern oder Berlin ist,aber ist es schon[...]


Ich habe noch etwas weniger Fläche am WT, Glaube es sind nur 2qm. Funzt aber gut. Die Geisha heizt dann allerdings mit weniger als der Max Leistung, womit die WW Bereitung länger dauert als bei einem optimalerweise deutlich größeren WT.
Ja ein Wasserablauf, der nicht einfriert, ist von Vorteil.

Verfasser:
solerling
Zeit: 19.05.2019 08:18:03
0
2786970
Danke schon mal für die Antwort.

Viele Grüsse

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 19.05.2019 17:32:50
2
2787126
Zitat von solerling Beitrag anzeigen
Da ich auch eine Geisha installieren möchte,noch ein paar Fragen....?

Ist die Warmwasserbereitung ok,da ja die Heizfläche für Warmwasser mit 2,1qm knapp bemessen ist ?

... aber ist es schon wichtig am Stellplatz der Geisha einen Wasserablauf zu Haben,wegen Abtauwasser..?[...]


WW ist mit dem von mir gewählten WW-Speicher kein Problem.

Ja, das Abtauwasser muss irgendwo hin. Meine Geisha steht auf einem eher dünnen Kiesbett. Im Winter sah das dann so aus. Eisbildung unter der Geisha Wannenheizung ist wohl nicht notwendig.

Ich habe gestern dann gleich noch eine Heizungswartung genmacht. MAG-Vordruck geprüft und korrigiert (war 0,8 statt 1 bar) und den Schlammabscheider gereinigt. War erstaunt, wie viel Schmutz raus kam. Reinigung ein Jahr nach Inbetriebnahme

Verfasser:
solerling
Zeit: 19.05.2019 23:47:33
0
2787221
Danke donnermeister für die Bilder (sagen mehr als tausend Worte),und Deine ausführlichen Dokumentationen.
Hilft mir sehr bei meinen Entscheidungen!

Viele Grüsse

Verfasser:
Tommmek
Zeit: 20.05.2019 15:24:44
0
2787418
Respekt für deine konsequente Bericht Erstattung Donnermeister.

Mit was hast du deine Fbh ursprünglich befüllt? ( Trinkwasser oder Ve etc.?)

Verfasser:
OttoB
Zeit: 20.05.2019 21:30:49
1
2787555
Steht doch alles im Wiki ;-)

Erst reines Wasser, und dann später mit Bohrmaschinepumpe Korrosionsschutz zugefügt.

Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer wenn es sehr kalt ist, mit geringeren Temperaturen als jene die permanent...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen empfehle ich nicht die Internet App ( die dich überhauptnicht voran bringt)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik