Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Steuerung Temperatur
Verfasser:
Thomas Kurella
Zeit: 02.06.2019 20:58:45
0
2791281
Hallo,
ich möchte ein Kürze ein Haus bauen mit einem GU. Habe mir andere Häuser des GU angeschaut und in jedem Raum ist so eine hässliche manuelle Temperaturregelung für den Raum (zum Steuern der FBH).
Kann man diese Regler auch für alle Zimmer zentral im HWR anordnen? Geht sowas?

Ich will ja auch nicht, dass zB Kinder an der Temperatur rumspielen....

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 02.06.2019 21:01:30
2
2791282
Per Gesetz ist diese sogenannte Einzelraumregelung Vorschrift, es gibt aber einen Befreiungsantrag.

Da können die dir im Wärmepumpenforum aber besser helfen.
Gruss
Dom

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 02.06.2019 21:06:40
3
2791283
Hi,

das beste ist diese entweder einfach weglassen oder falls es unbedingt sein muss, eben wieder abklemmen.
Es gitb hier massig Threads zu dem Thema Steuerung der FBh mittels Raumthermostat und sinngemäß: Eine FBH ist so träge, dass wenn der Raumthermostat sie abschaltet die noch locker 8 Stunden nachheizt und es im Gegenzug auch ca 8 Stunden dauert bis sie wieder aufheizt.
Thermischer Abgleich wäre hier das nächste Suchwort für dich.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 03.06.2019 06:25:41
0
2791343
Zitat von Thomas Kurella Beitrag anzeigen
... möchte ein Kürze ein Haus bauen mit einem GU. Habe mir andere Häuser des GU angeschaut und in jedem Raum ist so eine hässliche manuelle Temperaturregelung für den Raum (zum Steuern der FBH).
Kann man diese Regler auch für alle Zimmer zentral im HWR anordnen? ...
Eine zentrale Anordnung von Raumthermostaten ... kurz mal drüber nachgedacht ... könnte funzen.

Aber die Dinger braucht es grundsätzlich nicht, wenn die hausinternen wasserführenden Wärmeaustauschflächen ordentlich Ausgelegt werden und das System mit entsprechend geringem mittleren Heizwassertemperaturniveau gefahren werden kann, um den sogenannten Selbstregeleffekt optimal ausnutzen zu können.

Dafür dann viel Spaß bei der Diskussion mit Deinen GU ... der die erforderlichen Berechnungen ganz bestimmt nicht so ohne weiteres leisten wird! 🙈

Ein paar hilfreiche Informationen für Neubauwillige sind übrigens bei Punkt 11) auf folgend verlinkter Seite zusammengeschrieben:

http://aquarea.smallsolutions.de/index.php?title=Generelle_Tipps

👍

Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik