Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
ein paar Fragen
Verfasser:
stmb
Zeit: 09.08.2019 21:03:40
0
2811639
Hallo,

wir wohnen in einem Neubau (2 Jahre alt) mit sieben Einheiten. Seit ca. 6 Wochen ist die auf dem Bild gezeigte Apparatur aufgebaut. Wir haben nur die Info bekommen, dass irgendeine Komponente getauscht wurden musste und nun die FB-Heizung gewartet werden muss. In zwei Wochen werden alle Stellantriebe für 3 Tage demontiert und bei voller Heizlast über diese Dauer bei den "netten" Temperaturen geheizt (gespült, gefiltert). Mich würde sehr interessieren, ob das in dieser Form immer so ausgeführt wird und ob der Vorgang nicht auch ohne Heizen realisiert werden kann und was hier "genau" gemacht wird.

Danke und Gruß

https://www.bilder-hochladen.net/i/m5xn-1-81c3.jpg
https://www.bilder-hochladen.net/i/m5xn-2-61a6.jpg

Verfasser:
gnika7
Zeit: 10.08.2019 09:05:43
1
2811702
Hi.

Hört und sieht danach aus, als ob die Heizung neu befüllt wird und gespült wird. Was nach einer Reparatur durchaus sehr wahrscheinlich wäre. Dass dabei auch geheizt werden soll ist wahrscheinlich ein Missverständnis deinerseits.

Grüße Nika

Verfasser:
OldBo
Zeit: 10.08.2019 09:06:53
0
2811703
Und das alles nach 2 Jahren?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 10.08.2019 09:09:38
1
2811705
Wieso sollte in den ersten 2 Jahren nix kaputtgehen!? Dir ist doch sicherlich auch bekannt, dass Defekte gehäuft zu Beginn und dann erst wieder nach längerer Zeit auftreten?

Allerdings war das nicht die Frage des TE.

Verfasser:
gutefrage
Zeit: 10.08.2019 10:10:41
0
2811726
Hallo,

Das Heizwasser wird erneuert Neu eingestellt entmineralisiertes Wasser wird
hergestellt. ( VE-Wasser ) . Da alles Wasser erneuert wird kommen die Stellantriebe ab.
Heizen das glaube ich nicht. Wann soll der Heizi das denn machen im Winter ??
3 Tage ohne Heizung. Wenn du den Installateur nett fragst wird Er es Dir erklären.

Gruss
gutefrage

Verfasser:
stmb
Zeit: 10.08.2019 12:23:19
0
2811765
Guten Morgen,

danke für die Antworten. So weit habe ich alles verstanden, aber unklar ist
für mich noch der Punkt mit dem Heizen oder nicht. Zu dieser Jahreszeit
auf die Heizung verzichten ist ja kein Problem, aber laut Firma muss geheizt
werden und dann wäre es doch besser bei Temperaturen, wo ich die
Temperatur auch "weg lüften" könnte. In den beiden anderen baugleichen
Häuser hat die Firma auch voll geheizt. Konkret gefragt: "MUSS geheizt
werden oder kann das befüllen etc. ohne Heizen ausgeführt werden.

Gruß

Verfasser:
OldBo
Zeit: 10.08.2019 13:28:15
0
2811785
Frage doch einfach die Firma, warum geheizt werden muss. Wir kennen die Hintergründe nicht. Die sollten das begründen können ;>))

Verfasser:
stmb
Zeit: 10.08.2019 19:18:23
0
2811858
Hatte ich, aber außer die Sekretärin, welche Rückrufe verspricht, bekomme ich keinen...... Also könnte es doch Gründe geben....

Verfasser:
stmb
Zeit: 19.08.2019 10:02:35
0
2814545
Guten Morgen,

also ich habe bis heute keine Aussage zum Thema "Heizen oder nicht" von
der Fachfirma bekommen. Ab morgen ist es soweit. Vielleicht habt Ihr doch
noch ein paar Infos zu dem Thema.

Gruß

Verfasser:
gutefrage
Zeit: 25.08.2019 09:00:56
1
2816147
Moin Stmb,

alle wollen immer geholfen haben keine Rückmeldung von Dir nix. Der Wasseraustausch müßte doch beendet sein. Oder bist du vertrocknet ??

Gruss
Gutefrage

Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik