Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Elektroautos
Verfasser:
PapaPaul
Zeit: 18.08.2019 13:34:40
2
2814308
Mal was um den BMW i3 Fahrern den Umstieg auf M3 zu erleichtern:



Hat dummerweise irgend was von "Adolf"...

Verfasser:
Rupert01
Zeit: 18.08.2019 14:37:54
0
2814321
Da dann schon lieber BMW-M-Streifen. ;-)

Verfasser:
winni 2
Zeit: 18.08.2019 15:02:06
1
2814331
:-))

Ja so was hätte BMW mal bauen sollen.

Vor einiger Zeit hatte ich noch zwei BMW,s nun gar keinen mehr,
weil mit Erdgas nix erhältlich und mit Elektro auch nichts passendes.

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 18.08.2019 16:32:29
0
2814365
Dezenter gibt es das auch für den e-Niro, insofern man nicht gänzlich auf Porschemerkmale verzichten kann.



Gruss
Frank F.

P.S.: Dem Tesla steht das BMW-Schnauzbärtchen nicht mal so schlecht.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 18.08.2019 16:46:59
0
2814368
Beim Thema Ladeverluste sieht es ob des 3-phasigen Laders bei unserem ZOE recht gut aus.
Hatte das mal anhand unseres geeichten Zwischenzählers und des Zählers via NRG-Kick berechnet.

Bei 11 kW Ladeleistung um 6 %. Der Verbrauch liegt dadurch über 2,5 Jahre um die 14 kWh/100 km.
Allerdings sind darin sehr viele AB-km enthalten (mit entsprechend hohem Verbrauch).

Gruss
Frank F.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 18.08.2019 22:11:57
1
2814474
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Extrem teuer sind die zudem noch. Audi, BMW-, Mercedes- und Volvo-Fahrer wissen ein Lied davon zu singen.

Pauschalisierung lässt grüssen ;-)

Gruss
Frank F.

P.S.: Gerade kommt die Meldung, dass auch VW-Diesel lt. KBA nun hardwaremässig nachgerüstet werden können. VW beteiligt sich bis zu 3.000 Euro.

Leider nur für die kleinen und leistungsschwachen Motoren. Gerade für die stärkeren, die auch meist in den größeren PKW eingebaut sind, gibt es keine Nachrüstung: https://www.kba.de/DE/Typgenehmigung/Typgenehmigungen/Typgenehmigungserteilung/ABE_NOX/ABE_NOx_Pkw/17313_Anlage_1b_Familienbildung_Verwendungsbereich_04_pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 18.08.2019 23:16:39
1
2814495
Danke für die Info.
Mein 3.0 TDI Biturbo ist bisher immer noch auf keiner "Fahndungsliste".
Vor dem Verkauf hätte ich den zu gerne auf Audi-Kosten nachgerüstet.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 19.08.2019 11:25:49
0
2814589
Dann wirst du das Auto wohl niemals verkaufen.

Oliver

Verfasser:
FranksBude
Zeit: 19.08.2019 14:47:57
0
2814656
Zitat von fdl1409 Beitrag anzeigen
Über die gesamten 47.500 km in knapp 3 Jahren hatte ich mit dem i3 einen Durchschnitt von 11,9 kWh.[...]
Das ist wirklich gut. Ich bin gerade sehr sehr vernünftig gefahren und komme nicht über 7,6km/kWh oder auch unter 13,16kWh/100km laut Bordcomputer mit hauptsächlich Landstraße und ohne Autobahn. Ich muss doch den bereitliegenden Zähler mal installieren in der Hoffnung, dass der BC den Ladeverlust schon einrechnet...
Alternativ machen die 195er "EfficientGrip" Reifen doch einen merklichen Unterschied zu den 175/155mm-Scheiben auf dem i3. ;)

Gruß
Frank

Verfasser:
Rupert01
Zeit: 19.08.2019 15:31:40
1
2814670
Franks Bude,
Fährst Du einen Rex oder ist das ein i3s?
Oder hast Du aus optischen Gründen breitere Reifen?

PS: Hier noch die Folien zu einem Vortrag über E-Mobilität. Umweltbilanz der Elektromobilität: Sind Elektroautos wirklich besser?

Verfasser:
FranksBude
Zeit: 19.08.2019 15:40:33
0
2814673
Nee, gar kein BMW - Fiat 500e. Der hat original schon 185er Reifen rundum, ist aber kleiner - dachte, das hebt sich ungefähr auf. Fiat hat weiter die Technik von Bosch zugekauft, daher vermute ich größere Ähnlichkeiten mit dem i3.

Danke für die Präsentation!

Gruß
Frank

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 19.08.2019 15:44:47
1
2814674
E-Fahrzeug muss nicht geladen werden

Das ist der Traum eines jeden E-Mobilisten.

Leider sind Nutzung und Fahrstrecke doch etwas sehr eingeschränkt. ;-)

Gruss
Framk F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 19.08.2019 17:43:04
0
2814706
Das ist wirklich clever! :-)

Grüsse

winni

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 19.08.2019 20:38:37
0
2814748
Heute 42,9 km mit dem Model 3 gefahren mit einem Verbrauch von 109 Wh/km.
Nur Landstraße und vorsichtig mit dem Gasfuß.

Der schlüssellose Zugang nervt mich.
Funktioniert nur wenn ich das Handy einschalte und die App öffne. Soll das so sein?

Grüße
Frank

Verfasser:
Poeggsken
Zeit: 19.08.2019 21:16:30
0
2814754
Zitat von fdl1409 Beitrag anzeigen
Heute 42,9 km mit dem Model 3 gefahren mit einem Verbrauch von 109 Wh/km.
Nur Landstraße und vorsichtig mit dem Gasfuß.

Der schlüssellose Zugang nervt mich.
Funktioniert nur wenn ich das Handy einschalte und die App öffne. Soll das so sein?

Grüße
Frank


Wie bekommt man einen Tesla sonst aufgeschlossen und gestartet?
Nur mit der Karte oder Handy?

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 19.08.2019 21:29:52
0
2814757
Außer Karte und Handy gibt es noch einen Schlüsselknopf als Zubehör. Kostet aber 150 Euro und ist meist gerade nicht lieferbar.

Grüße
Frank

Verfasser:
Georg Fiebig
Zeit: 19.08.2019 22:23:26
0
2814773
Kann es sein das der kona da etwas besser ist?

Den Schlüssel kann man getrost in der Tasche lassen .
Sobald dieser dem Wagen näher als xs. 1m kommt ; kann man den Wagen mit eine kleinen Knopf an Türgriff öffnen . Dies finde ich sehr praktisch, aber ob dies sehr sicher ist , weiß ich nicht .

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 20.08.2019 05:14:30
0
2814802
Ist nicht in jedem Fall sicher, aber mMn besser als immer ein Handy in der Tasche haben zu müssen.

Beim ZOE muss man an den Vordertüren ein Knöpfchen drücken (gilt auch für den e-Niro).
Nennt sich z.B. bei Audi keyless go (beim Brummbär braucht man nur einen der 4 Türgriffe zu berühren). Das gilt auch für den e-tron.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
MaJen
Zeit: 20.08.2019 08:39:33
0
2814849
Hallo in die Runde, insbesondere Frank (fdl), wie würdest Du/Ihr aus jetziger Sicht das Tesla M3 gegenüber dem BMW i3 sehen? Mal abgesehen von der Reichweite?

Ich liebäugle nämlich mit einem i3, an diesem Fahrzeug fasziniert mich der Gedanke, dass man es nahezu ewig halten kann (Carbon/Alu) und in ein paar Jahren mal den Akku tauschen lassen, um evtl deutlich mehr Reichweite zu bekommen. Selbst wenn nicht, ich finde ihn einfach besser gestylt als das M3. Und es gibt gebrauchte i3 mit 96Ah Akku ab ca 22 kEur.

Verfasser:
PapaPaul
Zeit: 20.08.2019 09:26:49
0
2814862
Zitat von MaJen Beitrag anzeigen
wie würdest Du/Ihr aus jetziger Sicht das Tesla M3 gegenüber dem BMW i3 sehen?


Woher sollen wir dein Anforderungsprofil kennen?

Das sind zwei grundverschiedene Fahrzeuge, in komplett verschiedenen Preisklassen (erst recht gebraucht, aber auch neu).

Verfasser:
OliverSo
Zeit: 20.08.2019 10:29:19
2
2814881
Zitat von MaJen Beitrag anzeigen
Ich liebäugle nämlich mit einem i3, an diesem Fahrzeug fasziniert mich der Gedanke, dass man es nahezu ewig halten kann (Carbon/Alu) und in ein paar Jahren mal den Akku tauschen lassen, um evtl deutlich mehr Reichweite zu bekommen.


Wenn das so ist, dann kauf den.

Du könntest auch Elon Musk glauben:

Zitat:
Model 3 drive unit & body is designed like a commercial truck for a million mile life. Current battery modules should last 300k to 500k miles (1500 cycles). Replacing modules (not pack) will only cost $5k to $7k.


Oliver

Verfasser:
winni 2
Zeit: 20.08.2019 11:41:00
0
2814900
Zitat von fdl1409 Beitrag anzeigen
Heute 42,9 km mit dem Model 3 gefahren mit einem Verbrauch von 109 Wh/km.
Nur Landstraße und vorsichtig mit dem Gasfuß.

Der schlüssellose Zugang nervt mich.
Funktioniert nur wenn ich das Handy einschalte und die App öffne. Soll das so sein?

Grüße
Frank


109 Wh auf der Tripanzeige?
Das habe ich noch nie bei mir gesehen.
Bei den letzten 10 km in der Energieanzeige war ich schon unter 90 Wh,
aber im gesamten Trip dann nicht unter 12,irgendwas. Allerdings immer
mit Klimatisierung.

Handy mit ausgeschaltetem Display, aber nicht komplett ausgeschaltet?
Ich muss weder das Handy ganz einschalten, noch die App aufrufen damit
der schlüsselloses Zugang funktioniert.
Bluetooth am Handy eingeschaltet?

Grüsse

winni

Verfasser:
fdl1409
Zeit: 20.08.2019 13:30:31
0
2814932
Den Schlüssel kann man getrost in der Tasche lassen .
Sobald dieser dem Wagen näher als xs. 1m kommt ; kann man den Wagen mit eine kleinen Knopf an Türgriff öffnen . Dies finde ich sehr praktisch, aber ob dies sehr sicher ist , weiß ich nicht .


So ähnlich soll das beim M3 auch gehen. Nur funktioniert es bei mir nicht.

Hallo in die Runde, insbesondere Frank (fdl), wie würdest Du/Ihr aus jetziger Sicht das Tesla M3 gegenüber dem BMW i3 sehen? Mal abgesehen von der Reichweite?

War mit dem i3 sehr zufrieden. Größter Unterschied ist die Reichweite, und er hat natürlich noch eine erheblich schnellere Beschleunigung. Wirklich wichtig ist das nicht.
Die Ausstattung beim M3 ist besser. Wenn ich das alles an Extras dazu buche ist der i3 nicht mehr viel günstiger.

Vom Verbrauch her ist der i3 noch etwas günstiger nach meinem bisherigen Eindruck. Der Unterschied könnte bei 10-20% liegen, noch zu früh um das genauer einzugrenzen.
Habe meinen i3 natürlich weit überwiegend im Stadtverkehr und Landstraße gefahren, wo er seine Stärken hat. Auf Autobahn mit höherer Geschwindigkeit ist das M3 besser.

..und in ein paar Jahren mal den Akku tauschen lassen, um evtl deutlich mehr Reichweite zu bekommen.

Glaube das wird nichts. So ein Tausch ist so teuer dass man besser den vorhandenen i3 verkauft und einen anderen mit mehr Reichweite kauft.
Der Akku wird ewig halten, schade ihn raus zu werfen.

Beim M3 erwarte ich auch eine nahezu unbegrenzte Reichweite, was den Akku angeht. Wenn er nicht rostet sehe ich nicht, dass es da Probleme gibt.

Und es gibt gebrauchte i3 mit 96Ah Akku ab ca 22 kEur.

Habe meinen für weniger verkauft.

Du machst mit einem gebrauchten i3 auf keinen Fall einen Fehler.

109 Wh auf der Tripanzeige?

Ja, nach 42,9 km. Aber ohne Klima.
Für die gesamten 970 km stehe ich aktuell bei 129 Wh.

Handy mit ausgeschaltetem Display, aber nicht komplett ausgeschaltet?
Ich muss weder das Handy ganz einschalten, noch die App aufrufen damit
der schlüsselloses Zugang funktioniert.
Bluetooth am Handy eingeschaltet?


Ja, Display dunkel, aber Handy eingeschaltet.
Bluetooth ist aktiv.
Bei meinem Handy ist die Anzeige für Buetooth aktivieren eingeschaltet.
Darunter ist noch ein "Kippschalter" Sichtbarkeit. "Nur sichtbar für Partnergeräte". Wenn ich den schalte kommt "Sichtbar für alle Bluetooth-Geräte in der Nähe und eine Uhr läuft runter von 2 MInuten.
Pairing-Geräte: Tesla Model 3

Keine Ahnung wieso das nicht geht.
Wenn ich die App öffne und mich dem Fahrzeug nähere schließt es auf. Aber wie gesagt nur bei offener App, sonst passiert gar nichts.

Denke ich werde mir wohl noch den key fob bestellen, wenn der mal wieder lieferbar ist. Trotz des unverschämten Preises.

Grüße
Frank

Verfasser:
crink
Zeit: 20.08.2019 13:59:25
0
2814945
Moin Frank,

vielleicht die falsche Spur, aber wie alt ist das Telefon bzw. dessen Betriebssystem? Evtl. hilft ein neueres Gerät mit aktuellem Bluetooth-Standard.

Viele Grüße
crink

Ps: 12,5 Wh/km steht bei unserem Zoe für die letzten >3000 km auf dem Zähler, allerdings bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von nur 36,3 km/h...

Verfasser:
Rupert01
Zeit: 20.08.2019 14:19:48
0
2814962
Zitat von MaJen Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde, insbesondere Frank (fdl), wie würdest Du/Ihr aus jetziger Sicht das Tesla M3 gegenüber dem BMW i3 sehen? Mal abgesehen von der Reichweite?

Ich liebäugle nämlich mit einem i3, an diesem Fahrzeug fasziniert mich der Gedanke, dass man es nahezu ewig halten kann (Carbon/Alu) und in ein paar Jahren mal den Akku tauschen lassen, um evtl deutlich mehr Reichweite zu bekommen. Selbst wenn nicht, ich finde ihn einfach besser gestylt als das M3. Und es gibt gebrauchte i3 mit 96Ah Akku ab ca 22 kEur.

Hallo MaJen,
Ich hatte das letzte halbe Jahr die gleiche Frage wie Du. Für mich/uns waren die Argumente wie folgt:
-Preis des gebrauchten i3 94Ah die Hälfte eines neuen Model3 SR+
-Haltbare Karosse
-Hohe Verarbeitungsqualität, da seit 2013 in Produktion & BMW
-Akku nur zu 82% freigegeben, hoffentlich lange Lebenserwartung (ca 27kWh nutzbar) & aktives Wärmemanagement des Akkus
-Angenehmer Einstieg für ältere Mitfahrer, gute Übersicht
-gefälliges (subjektiv) und auffälliges Design...(meine Frau hätte eher noch einen Leaf1 Froschdesign als einen Leaf2 genommen) ...und Interieur!
-Marke und Design helfen bei der Ansprache und Überzeugung im Nachbar- und Bekanntenkreis. (Hier ist BMW Land ;-)
-200km Reichweite passt für das ganze Gebiet München, Regensburg, Passau, Rosenheim hin und zurück. (drum keine 60Ah)
-Model3 ist das bessere Langstreckenfahrzeug, aber das kann es bei uns nicht ausspielen, da Zweitwagen vorhanden.

Mit ein wenig Geduld kannst Du noch günstiger kaufen, je nach gewünschtem Zubehör.
Viele Grüße
Rupert

Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier unter diesem Link habe ich alles abgelegt und wenn weiter was benötigt wird...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für die Drehzahlregelung einer UPER20-60 alternativ einer UPM20-70. ABER die Software...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik