Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Welcher Soleverteiler ist empfehlenswert?
Verfasser:
hansb
Zeit: 26.12.2018 10:42:12
0
2725082
Zitat von crink Beitrag anzeigen
Hi Hardy,

richtig, Rückstände klingen nicht so prall - es sei denn, da war Kalk im Wasser oder Staub/Dreck auf den Soleverteilern. Das kann am besten hans beurteilen.

Viele Grüße und geruhsame Feiertage
crink


Moin hardy und crink!

Danke für die Hinweise. Habe es nochmal eine Zeit lang genauer beobachtet. Es muss tatsächlich auch Sole sein. Bei einem Soledruck von knapp 2 bar drückt sich ab und zu etwas Flüssigkeit neben den Durchflussmessern heraus, die von der Menge her nicht viel ist, aber scheinbar genug, damit sich ab und zu ein Tropfen bildet und herunterläuft. Kalk wird sicherlich auch in der Sole sein, da wir sehr kalkhaltiges Wasser haben, jedoch ist die zirkulierende Flüssigkeit Sole-Wasser-Gemisch.

Werde also nochmal den Hersteller bitten, mir Austausch-Röhrchen zu schicken.

Ist beim Einschrauben etwas Besonderes zu beachten? Extra Dichtmittel? EInfach nur "gut" festschrauben?
Dreck/Staub ist nicht vorhanden.

Danke euch!

Grüße
hans

Verfasser:
hbrockmann
Zeit: 26.12.2018 11:15:48
1
2725104
Zitat von hansb Beitrag anzeigen
Ist beim Einschrauben etwas Besonderes zu beachten? Extra Dichtmittel? EInfach nur "gut" festschrauben?

das würde ich gleich beim hersteller mit erfragen, unter der angabe das die jetzigen "undicht" sind.

Verfasser:
Christian Jo
Zeit: 06.01.2019 08:42:45
0
2730606
Zitat von hansb Beitrag anzeigen
elchen Verteiler hast du von SBK?
2...fach?
Hi Christian,


Wie weiß ich denn, wie stark jede Sonde durchströmt wird bei verschiedenen Sondenlängen? Auch wenn einzelne Sonden gleich tief sind, die Anbindeleitungen unterscheiden sich ja doch recht stark bei der Länge.
Wenn ich die ausbaue, hab ich doch Löcher oben drauf, die nicht ganz dicht sind?! ;-)[...]


Hallo Hans,

darum hab ich einen RGK mit 2x300m mit exakt gleicher anbindelänge (+/- 1m) :-)

in welcher länge differieren deine sonden?
bei angenommenen 7-8kw, 32rohr und 25l/m durchfluss hast du bei 100 zu 120 m länge gerademal 0.03bar druckunterschied, ausser es gibt einen knick im rohr?
ansonsten glaube ich ist das zu vernachlässigen.

hier ist meine Variante an Soleverteiler im letzten Beitrag

Verfasser:
cubase
Zeit: 06.01.2019 21:10:53
0
2731041
Zitat von Christian Jo Beitrag anzeigen
wollte nur anmerken dass der Verteiler https://www.wolf-online-shop.de/Strawa-Soleverteiler-MODUL-2-Fach-DN40-x-DN32::36717.html
am Übergangsnippel vor dem Absperrhahn 19mm!!! Durchgang hat.
Dass ist schon eine heftige Querschnittsverengung die sicherlich nicht zu vernachlässigen ist.


Wenn wir mal von einer 6KW-WP ausgehen mit 1300m3/h und daran die Neuentwicklung aus Östereich klemmen:




der Kollektor verbraucht 296.8mbar,
die bösen Verengungen des Soleverteilers 1.63mbar

LG cub

Verfasser:
Drexta
Zeit: 17.01.2019 08:47:42
0
2736389
Zitat von Christian Jo Beitrag anzeigen
Zitat von hansb Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Hans,

darum hab ich einen RGK mit 2x300m mit exakt gleicher anbindelänge (+/- 1m) :-)

in welcher länge differieren deine sonden?
bei angenommenen 7-8kw, 32rohr und 25l/m durchfluss hast du bei 100 zu 120 m länge gerademal 0.03bar[...]


Hey Christian, ich habe mir gerade deine Beiträge im energiesparhaus.at durchgelesen. Dein selbstgebauter Verteiler sieht klasse aus!

Kannst du uns hierzu eine kleine Bestellliste posten, und gerne auch ein Bild wie du ihn am Ende dämmst.

Gruß

Verfasser:
hbrockmann
Zeit: 17.01.2019 08:54:23
1
2736390
aber die absperrhebel berühren doch im geschlossenen zustand den "nachbarn"?

sieht auf jeden fall optisch so aus..

ein bild des gedämmten würde mich aber auch interessieren..
und eins mit geschlossenen schiebern ;-)

Verfasser:
Drexta
Zeit: 18.01.2019 08:10:26
0
2736877
Zitat von hbrockmann Beitrag anzeigen
aber die absperrhebel berühren doch im geschlossenen zustand den "nachbarn"?

sieht auf jeden fall optisch so aus..

ein bild des gedämmten würde mich aber auch interessieren..
und eins mit geschlossenen schiebern ;-)


Im Zweifel können die Absperrhebel gekürzt werden. Dann sollte es kein Problem sein.

Verfasser:
Christian Jo
Zeit: 20.01.2019 21:06:17
1
2738149
in der Bestellung sind die Teile enthalten.
Und ja das mit den Absperrhebeln geht sich perfekt aus.
Dämmen muss ich erst und dann nehme ich die Hebel ab.
Ich mach dann Fotos vom eingebauten Zustand.

Verfasser:
Bokihan
Zeit: 24.02.2019 00:32:01
0
2755627
Wie sieht das aktuell aus mit einem Soleverteiler von der Stange? Den einzigen brauchbaren den ich finde ist der schon erwähnte https://www.wolf-online-shop.de/Strawa-Soleverteiler-MODUL-2-Fach-DN40-x-DN32::36717.html
Gibt es da mittlerweile Erfahrungen?

Verfasser:
Pommes01
Zeit: 04.05.2019 15:50:44
0
2780066
allgemeine Frage zum Soleverteiler:

Ist es egal ob der Balken mit Durchflussmesser im Vor- oder Rücklauf montiert ist?

Verfasser:
cacer
Zeit: 05.05.2019 23:03:12
1
2780473
Ne, die Funktionieren nur in eine Richtung richtig. Beim sbk ist das warme Seite, also zur WP

Verfasser:
Drexta
Zeit: 12.08.2019 12:35:25
0
2812277
Da ich leider immer noch kein Bild zur Dämmung der Soleverteiler bekommen habe würde ich das ganze wie folgt machen:

Ich würde die SoleRohre samt Verteiler mit 19mm Armaflex Isolierung einpacken.

Wäre das so inordnung oder muss ich hier noch etwas beachten?

Verfasser:
cacer
Zeit: 13.08.2019 06:37:55
2
2812526
schön luftdicht (diffusionsdicht) einpacken.

bei feuchtwarmer luft im keller lieber etwas dicker oder noch ne lage drüber.
merkst du aber, wenn sich außen, an dünneren stellen, doch etwas kondensat bildet.

Verfasser:
Drexta
Zeit: 13.08.2019 08:26:39
0
2812546
Danke cancer!

Hast du auch diesen speziellen Kleber benutzt, oder nur selbstklebendes Armaflex + das passende Abklebeband?

Gruß

Verfasser:
Drexta
Zeit: 13.08.2019 15:19:27
0
2812678
Hast du alles mit Platten gedämmt oder mit der passenden Rohrdämmung?

Verfasser:
cacer
Zeit: 13.08.2019 22:07:51
1
2812854
die rohre mit armaflex bzw kaiflex schläuchen, die größeren teile wie verteiler mit selbstklebendem plattenmaterial.
ein paar kupferrohr reststücke helfen um kreisrunde löcher zu stechen...
mit dem armaflexpattex ;) die stöße und schnitte verklebt.

das band dann, um schwierige stellen zu umwickeln und saubere übergänge zu bekommen.

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, bei allem geht die Arbeitssicherheit vor. Daher normal "nur" maximal 175 cm Tiefe, ausser die Humusschicht wird zunächst grossräumig abgeschoben und dann ca. 1,7 Meter tief gegraben. Dein Plan...
Eisbaer.7 schrieb: Guten Abend irgend etwas stimmt hier nicht. Ein Vakum-Leckanzeiger benötigt keine Leckflüssigkeit. Hier wird mittels Vakumpumpe ein Unterdruck bei einem Doppelwandigen Tank gezogen, dann wird der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik