Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Türöffner über Telefonanruf auslösen
Verfasser:
Alfred J
Zeit: 28.06.2019 01:32:25
0
2798047
Liebe Spezialisten,

ich möchte gerne mit einer möglichst günstigen Lösung in einer Wohnung mit LeGrand Video-Hausstation CLASSE 100 V12B die Möglichkeit schaffen mittels Telefonanruf die Haustüre zu öffnen.

Ich habe an eine Lösung mit Raspberry Pi mit Sim Karten Modul gedacht. Aber wie bekomme ich die Türöffnung ausgelöst? Schlimmstenfalls mechanisch durch einen Stift, der die Taste Türe öffnen tatsächlich physisch auslöst... Die Taste wird aber auch nur einen elektrischen Kontakt schliessen. Kann man so etwas mit dem Pi verkabeln und auslösen?

Vielen Dank im Voraus,

Verfasser:
martinwall
Zeit: 28.06.2019 01:53:31
0
2798048
Zitat von Alfred J Beitrag anzeigen
Liebe Spezialisten,

ich möchte gerne mit einer möglichst günstigen Lösung in einer Wohnung mit LeGrand Video-Hausstation CLASSE 100 V12B die Möglichkeit schaffen mittels Telefonanruf die Haustüre zu öffnen.

Ich habe an eine Lösung mit Raspberry Pi mit Sim Karten Modul[...]


Solls ein Raspi sein, nimmst Du Asterisk. Ich habe ( für mein Einfahrtstor mit Hörmann ) ein RTU5024 genommen. Kostet soviel wie ein Raspi. Zusätzlich eine z.B O2 FreeCard. Die musst Du spätestens alle 1/2 Jahr mit ein paar Cent aufladen. Die Anrufe zum Toröffnen sind Kostenlos, nur die Konfiguration kostet jeweils eine SMS. Ausgang ist ein potentialfreier Kontakt. Funktioniert super. Ich könnte meine Einfahrt auch aus Sydney öffnen :-))

Grüße

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 28.06.2019 09:25:04
1
2798106
Dann darf die Nummer aber nicht versehentlich gewählt werden ;-)

Ich habe ein älteres Motorola-Handy zerlegt, bei dem man in der Kontaktliste einstellen kann, welcher Absender was genau am Telefon auslöst. So gibt es nur eine Nummer (können beliebig viele sein, müssen dann halt übertragen werden), die den Vibrationsalarm auslöst, und statt dem Motörchen geht das Signal auf eine alte Siemens Logo. Das ist bzw. war die "Fernbedienung" für eine Klimaanlage (als Heizung) im wenig besuchten Haus.

Funktioniert bis heute, die Prepaid-Karte wurde zuletzt vor ca. 2 Jahren aufgeladen (Aldi Talk).

Sowas geht mit einem ausgemusterten Android (etc) Smartphone sicher auch irgendwie, findet man heutzutage im Straßengraben oder im Müll...

Verfasser:
berkamti
Zeit: 28.06.2019 09:45:34
0
2798111
Hatten wir doch schon öfters hier die Frage.
Wenn es unbedingt per Telefon sein muss, dann z.B. sowas hier click. Billiger wird's mit einem Pi auch nicht und du hast dann auch kein Gefummel mit der Programmierung.
Noch billiger wäre ein altes rumliegendes Handy wie z.B. das Siemens S45. Da kommt unten am Steckerport das Klingelsignal raus, das dann per Kabel abgreifen und auf eine kleine Mimik mit Relais. Aber muss man natürlich mehr fummeln, als oben. Den Schönheitspreis gewinnt man damit allerdings nicht und wenn man beim Transport in eine Polizeikontrolle kommt, geht da direkt der Terroralarm los.

Verfasser:
martinwall
Zeit: 28.06.2019 12:28:20
0
2798188
Zitat von Phil a.H. Beitrag anzeigen
Dann darf die Nummer aber nicht versehentlich gewählt werden ;-)

Ich habe ein älteres Motorola-Handy zerlegt, bei dem man in der Kontaktliste einstellen kann, welcher Absender was genau am Telefon auslöst. So gibt es nur eine Nummer (können beliebig viele sein, müssen dann halt[...]


Ne, Phil. Die " genehmigten " Nummern müssen vorher im RTU gespeichert werden.

Grüße

Verfasser:
Alfred J
Zeit: 29.06.2019 13:13:09
1
2798479
Wow, vielen Dank für eure tollen Beiträge.
Der fix fertigen Gate Opener mit Sim Slot ist ja sogar noch preiswerter als ein Raspberry UND es entfällt ganz viel Bastelarbeit.

Ich habe mittlerweile von Legrand eine Antwort bekommen.
Die Hausstation kann hinter ein zweites BUS-Gerät gehängt werden, welches den Anschluss eines simplen Schalters erlaubt. Es muss dann nur mehr das Schloss entsprechend adressiert werden:
https://catalogue.bticino.com/app/webroot/low_res/389151_492200_U1402B.pdf

Kann der Gate Opener daran angeschlossen werden? Ich habe die Anleitung vom Gate Opener so verstanden, dass an den Ausgängen dann Spannung anliegt, sodass damit auch direkt ein Schloss angetrieben werden kann?

Verfasser:
martinwall
Zeit: 30.06.2019 00:45:37
0
2798629
Zitat von Alfred J Beitrag anzeigen
Kann der Gate Opener daran angeschlossen werden? Ich habe die Anleitung vom Gate Opener so verstanden, dass an den Ausgängen dann Spannung anliegt, sodass damit auch direkt ein Schloss angetrieben werden kann?


Der RTU5024 (den hab ich ) liefert am Ausgang keine Spannung. Aber man kann eine Spannung mit dem Relais schalten.

Grüße

Verfasser:
berkamti
Zeit: 01.07.2019 09:40:57
0
2798933
Zitat von Alfred J Beitrag anzeigen
Ich habe die Anleitung vom Gate Opener so verstanden, dass an den Ausgängen dann Spannung anliegt, sodass damit auch direkt ein Schloss angetrieben werden kann?
ja, ist wie üblich etwas doof gezeichnet. Der Schaltausgang ist potentialfrei, also ohne Spannung. Reiner Ein-/Ausschalter. Das auf dem Bild soll heißen: die 12 V Wechsel "sollen da rein" und nicht "kommen da raus".

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Finde ich gut so, nur das warme Ende würde ich nicht in den kalten Slinky-Bereich verlegen und damit bei geradem Verlauf...
RobJ schrieb: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein kurzes Update geben: Inzwischen haben wir in Eigenleistung das Dachgeschoss komplett...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik