Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Dampfsperre - Wände feucht
Verfasser:
Ralf2016
Zeit: 26.07.2019 07:06:08
0
2806617
Hallo zusammen,

ich habe ein Haus mit Geschossdeckendämmung. Im Winter habe ich festgestellt, dass über dem Bad die Dämmung an der Oberfläche feucht ist. Hauptsächlich im Bereich der Außen- und Innenwände (YTONG) Die Kontrolle der Dampfsperre hat nichts auffälliges gezeigt. Allerdings waren die YTONG-Steine der Zimmerwände oberflächlich feucht. Meine Vermutung ist, dass die Feuchtigkeit unter der Dampfsperre in die Wand eintritt und nach oben wandert.
Was kann man denn da machen? Ist es sinnvoll, Folie (Dampfsperre) über das Mauerwerk zu verlegen und mit der restlichen Dampfsperre zu verkleben, oder richtet die dann eingesperrte Feuchtigkeit Schaden an?

Danke und VG Ralf

Verfasser:
loli
Zeit: 26.07.2019 14:49:14
1
2806771
Hallo,

fällt mir schwer zu glauben, dass es durch die Wände hochzieht...
Wie wird das Bad belüftet? Da müssten die Wände ja klitschnass sein!

Wie sieht die Dachkonstruktion aus? Ist es möglich, dass Schnee oder Regen da reingedrückt wurde?
Ich würde eher auf so was tippen.

Gruß

Verfasser:
Ralf2016
Zeit: 26.07.2019 20:13:34
0
2806851
Hallo,

vom Dach kommt das definitiv nicht. Es ist Wasserdampf, der aus den Räumen aufsteigt und bei den niedrigen Temperaturen -5 bis -10° kondensiert.
Die Wände sind minimal höher als die Dampfsperre, darüber liegt die Dämmung.

Gruß Ralf

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 27.07.2019 06:08:46
0
2806891
Nur mal so
wie ist der dachaufbau ?
Wie wurde die dampfbremse überprüft ?
Fotos wären gut.

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik