Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ausreichend Grundstück für Erd-Kollektor?
Verfasser:
de Schmied
Zeit: 30.05.2019 18:20:34
0
2790528
MZ 7

Mit dem sollte ein besserer Wert als 0,3 drin sein

Verfasser:
Sanchez1970
Zeit: 02.06.2019 10:35:29
0
2791103
Bezüglich meiner Frage "Regenwasser aus der Zisterne unterhalb der Terrasse versickern um das Erdreich aufzuladen"....

Habe was auf folgender HP gesehen.....klick

dort ist eine Leitung von der Zisterne innerhalb des RGK gelegt....
Ist es genau das, was ich mir vorgestellt habe???

Gruß
Sani

Verfasser:
Sanchez1970
Zeit: 08.06.2019 18:39:25
0
2793225
neue Idee... nur zum speichern.... neuer Ansatz

Verfasser:
winni 2
Zeit: 08.06.2019 19:46:53
0
2793239
Ein bissel viel Fehlermeldungen, nicht?
:-)

Den Ansatz würde ich dann so ändern:
https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=FfRXHGbUy7aNXHLTd8jd

Bei der Tiefe wäre wichtig, das die Humusschicht um den Graben
vorher grosszügig abgeschoben wird, damit die Arbeitssicherheit
gewährleistet ist.

Grüsse

winni

Verfasser:
Sanchez1970
Zeit: 09.06.2019 13:56:49
0
2793429
Danke winni 2 für die Anpassung.

Da das Grundstück fast 1,20 unter der späteren Geländeoberkante liegt, muss ich nicht so tief buddeln.....

Wenn ich diesen Graben jetzt umsetze und im Nachgang sich herausstellt, dass ich mehr Leistung benötige (da wir immer noch nicht die Heizlast bekommen haben), kann ich dann oberhalb der ersten verlegten Slinkies nochmal welche verlegen?
wenn ja, in welchem vertikalen Abstand?
Ist es dann eventuell besser, den ersten Graben noch tiefer zu machen (Endtiefe 3-3,5 m)?

Geländequerschnitt

Verfasser:
Sanchez1970
Zeit: 09.06.2019 14:47:04
0
2793441
Anbei mal die Pläne von unserem Haus:

UG
EG
OG
Schnitt

Ich komme auf folgende Werte:
A (Hüllfläche): 1049m²
V (Bruttovolumen): 764m³
mit Ht=0,3
mit Personen=5
mit KWL+WRG

Komme ich auf eine Heizlast von 11kW!!

der RGK liefert mir um die 7kW!

hab ich irgendwo nen Rechenfehler?

Verfasser:
winni 2
Zeit: 09.06.2019 18:02:40
0
2793472
Ich glaube, Du hast die KWL in der Heizlastabschätzung nicht angewählt?
Mit dann ca. 9000 Watt.

Ca. 11000 wären auch machbar, aber ich hoffe, Du baust einen besseren H,t:
https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=67qdgtDN4oj8JU0gpJA2

Grüsse

winni

Verfasser:
Sanchez1970
Zeit: 09.06.2019 18:51:08
0
2793491
hi winni,

du hast die zwei Werte (Fläche und Volumen) vertauscht.....

Verfasser:
winni 2
Zeit: 09.06.2019 19:33:54
0
2793512
Ja, Mist, sorry. ...

Ich würde sagen, H,t muss nun besser werden. :-)

Grundsäzlich kann man doppelstöckig arbeiten, aber da hat dyarne,
crink oder Frank mehr Plan von. Das kann der Trenchplaner nicht
darstellen, soweit ich weiss.

Grüsse

winni

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik