Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
WH-MDC05H3E5 Erfahrungen
Verfasser:
P.T.Pludge
Zeit: 13.08.2019 22:49:18
0
2812871
Zitat von FSnyder Beitrag anzeigen

Das Problem: Nun kommt, wenn ich die Platine aktiviere, egal in welcher Konstellation, eine Fehlermeldung,[...]


Dieselbe Frage hatte ich vor ein paar Wochen auch - @rman hat sie mir dankenswerterweise wie folgt beantwortet:
Zitat:

Die Firmware verlangt nach einem Heizkreissensor.
Man kann auch einen Widerstand einbauen , dann ist die Wärmepumpe glücklich


Ich habe dann letztlich einen gerade greifbaren Widerstand verbaut - seitdem zeigt die WP stoisch 28°C :-)

P.S.: Erster Post, nachdem ich schon viele Wochen und Monate hier mitlese, und es diesem Forum überhaupt zu verdanken habe, dass bei mir nun eine T-CAP(H), angesteuert durch eine UVR16x2 bivalent mittels PV-Ertrag die Hütte wärmt :-)

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 14.08.2019 07:22:34
0
2812925
Hi,

Zitat:
Die Firmware verlangt nach einem Heizkreissensor.
Man kann auch einen Widerstand einbauen , dann ist die Wärmepumpe glücklich

Die Wärmepumpe schon......
Zitat von P.T.Pludge Beitrag anzeigen

Ich habe dann letztlich einen gerade greifbaren Widerstand verbaut - seitdem zeigt die WP stoisch 28°C :-)

Die Frage ist aber, wonach regelt sie denn jetzt?
Wenn nix verbaut ist, dann regelt sie die Vor- und Rücklauftemperatur.
Wenn jetzt die Platine drin ist, dann richtet sie aber, wenn ich das Menü richtig interpretiere, (mindestens) einen "Heizkreis 1" ein. Und ab jetzt wird dessen Vorlauftemperatur (an Hand des Fühlers) geregelt, oder?!
Weil, dann funktioniert das ja mit einem Widerstand eher nicht.......

Grüße
Snyder

Verfasser:
P.T.Pludge
Zeit: 14.08.2019 07:54:43
0
2812934
Ich habe einen Pufferspeicher verbaut, und entsprechend konfiguriert.
Die Heizkreisregelung erfolgt extern. Ich benötige daher den Sensor tatsächlich nicht, weshalb die zwingende Notwendigkeit in meinem Fall umso paradoxer ist.
Ich habe die Wärmepumpe zur dummen Wärmeerzeugungsmaschine degradiert, und steuere sie mittels UVR16x2 via ModBus.

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 14.08.2019 08:06:29
0
2812938
Hi,

ich habe einen Serienpuffer mit integriertem Heizstab im Rücklauf.
Ich brauche also diesen Fühler eigentlich auch nicht.
Und die Anlage so konfigurieren, dass der Puffer eine um x K niedrigere Temperatur als der Vorlauf haben soll, kann man auch nicht.
Eigentlich ist die Platine bei mir für die Füße........

Grüße
Snyder

Verfasser:
P.T.Pludge
Zeit: 14.08.2019 15:30:09
0
2813037
Bis auf die Leistungsregelung (entweder via SG-ready oder via 0-10V-Signal), die ich für die Optimierung auf PV-Ertrag haben möchte, habe ich für die Zusatzplatine eigentlich auch keine Verwendung.

Ich lasse die WP via Modbus+UVR auf (derzeit noch, später dann wie oben erwähnt leistungsgeregelt) Vollgas laufen, und knipse sie auf Basis externer Sensoren ab, wenn der Puffer die gewünschte Temperatur erreicht, und v.a. VOLL geladen ist - letzteres habe ich mit der Pana-Steuerung auch nur über den Umweg der Pufferüberhöhung leidlich gut hinbekommen...

Verfasser:
Tiktal
Zeit: 15.08.2019 13:25:46
1
2813354
Ich dachte eine Leistungsregelung wäre über 0-10v nicht möglich, sondern nur eine Reduzierung?
Fürs auslesen per Modbus, braucht man aber eine weitere Platine, oder? Können zwei Zusatzplatinen gleichzeitig gesteckt sein?

Gruß

Onno

Verfasser:
FSnyder
Zeit: 15.08.2019 16:40:36
0
2813423
Hi,

eine "Reduzierung" von 100 auf bis zu 10% ist doch auch eine Regelung.
Regelung bedeutet schließlich nicht, über das Maximum zu regeln. ;-)

Grüße
Snyder

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, bei allem geht die Arbeitssicherheit vor. Daher normal "nur" maximal 175 cm Tiefe, ausser die Humusschicht wird zunächst grossräumig abgeschoben und dann ca. 1,7 Meter tief gegraben. Dein Plan...
Eisbaer.7 schrieb: Guten Abend irgend etwas stimmt hier nicht. Ein Vakum-Leckanzeiger benötigt keine Leckflüssigkeit. Hier wird mittels Vakumpumpe ein Unterdruck bei einem Doppelwandigen Tank gezogen, dann wird der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik