Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Gewinde auf Stahlrohr schneiden geht extem schwer
Verfasser:
Rainbow Dash
Zeit: 18.07.2019 17:21:56
0
2804696
Ich möchte gerne auf ein Stahlrohr (schwarz) ein Gewinde schneiden.

Ich habe eine Hand-Gewindekluppe (Rems Eva) samt Schneidkopf.

Zum Üben habe ich mir 1m Stahlrohr 33,7 x 3,25mm von einem eBay-Händler geholt.

Ich habe das Rohr in den Schraubstock gespannt. Beim Schneiden ist mir aufgefallen, dass dies extrem schwer geht. Ich musste den Schraubstock mit verdammt viel Kraft zuknallen, damit sich das Rohr nicht mitdrehte und beim Ende des Gewindes (ca. ab 1/2 bis 3/4) ging das so schwer, dass ich die Kluppe nicht mehr aus dem Arm bedienen konnte, sondern nur schubweise mit Schwung immer nur ein paar cm weiter.


Der Schneidkopf ist neu und die Schneidbacken sehen alle einwandfrei aus.

Ich hatte allerdings nicht das Original Schneidöl von Rems, sondern Nigrin 72262 Bohr- und Schneidöl.


Was mache ich falsch?

Falsches Rohr genommen (eBay Rohr)?

Falsches Schneidöl?


Oder geht das wirklich so schwer?

Verfasser:
JoergK
Zeit: 18.07.2019 17:53:07
4
2804706
Vergessen den Span zu brechen?
Soll bedeuten während des Schneidvorgangs wiederholt die Drehrichtung der Kluppe auf Links stellen und eine halbe bis ganze Umdrehung zurückdrehen.

Verfasser:
alorie
Zeit: 18.07.2019 18:19:28
1
2804715
Welches Schneidöl ist nicht so wichtig. Ich hab von Teflonspray über Caramba bis Altöl schon einiges durchprobiert ;-) Wichtig ist Ölen und regelmäßig Späne brechen wie Vorposter schon erwähnte.
Schneidkluppe richtig herum angesetzt? Die ersten Zahnreihen schneiden vor, die nächsten nach und erst die letzten fertig.
Hat er das als Gewindeschneidrohr verkauft?
Welche eBayNr nicht das es etwas gehärtetes war.
Wo hast Du es in den Schraubstock eingespannt?
Unter den parallelen Spannbacken ist meißtens nochmal eine Kerbe, DORT werden Rohre eingespannt. Nicht oben wie "normale" Werkstücke.

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 18.07.2019 18:33:25
5
2804719
.
Zitat: Was mache ich falsch?.


Handwerker, waren früher viel Stärker... als die heutigen Pressis und Verschrauber.. Immer mit der einen Hand das (Hochwichtige) Smart Phone, so wird das eben nichts.....




Könnte es vielleicht sein, das Sie ein falsches Eisenrohr dort im Schraubstock gespannt haben... Dann Vergleichen Sie mal hier.... ob die Maße mit Ihren Eisenrohr überein stimmen.


Oder in Ihren Liebling -Imbiss, etwas stärkeres an Kraft -Nahrung Bestellen....



Ps. Was waren die alten Eisenrohr -Zeiten noch so schön, Insbesondere im kalten Winter auf dem Rohbau...





Paule. 5019


.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 18.07.2019 18:44:22
1
2804720
@Paule 5019

Endlich wiedereinmal was zum brüllen !!!!!!

Danke Paule !

Verfasser:
arnc
Zeit: 18.07.2019 19:18:09
2
2804726
Pionier---

Lohnt zwar nicht die Anschaffung. Aber sowas wäre das richtige zum einspannen für Rohre dann von vorne schneiden.

Früher brauchte man auch oft auch einen --Pionier-- zum klappen für Baustellen...........


Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 18.07.2019 20:06:24
2
2804737
,
Zitat: Früher brauchte man auch oft auch einen --Pionier-- zum Klappen für Baustellen...........


Hier mal ein Anwendungs Film, aus den schönen alten Lehr und Gesellen (Meister) Zeiten.... Und wer das nicht mit dem Gewindeschneiden das so hin -bekommen hat. So muße der eben einfache Eisenrohr -Prüfstutzen (eine Seite das Gewinde) und auf der anderen Seite zuge- drückt, und Verschweisst. (und jedes mußte noch einzel Abgedrückt werden)

Das war so die erste Standart Übung, die ein Auszubildener im Heizung Bau, und dann wurden die Gewinde Rohrstärken eben langsam größer... Und Leder -Handschuhe gab es nicht, es sei.... der Chef hat die Persönlich heraus -gegeben.

Und die (billigen) Spalt Leder Handschuhe, mußten eben sehr, sehr .... lange halten....



Ja so war das, in der guten alten Zeit....



Paule. 5019


.

Verfasser:
arnc
Zeit: 18.07.2019 20:42:17
3
2804752
Für 3 oder 4 Zoll Gewinderohr gab es nur eine recht benutze Handkluppe.
Gewinde mußten so wenigstens 8 mal nach und nachgeschnitten werden.

Schmiermittel übrigens leckeres Altöl, störte niemanden.......

Dauerte insgesammt so in die Stunden.

Da hatten wir aber auch stabile recht gebrauchte Baustellentische mit Schraubstock und sehr großen Rohrbock........

Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 18.07.2019 20:49:06
2
2804755
So einen Pionier habe heute noch, allerdings den Kopf abgebaut und auf eine Werkbank leicht schräg festgeschraubt, damit man mit langen Rohren rankommt.
Einmal im Pionier festgeschraubt, da dreht sich kein Rohr mit

Aktuelle Forenbeiträge
Latkabesitzer schrieb: Hallo, also die Pumpe ist die interne Pumpe der Heizungsanlage. Nach meinem Wissen eine OEM-Variante einer Grundfos 15-70...
Didi-MCR52 schrieb: Und warum möchte sich die Nachbarin überhaupt an euer Haus anschließen, und nicht ganz normal ne eigene Leitung von der Straße...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik