Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Ersatz für defekte Hya Rain - KSB, Grundfos oder andere?
Verfasser:
Tinuvielas
Zeit: 09.08.2019 12:10:19
0
2811541
Hi,
seit einem Jahr ist unsere Regenwassernutzungsanlage Hya Rain von KSB defekt, Reparatur soll 500 Euro kosten, das lohnt nicht. Das Gerät ist im Keller eines EFH montiert, daran hängen Waschmaschine und Toilette sowie Gartenwasser. Gespeist wird es durch einen Regenwassertank. Nun suchen wir Ersatz. Zwei Klempner haben uns Hauswasserwerke von KSB bzw. Grundfos angeboten, und zwar konkret
1. die Multi Eco 34 P mit Controlmatic E
2. die GRUNDFOS Gartenpumpe SCALA2 3-45 AKCCDE 10bar 1x230V 2m Kabel.
Beide sollen beim Klempner um die 575 Euro netto kosten, online gibt es sie allerdings für ca. 375-400 Euro brutto. Die Differenz finde ich schon happig und wenig vertrauenerweckend.
Als Laie kann ich zudem überhaupt nicht beurteilen, welche Vor- und Nachteile die Geräte haben. Insofern wäre ich super dankbar, wenn hier jemand einen Tipp hätte in Bezug auf Preis und Qualität.
Wichtig wäre uns neben Langlebigkeit, Qualität und guter Leistung:
a) eine möglichst leise Pumpe
b) ein energiesparendes System
c) die Möglichkeit, das Ding kostengünstig zu reparieren, falls es kaputt geht (war bei der Hya Rain leider nicht möglich, s.o.).
Vielen Dank!

Verfasser:
Brendler
Zeit: 11.08.2019 10:07:15
0
2811937
Zitat von Tinuvielas Beitrag anzeigen
Hya Rain von KSB defekt, Reparatur soll 500 Euro kosten,...kostengünstig zu reparieren, ... (leider nicht möglich[...]
Was genau war denn da defekt. IdR kostet es bei Kompaktmodulen immer Unsummen, je nach Fehler kann man aber eventuell günstig improvisieren.

Die Hya Rain ist ein "Komplettmodul" mit einer Pumpe, die Wasser aus der Zisterne fördert und mit einer integrierten Tinkwassernachspeisung. Die liefert automatisch Trinkwasser an die Pumpe, wenn sie kein Regenwasser bekommt weil die Zisterne leer ist.

Die Multi Eco und die SCALA2 sind Pumpen, die Wasser aus der Zisterne fördern. Mehr ist da nicht. Wenn die Zisterne leer ist, gibts auch kein Wasser mehr im WC. Frag Deine Klempner, was die dazu meinen.

Der Markt ist voll mit Kompaktmodulen. Von einfach analog bis elektronischem Hightech. Meine Empfehlung geht mittlerweile zu "einfach analog". Und auch weg vom Kompaktmodul zu getrennten Systemen für Pumpe und Trinkwassereinspeisung. Das ist zwar aufwändiger in der Montage, bietet aber perfekte Reparaturmöglichkeiten.

Wenn Du selbst montierst oder montieren lassen kannst, kann ich Dir entsprechende Modelle anbieten. Meine Kontaktdaten sind hier im Forum einsehbar und Du findest sie auch hier.

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier unter diesem Link habe ich alles abgelegt und wenn weiter was benötigt wird...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für die Drehzahlregelung einer UPER20-60 alternativ einer UPM20-70. ABER die Software...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik