Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ausgedientes Fahrsilo als Kollektor
Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 08.07.2019 21:22:39
0
2801053
Hallo Frank, kann ich nicht vielleicht 3 Rohre 32 mm in den Graben bauen statt der 2 x 40 mm?
Eines habe ich ja schon und die sind billiger.

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 08.07.2019 21:44:32
0
2801066
Verfasser:
winni 2
Zeit: 09.07.2019 10:56:44
0
2801180
Ja, das geht.

Mal sehen, wie lang die Halbwertzeit Deiner aktuellen Ideen ist?
:-)

Grüsse

winni

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 10.07.2019 07:18:43
0
2801484
Kombinationsbonus

Zusätzlich zu der Basisförderung für eine effiziente Wärmepumpe kann ein Bonus von 500 EUR gewährt werden, sofern gleichzeitig...

... eine förderfähige Solarkollektoranlage oder Biomasseanlage zur Raumheizung und Warmwasserbereitung errichtet wird,

... eine Solarkollektoranlage zur reinen Warmwasserbereitung errichtet und angeschlossen wird,

... eine nicht förderfähige Solarkollektoranlage (mind. 7 m²) errichtet und eingebunden, die einen Beitrag als Wärmequelle für die Wärmepumpe leistet, wird oder

Ja, Winni, wenn ich die 500,- haben will, ginge das ja einfach mit 300 m von dem 32 mm Rohr am Dach.

Ich würde für das Rohr 300,- und für die Pumpe 100,- ausgeben und hätte 100,- übrig.

Oder wird das nicht anerkannt und man muß was fertiges nehmen?

Und bringt das wärmetechnisch einen Gewinn?

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 10.07.2019 07:41:28
0
2801487
Hab da jetzt nochmal einen Antrag für die Nibe F 1255 12 gestellt.

Die schreiben, ich kann bestellen auf eigenes Risiko:

Mit Eingang dieser Bestätigung wird eine neue Vorgangsnummer vergeben. Diese wird Ihnen dann im weiteren Schriftverkehr (entweder in Form einer Sachverhaltsaufklärung oder eines Bescheides) mitgeteilt. Bitte verwenden Sie im weiteren Verlauf ausschließlich die neue Vorgangsnummer.

Hinweis:
Es steht Ihnen nun frei, mit der geplanten Maßnahme zu beginnen. Mit dieser Eingangsbestätigung ist jedoch weder eine Zusicherung über die Bewilligung des Zuschusses für die Investitionsmaßnahme getroffen worden, noch kann aus ihr eine vorzeitige positive Entscheidung hergeleitet werden.

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 10.07.2019 08:05:08
1
2801492
Ja, Winni, wenn ich die 500,- haben will, ginge das ja einfach mit 300 m von dem 32 mm Rohr am Dach.

Du glaubst dich nicht im Ernst dass das irgend jemand als Solarkollektoranlage anerkennen wird. Subventionsbetrug wenn du es machst.

Du handelst dir damit übrigens erhebliche Probleme ein und zusätzliche Kosten.

Den Frostschutz musst du auf -25% erhöhen statt -10° - für die Gesamtanlage!
Das verschlechtert die Hydraulik deutlich, die dicke Suppe hat eine ganz ungünstige Viskosität.

PE-Rohr ist nicht dauerhaft UV-stabil.

Grüße
Frank

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 10.07.2019 08:30:35
0
2801497
Ja, danke Frank für die Aufklärung.

Momentan bau ich Styropor an die Kellerdecke. 10 cm zusätzlich zu den 5 cm, die schon vorhanden sind.

Morgen, wenn die Damen außer Haus sind, werde ich den Dachboden verstärken.

Da muß ich aufpassen, die sind ganz pingelig bei jedem Fitzel, den ich verliere.

Das Styropor hab ich von einem polnischen Händler, den ich bei Ebay gefunden habe. Der liefert das 10 cm starke ab 90 m2 kostenlos aus. Und der Preis war bei nur 5,22 Euro der m2 plus 12,- Nachnahme.

Verfasser:
Brombaer
Zeit: 10.07.2019 08:57:38
1
2801503
Zitat von Tinyburli Beitrag anzeigen
Ja, danke Frank für die Aufklärung.

Momentan bau ich Styropor an die Kellerdecke. 10 cm zusätzlich zu den 5 cm, die schon vorhanden sind.

Morgen, wenn die Damen außer Haus sind, werde ich den Dachboden verstärken.

Da muß ich aufpassen, die sind ganz pingelig[...]


Was verstehst Du unter Styropor ? EPS, XPS oder was ? Die verschiedenen Sorten haben auch unterschiedliche Dämmwerte, das sollte beim Preis berücksichtigt werden.

Zum Haare raufen ...

Verfasser:
gnika7
Zeit: 10.07.2019 09:23:29
2
2801512
Zitat von Brombaer Beitrag anzeigen

Zum Haare raufen ...

Siehe es positiv. Der Thread hat immerhin einen gewissen Unterhaltungswert....

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 10.07.2019 11:07:38
0
2801587
Ist das gute Arsanit Classic.

Einfache Qualität halt....

Dämmwert finde ich keinen auf der Verpackung.

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 10.07.2019 11:13:58
3
2801590
Genau..was interessiert einen der Dämmwert...

Hauptsache es war billig :-)

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 10.07.2019 11:49:23
0
2801605
Współczynnik przewodzenia ciepła λD ≤ 0,045 W/mK

Natürlich gibt es da bestimmt besseres.

Aber ganz schlecht ists nicht.

Verfasser:
Brombaer
Zeit: 10.07.2019 13:40:17
1
2801652
Alles relativ,

PUR wäre mit 0,023 etwa doppelt so gut gewesen. Irgendwo hier im Forum war sogar mal ein Shop verlinkt der b-Wäre verkauft.

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 10.07.2019 13:45:57
0
2801658
Brombaer,

anbei der Link
http://daemmstoffkoenig.de/pur-platten-vlies/

Hier benötigt man noch Befestigungslaschen für die Deckenmontage.

Wolfgang

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 10.07.2019 13:46:39
0
2801659
Ich klebe das mit Fliesenkleber hin. Der braucht ewig, bis der trocknet.

Habe da Stützen druntergespreizt.

Ja, danke für den Link. Ist zu überlegen.

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 10.07.2019 13:58:33
0
2801663
Tinyburli,

würde mit den Laschen sehr schnell gehen, anbei einige beschriebene Varianten.

https://www.hornbach.at/data/shop/D04/001/780/493/476/48/7739585_Doc_01_AT_20131105181353.pdf

Wolfgang

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 11.07.2019 14:15:47
0
2803026
Ach, das Leben kann doch so schön sein. Habe vorhin die Einspeisezusage für das Silodach bekommen.

Die schreiben von einem neuen Zähler in der bestehenden Zählersäule. Wenn ich dann sowieso beim Baggern bin, habe ich doppelten Nutzen.

Heute Vormittag bin ich glatt die Bodentreppe runtergefallen. Die Schrauben waren lose und das Unterteil ist abgestürzt. Ich habs überlebt.

Ober dem Bad habe ich jetzt 10 cm Styropor drauf. Ich denke, ich mache noch mal 10 cm.

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 12.07.2019 07:34:30
0
2803202
Ich habe auf meine oberste Geschossdecke, die schon 10cm Glaswolle hatte, auch noch mal was drauf gemacht.

Für solche Zwecke ist es sowohl für den Geldbeutel als auch die Umwelt gut, wenn man Recyclingmaterial einsetzt.
Ich habe hier von einem 25 km entfernten Recyclinghof 12cm dicke PU-Platten geholt für nur 3 Euro pro m². Die haben so viel Dämmwert wie 24cm von deinem Styropor.

Man muss Geduld haben, das passende Material zu finden. Öfters mal bei ebay reinschauen oder lokale Recyclinghöfe anfragen. Bei ebay Kleinanzeigen findet man regelmäßig Angebote von Leuten, die ein paar Pakete übrig haben.

Grüße
Frank

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 12.07.2019 10:39:48
0
2803257
Ja, danke Frank, hab bisschen telefoniert, das wird bei uns in der Gegend nicht praktiziert, dass was verkauft wird.

Jedenfalls kann ich PV bauen. Bisher dachte ich, unser Trafo wäre ausgelastet und da ginge nichts mehr.

Wahrscheinlich brauche ich gar kein drittes Kabel graben, wenngleich das ja gut gepasst hätte mit dem Ringgrabenkollektor.

Aber ich habe ja 2 Kabel mit 150 mm2 und Wandlermessung bereits liegen. So ein Zählerkasten kommt auf 7500,-. Genau so teuer wie die Nibe F 1255.

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 13.07.2019 21:07:13
0
2803463
Ich könnte auch alte Kollektoren nehmen und auf der Grube aufstellen. Da könnte ich mit einer Pumpe das Grubenwasser durchpumpen und wieder in die Grube leiten. Ich müßte das dann so machen, dass die Kollektoren leer laufen, wenn die Pumpe steht.

Da hätte ich mit wenig Aufwand einen Gewinn und könnte den Kombibonus bekommen.

Mein Graben ohne Elektokombination

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 14.07.2019 22:05:58
0
2803597
Bitte seid mir nicht böse, aber meine PV- Anlage rechnet sich besser als der beste Graben.
Ich habe die Zusage, 30 kW bauen zu dürfen. Und wie es aussieht ohne zusätzlichen Zähler und Kabel über den bestehenden Zähler einzuspeisen:
Ich habe einen Kaptalaufwand von ca. 14 000,-€.
Das bringt mir knapp 2000,- Einnahmen pro Jahr 20 Jahr lang.

Da heize ich halt den Winter etwas teuer mit meiner unzulänglichen Technik und verbrenne bisschen Öl.

Die PV baue ich nicht überm Silo, sondern an der Maschinenhalle entlang. Meine Frau wird zwar rebellieren, da das den Garten ein bisschen tangiert. Aber nur zur Hälfte und das Gewächshaus wird beschattet.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 15.07.2019 07:43:33
0
2803601
Zitat von Tinyburli Beitrag anzeigen

Ich habe die Zusage, 30 kW bauen zu dürfen. Und wie es aussieht ohne zusätzlichen Zähler und Kabel über den bestehenden Zähler einzuspeisen:
Ich habe einen Kaptalaufwand von ca. 14 000,-€.[...]

Wie soll das gehen? Das wären 470€/kWp. Hört sich erstmal nicht besonders glaubhaft an.

Grüße Nika

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 15.07.2019 08:19:26
0
2803602
Naja, ein bisschen habe ich übertrieben, die Einnahmen sind bei 1900,- im Jahr.
Ich habe Kosten:
100 Module a 100,- = 10 000,-
Gestell 1500,-
Winkeleisen 600,-
Kabel 300,-
Wechselrichter 1000,- (gebraucht)
Sonstiges 600,-
Zusammen 14 000,-

Verfasser:
gnika7
Zeit: 15.07.2019 09:18:52
0
2803611
Zitat von Tinyburli Beitrag anzeigen

100 Module a 100,- = 10 000,-
[...]
Wechselrichter 1000,- (gebraucht)

Woher bekommst du 300W-Module für 100€? Und was sind das für welche?

Verfasser:
Tinyburli
Zeit: 15.07.2019 09:28:31
0
2803613
Aktuelle Forenbeiträge
Kristine schrieb: Läuft schon ganz gut, Ich habe das Gefühl, dass Dein Temperatursensor noch immer leichte Spuren in der Kurve hinterlässt, müsste man mal sehen, wie sich das entwickelt. Was ich komisch finde sind...
bakerman23 schrieb: Das Problem hatte ich auch. Setze es richtig rum ein. Auf der einen Seite ist eine Nase. Dann drücke es ein, bis ein klicken zu spüren ist. Das erfordert etwas Kraft, danach dürfte aber Ruhe sein. Das...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik