Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Luft/Wärmepumpe im ungedämmten Altbau
Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 13.07.2019 21:37:23
1
2803470
Zitat von Ich_habe_Feuer_gemacht Beitrag anzeigen
Hi Andy, du hast ja derzeit noch genug mit deinem Bad zu tun. Kannst du trotzdem mal die aktuellen Zählerstände ablesen? Die Heizsaison ist ja durch und da es in diesem ersten Jahr (im Wesentlichen) noch ohne Warmwasserbereitung über die WP nur die Heiz-JAZ ist, kann man sie auch schon jetzt[...]


Sorry, ich konnte wegen einem Fehler auf der Seite nicht antworten.

Seit Inbetriebnahme am 18.10.2018 bis zum 1.7.2019 hat die kleine 16954 kWh Wärme erzeugt und dabei lediglich 3443,1 kWh benötigt. Macht eine JAZ von 4,9 :)

Ohne WFH hätte ich wohl nicht so eine gute Leistung erzielt. Mit VL Temperaturen von maximal 31 Grad, bei -7 AT, hat die WP definitiv bewiesen, wie gut sie ist.

Dazu mal eben ~6500 kWh eingespart.
Die Geisha only hat sich damit praktisch schon fast amortisiert.

Wirklich schade, dass die Dämmung der Fassade immer weiter nach hinten verschiebt.

Da wären bestimmt noch einige kWh einzusparen.

„Aber auch das wird schon noch“

Vg
Andy ✌️

Verfasser:
pinot
Zeit: 13.07.2019 21:54:59
3
2803473
Wirklich schade, dass die Dämmung der Fassade immer weiter nach hinten verschiebt.

Da wären bestimmt noch einige kWh einzusparen.


Die Dämmung wäre viel wirtschaftlicher, wenn Du wieder direktelektrisch heizen würdest!

Duck und weg.

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 14.07.2019 11:35:16
0
2803507
Zitat von pinot Beitrag anzeigen
Wirklich schade, dass die Dämmung der Fassade immer weiter nach hinten verschiebt.

Da wären bestimmt noch einige kWh einzusparen.


Die Dämmung wäre viel wirtschaftlicher, wenn Du wieder direktelektrisch heizen würdest!

Duck und weg.


Klär mal auf wenn du wieder aufgetaucht bist

Verfasser:
pinot
Zeit: 14.07.2019 11:58:42
2
2803512
Na, wenn deine Dämmung den Wärmebadarf z.B. um 50% reduziert, hat sie bei 1000.- Stromverbrauch 500.- eingespart, bei 100.- Stromverbrauch nur 50.-

War ein doofer Witz (versuch) von mir.
Sorry

Zeit: 14.07.2019 12:17:43
0
2803518
Dabei macht die Wand auch nur einen Teil aus! Für die Außenwanddämmung sind dann bis zu 30

Zeit: 14.07.2019 12:34:45
0
2803532
Dabei macht die Wand auch nur einen Teil aus! Für die Außenwanddämmung sind dann bis zu 30 % Einsparung realistisch, je nachdem wie groß der Heizwärmeanteil für die Wand war, wie gut und umfangreich nachgedämmt wird und ob die Dämmung bis zum Fundament hinab erfolgt (Perimeterdämmung).

Das wäre dann also eine Größenordnung von jährlich grob um 1000 kWh Strom bzw 250 €. Zusätzich wird die Spitzenlast reduziert, so daß das "Risiko" der Umfang des Heizstabeinsatzes in kalten Jahren reduziert wird, was weiteren Strom spart.

Der Letzte Winter war kühl und lang aber nicht wirklich frostig. Die Ergebnisse sind also völlig planmäßig im erwarteten Bereich, oberhalb der konservativen / zurückhaltenden Pronose mit Wamwasser von JAZ 4+. Es fehlt ja noch die Warmwasserbereitung und die Optimierung der Heizung. Die WW-Bereitung wird die JAZ etwas senken. Die Optimierung wirkt das nur anteilig ausgleichen, da die Werte jetzt schon recht gut sind.

Die Anlage ist also schon gut gemacht. Gratuliere.

Verfasser:
HFrik
Zeit: 14.07.2019 12:38:00
4
2803533
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Ich frag mich halt, und bitte um antworten...

Jetzt hat man schon einen ALTbau, WIE alt? .......

Mit teuren Heiz Erfahrungen, nachtspeicher Ofen, und nem teuren Reinfall, Infrarot Heizungen....

Und JETZT will man sich auf ein teures, riskantes Abenteuer mit unklarem Ausgang WÄRMEPUMPE einlassen?

Wo ALLES, Funktion, Verbrauch und Kosten, von der exakten Planung und Ausführung abhängig ist!!

Mach ne Gasheizung rein, schick SIE zu nem Psychologen, und alles ist überschaubar und wird gut.

Alles andere sind luftschlosser die man baut und am Ende wieder heulend dasitzt.

Hat man ne Heizungsfirma die bei ner Wärmepumpe mitmacht und damit Erfahrungen hat?

Überlegt mal auf WAS ihr euch da einlässt....


Und in dem Stil hat es mal angefangen hier :-)

Verfasser:
pinot
Zeit: 14.07.2019 12:56:16
1
2803542
Und in dem Stil hat es mal angefangen hier :-)

Andy mit seinem Charme hat es ja auch fertiggebracht, dass in diesem Faden 741 komplette Heizungen konstruiert wurden.

Verfasser:
lobau01
Zeit: 14.07.2019 13:03:13
1
2803544
Hast du mitgezählt 😲

Verfasser:
Taunusheizer
Zeit: 14.07.2019 13:22:59
2
2803553
Zitat von AndyWaffeln Beitrag anzeigen
Seit Inbetriebnahme am 18.10.2018 bis zum 1.7.2019 hat die kleine 16954 kWh Wärme erzeugt und dabei lediglich 3443,1 kWh benötigt. Macht eine JAZ von 4,9 :)
[...]

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Natürlich ist hier noch jede Menge Manpower eingeflossen. Aber es zeigt, dass es durchaus Alternativen zu fossilen Energieträgern gibt, auch dank diesem tollen Forum.
Kommt jetzt die CO2 Steuer und wird sie richtig gemacht, bekommen die Bewohner 100€/a für Andy, seine Frau, jedes Kind und die Oma. Durch Wegfall der Stromsteuer spart er noch mal 100-200€. Ich gönne es ihm mit seiner Familie. Wenn dann der Sprit für die Fahrt zur Arbeit mit dem PKW im Gegenzug teurer wird, bleibt er dennoch im Plus.
Man muss auch gönnen können ;-)

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 14.07.2019 13:38:25
0
2803558
Zitat von pinot Beitrag anzeigen
Und in dem Stil hat es mal angefangen hier :-)

Andy mit seinem Charme hat es ja auch fertiggebracht, dass in diesem Faden 741 komplette Heizungen konstruiert wurden.


Lol 😂

Ja da war aus finanziellen Gründen etwas schwieriger, wie es hätte sein müssen/ können. Ohne Startkapital oder Darlehen musste ich es zusammen sparen und Stück für Stück umsetzen.

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 14.07.2019 13:39:44
0
2803559
Zitat von Taunusheizer Beitrag anzeigen
Zitat von AndyWaffeln Beitrag anzeigen
[...]

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Natürlich ist hier noch jede Menge Manpower eingeflossen. Aber es zeigt, dass es durchaus Alternativen zu fossilen Energieträgern gibt, auch dank diesem tollen Forum.
Kommt jetzt die CO2 Steuer und wird sie richtig gemacht, bekommen die Bewohner[...]


Fürs PKW zur Arbeit finde ich auch noch eine Alternative.

Verfasser:
pinot
Zeit: 14.07.2019 13:40:29
0
2803560
Ende gut - alles gut

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 14.07.2019 13:43:04
0
2803561
Zitat von Taunusheizer Beitrag anzeigen
Zitat von AndyWaffeln Beitrag anzeigen
[...]

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Natürlich ist hier noch jede Menge Manpower eingeflossen. Aber es zeigt, dass es durchaus Alternativen zu fossilen Energieträgern gibt, auch dank diesem tollen Forum.
Kommt jetzt die CO2 Steuer und wird sie richtig gemacht, bekommen die Bewohner[...]


Eine Alternative zum PKW wäre mir recht. Fahrrad ist auf meinem Arbeitsweg ein wenig riskant. Die fahren da wie die Irren.

Ich hoffe ja, dass ich bald ne 125er fahren darf. Ist zwar dann auch noch ein Verbrenner. Aber mit deutlich geringerem Verbrauch. Das wäre schon mal ein Anfang

Zeit: 14.07.2019 13:43:47
1
2803564
Zitat:
Alles andere sind luftschlosser die man baut und am Ende wieder heulend dasitzt.

Und so ist es ja auch
Luft(wärmepumpen)"Schloß".

Geheult wird auch:
JAZ knapp 4,9 und dann auch noch ohne zu frieren.

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 14.07.2019 14:52:00
1
2803574
Zitat von Ich_habe_Feuer_gemacht Beitrag anzeigen
Zitat:
[...]

Und so ist es ja auch
Luft(wärmepumpen)"Schloß".

Geheult wird auch:
JAZ knapp 4,9 und dann auch noch ohne zu frieren.


Ich könnt höchstens heulen, weil ich euch nicht schon vor drei Jahren kennengelernt habe und die Geisha nicht da bereits installiert habe....wo ich die ganze Nummer bedeutend einfacher hätte umsetzen können. Aber einfach kann ja jeder 🤨

Verfasser:
passra
Zeit: 14.07.2019 17:24:34
0
2803581
Kannst du bitte mal zusammenfassen, was nach 135 Seiten Diskussion jetzt schlussendlich an Haus und Heizung wirklich gemacht wurde?
Danke.

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 14.07.2019 18:54:21
7
2803583
Zitat von passra Beitrag anzeigen
Kannst du bitte mal zusammenfassen, was nach 135 Seiten Diskussion jetzt schlussendlich an Haus und Heizung wirklich gemacht wurde?
Danke.


Hi,

Da keine Wärmeaustauschflächen vorhanden waren, habe ich die gesamte Giebelwand mit 16x2mm MVB Rohr belegt. Dazu noch eine Imnenwand im WZ und zwei Wände im Treppenhaus. Bis auf die Außenwand im WZ habe ich überall zwei kurze Heizkreise von, ich meine, so um die 35m. Im Keller musste ich vier FHK an die Verteiler klemmen. Verteiler habe ich drei Stück, mit 18 Heizkreisen, wenn ich mich nicht vertue.

Die Wände habe ich mit 50mm selbst angemischten Kalkputz verputzt. Den ersten Winter haben die Wände schon mal gehalten.

Im Garten habe ich die Geisha auf Fundamente gestellt und 40er Fernwärmerohr in den Keller gelegt, wo ich vorher ne Kernbohrung durch ne 40er Wand machen musste.
Ab Kellerwand habe ich 35mm Kupferrohr verlegt. WMZ, 3 Wege Ventil usw. installiert, Verteiler angeschlossen und die Anlage gespült und entlüftet. Dann die Heizkurve eingestellt und die Kleine laufen lassen.

Ich glaube, dass es das war :)

Vg
Andy

Verfasser:
Rudibee
Zeit: 29.09.2019 22:40:24
0
2832117
Gutes Ergebnis Andy! Dahin möchte ich auch kommen... Danke für die Zusammenfassung. Hat mir bzgl. Heizkreisverteiler geholfen. Ich plane 2 Heizkreisverteiler mit jeweils 9 Kreisen = 18 total. Hast du die Kreise unten oder oben liegen? Wegen Entlüftung haben mich Heizus verrückt gemacht aber hier lese ich dass mit spülen keine Probleme diesbezüglich auftauchen, hoffe das richtig verstanden zu haben.

LG

Verfasser:
kova1902
Zeit: 30.09.2019 09:27:25
0
2832221
Andy lebst du noch ?
Alles bereit für Winter?
mfg kova

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 30.09.2019 11:26:03
2
2832260
Jo lebe noch :)

Der Winter kann kommen. Bin die Hütte bereits am temperieren. Ich freue mich auf die kommende Heizsaison. Bin gespannt, was dieses Jahr an Wärme benötigt wird. Ich hoffe auf ein paar kWh weniger, da die Wände nun schon trocken sind.

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 30.09.2019 11:29:34
0
2832263
Zitat von Rudibee Beitrag anzeigen
Gutes Ergebnis Andy! Dahin möchte ich auch kommen... Danke für die Zusammenfassung. Hat mir bzgl. Heizkreisverteiler geholfen. Ich plane 2 Heizkreisverteiler mit jeweils 9 Kreisen = 18 total. Hast du die Kreise unten oder oben liegen? Wegen Entlüftung haben mich Heizus verrückt gemacht aber hier[...]


Ich habe drei Verteiler, da ich pro Wand zwei Heizkreise habe. Jeweil um die 30m. Dabei fängt ein Heizkreis oben an und der andere unten. Sie laufen quasi entgegen und wärmen den Putz so voll auf.

Bis auf das SZ unterm Dach habe ich keine Probleme mit der Entlüftung oder so.

Läuft im Prinzip wie geschmiert.

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 30.09.2019 15:20:51
0
2832369
Zitat von passra Beitrag anzeigen
Kannst du bitte mal zusammenfassen, was nach 135 Seiten Diskussion jetzt schlussendlich an Haus und Heizung wirklich gemacht wurde?
Danke.


Alte einfachverglasten Fenster habe ich auch gegen neue zweifache getauscht. Dazu einen Dirchbruch und Austausch eines Sturzes, um eine Terrassentür einzubauen.

Durch die neuen Fenster ist der Wärmebedarf definitiv schon um einiges gesunken.

Verfasser:
JoergW
Zeit: 30.09.2019 21:53:29
0
2832504
Moin,

Wie weit ist das WW und der WW Verbraucher?
....Das Bad im Souterrain?

Ich bewundere Dich für deine Ausgeglichenheit!!

Grüßle

Verfasser:
AndyWaffeln
Zeit: 01.10.2019 08:03:19
0
2832573
Zitat von JoergW Beitrag anzeigen
Moin,

Wie weit ist das WW und der WW Verbraucher?
....Das Bad im Souterrain?

Ich bewundere Dich für deine Ausgeglichenheit!!

Grüßle


Moin,

Zwei Kellerräume sind auf 260cm tiefe ausgehoben und unterfangen. Das war es dann auch schon. WW läuft wie gehabt über DLEH. Konnte ne günstige Hebeanlage im Netz schiessen, welche erst mal im Schuppen gelagert wird.

Bis Ende des Jahres werde ich pausieren. Stehe kurz vorm Schlaganfall oder ähnlichem. War bereits im KH. Aber nach 3 Stunden warten hat es mir gereicht.
Finanziell sieht es im Moment auch nicht rosig aus.

Ausgeglichen bin ich daher definitiv nicht.
Der Stress hat mir richtig zu gesetzt.

Aber irgendwie und irgendwann geht es weiter, hoffe ich jedenfalls.

Vg
Andy

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik