Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wärme von Heizungsrohr abgreifen?
Verfasser:
Mahatma
Zeit: 08.08.2019 09:51:50
0
2811161
Guten Morgen,

ich würde gerne Heizwärme aus einem frei liegenden Rohr der Zentralheizung abgreifen. Da die Optik hier keine Rolle spielt, gibt's physikalisch kluge Bastellösungen hierfür? Ich dachte zuerst daran mit Alufolie zu experimentieren. Aber die wird wohl vorwiegend für selbstgemachte Isolierung von Heizungsrohren benutzt, scheint also kontraproduktiv zu sein?!

Ich bin für jeden kreativen Vorschlag dankbar :)

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 08.08.2019 10:01:53
0
2811166
Ohne genauere Angabe was du damit erreichen willst wird das hier eher nix.

Vor allem worauf willst du die Wärme übertragen und wie viel.

Verfasser:
Mahatma
Zeit: 08.08.2019 10:05:42
0
2811172
Na auf die Raumluft natürlich ;-)
Es gibt kein bestimmtes Soll. Ich möchte einfach Mal mit reversiblen Ideen experimentieren.

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 08.08.2019 10:20:56
1
2811179
Kührippen dran und mit Wärmeleitpaste festmachen ;)

So ähnlich wie ein CPU-Kühler, nur größer.

Oder du baust einen Wasserkessel drumherum, dessen Wasser dann durch das Heizungsrohr aufgewärmt wird und du pumpst es dann von dort in deine Heizkörper...

Soviel zu verrückten Theorien.
Es klingt für mich übrigens so, als wolltest du unberechtigt Wärme eines z.b. durch deine Wohnung verlaufenden Zentralheizungsrohr abgreifen...

Die Wärme kann ja in dem Rohr "nicht zu viel" sein. Die Wärme, welche du dann abgreifst, muss zusätzlich erzeugt werden.


Und ja es kommt schon drauf an wie groß der Raum sein soll etc... danach richtiet sich auch der Maßstab des Projekts.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 08.08.2019 10:22:37
0
2811182
Oberfläche des Rohres vergrößern. z.B. mit Lamellen. => Kuckst du <=

Verfasser:
Mahatma
Zeit: 08.08.2019 10:25:46
0
2811183
Warum geht heutzutage jeder immer gleich von unlauteren Motiven aus?
Es ist meine eigene Zentralheizung. Ich will einen Kellerraum ohne eigenen Heizkörper mit dem Heizungsrohr versuchen etwas zu beheizen, das in einen anderen Kellerraum mit Heizkörper führt. Es reicht schon wenn das 2-3 Kelvin mehr Raumtemperatur bringt.
Gelegentlich sieht man Heizungen die nur ein Rohr zu sein scheinen um das Rippen aus Metall montiert sind. Wenn ich wüsste wo ich sowas herbekomme könnte ich mir das auch Mal anschauen. Auf die große Lösung, mit Heizungsmonteur und zusätzlicher Heizungskörper, möchte ich aus Kosten und Platzgründen verzichten.

Verfasser:
fasteindialog
Zeit: 08.08.2019 10:31:10
1
2811187
Ich möchte einfach Mal mit reversiblen Ideen experimentieren.

Herzlichen Glückwunsch sie haben ihr Ziel bereits erreicht.
Das Rohr liegt doch frei, also ungedämmt.
Ist doch schonmal die halbe Miete.

Und jetzt habe ich noch eine Geniale Idee (gut, dafür werde ich wahrscheinlich im Forum gesteinigt).

Die erhöhst die Vorlauftemperatur auf 90 ° C. BÄÄMMM.

Verfasser:
pinot
Zeit: 08.08.2019 11:02:32
0
2811195
Im Baumarkt gibt es Alu Winkelprofil.

Kurze Stücke abschneiden und mit Schlauchbinder auf das Rohr klemmen.

Je nachdem wie Du handwerklich drauf bist, kannst Du es auch drumwickeln.

Verfasser:
Mahatma
Zeit: 08.08.2019 11:32:46
1
2811203
Das ist ein toller Vorschlag, ganz nach meinem Geschmack. Ich mache mich gleich heute Nachmittag an die Besorgungen. Die Wirkung kann ich vor der Heizperiode natürlich nicht beurteilen, aber ich wollte lieber zu früh als zu spät im Jahr damit anfangen. Ich hoffe ich denke daran hier dann in ein paar Monaten Feedback zu geben, für andere Interessierte.

Servus!

Verfasser:
pinot
Zeit: 08.08.2019 12:02:07
1
2811215
Hi Gandhi,
das Heizungsrohr läuft wohl an der Wand.

Wenn Du dann noch ein Brett davor machst, so dass sich ein Kanal ergibt, erhöhst Du die Leistung.
Dein Ding wird dann zum Konvektor.

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Finde ich gut so, nur das warme Ende würde ich nicht in den kalten Slinky-Bereich verlegen und damit bei geradem Verlauf...
RobJ schrieb: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein kurzes Update geben: Inzwischen haben wir in Eigenleistung das Dachgeschoss komplett...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik