Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Öl Fülleitung
Verfasser:
Isarflimmern
Zeit: 16.08.2019 17:14:39
0
2813743
Hallo zusammen,

ich habe eine neue Batterietankanlage und brauche jetzt noch eine Fülleitung und eine Entlüftungsleitung nach draußen.

Wie soll ich die ausbilden? Aus verzinkten 2" Rohren oder aus diesen loro Rohren DN50? Die Loro Rohre sind teuer. Mein Heinzungsbauer meinte aber, dass beim Gewinderohr der Hanf für das Heizöl nicht dicht genug ist, vielmehr, dass das durchschwitzt. Gibt es da andere ölfeste Abdichtungen für Gewinderohrverbindungen?

Ich kann 2" Gewinde schneiden, würde mir über meinen Heizungsbauer ein nahtloses oder geschweißtes, verzinktes Rohr besorgen und es dann einbauen. Derzeit ist auf meiner Werit-Tankanlage ein Loro-Adapter am Befüllstück eingebaut.

Vom Tank weg gehen 50 cm Rohr bis zu einer 90 Grad Abwinklung und dann 3,80 m an der Kellerdecke entlang nach außen. Was mir neben dem günstigeren Preis noch gefallen würde, dass ich beim 2" Rohr nur 2 geschraubte Verbindungen am Bogen hätte.

Für Tips zur Abdichtung wäre ich dankbar.

Verfasser:
Onkel2012
Zeit: 16.08.2019 17:29:26
4
2813744
DU sollst daran garnichts ausbilden oder arbeiten! Und das hat auch seinen Grund. Aus haftungsrechtlichen Gründen gibt es daher hier auch keine Bastlertips dazu.

Verfasser:
Isarflimmern
Zeit: 16.08.2019 17:42:14
1
2813749
Das sind immer die Antworten die ich liebe. Ich möchte wissen, warum in diesem Forum dann Laien zugelassen sind. Ich selbst bin Zimmerermeister. Früher dachte ich auch so wie Sie Herr Onkel. Mittlerweile ist es mir gleich, ob irgendein Typ sein Dachfenster irgendwo kauft. Ich baue es genau so rein. Wenn mich einer frägt, wie er eine Wand beplanken soll, sage ich es ihm auch. Die Zeiten haben sich leider mit dem Internet geändert. Heizungsbau ist auch kein Kunstwerk und wenn es eben zur Zeit so ist, dass man auf ein Angebot 1/2 Jahr wartet und man dann eben nur das Material beim Fachmann kauft und der auch nur vorbei schaut, wann er Zeit hat, dann geht man eben in so ein Forum und frägt mal nach!!!!!!!

Wenn das nicht gewünscht ist, sollten nur Fachleute für dieses Forum zugelassen sein. Leute! unsere Standesvertreter haben es halt nicht geschafft, das Handwerk so stark zu machen, dass alles nur über uns läuft. Wenn ich heute Mischbatterien für die Hälfte im Netz bekomme, wie früher vom Fachhandwerker, dann kauf ich die verdammt noch mal dort und baue sie mir selber ein. Das ach so große Risiko trage ich dann selbst. Ich weiß selbst, dass das Befüllen einer Ölanlage nicht ohne ist. Aber bei meinem Nachbarn hat es eine von der Fachfirma montierte LORO Leitung zerrissen. Also hört mir mit dem Haftungs- und Angstgemache auf. Außerdem bekomme ich die Abnahme von meinem Heizungsbauer.

Gibt es eine ölfeste Gewindeabdichtung oder nicht?

Verfasser:
Mr. Water_Chicken
Zeit: 16.08.2019 17:51:10
1
2813750
Was genau an „Du darfst das nicht!“ hast du nicht verstanden?
Und wenn „Heizungsbau“ kein Kunstwerk ist, warum willst du es denn unbedingt von uns wissen?
Versteh mich bitte nicht falsch, aber wenn dein Fehler UNSER Trinkwasser gefährdet, hört der Spaß einfach auf!
Für die gute Auftragslage deines Heizungsbauers können wir nichts, freuen uns aber trotzdem für ihn

Lg

Verfasser:
OldBo
Zeit: 16.08.2019 18:07:35
1
2813756
Zitat von Isarflimmern Beitrag anzeigen
Gibt es eine ölfeste Gewindeabdichtung oder nicht?[...]

Ja

Verfasser:
epicuro
Zeit: 16.08.2019 18:07:44
0
2813757
Mittlerweile bracht man als Heizugsbauer eine Zusatzprüfung um überhaupt an Öl rumzumachen. Was meinst Du warum, wenigstens bei mir in der Gegend, kaum noch ein Heizungsbauer Öl macht?
Weil die Kosten für die Zusatzprüfung für die 15-20 Kunden,die der hat, sich einfach nicht rechnen.
Und entschuldige bitte die Wortwahl, da sollen wir einem Holzwurm fachliche Tips aus der Ölinstallation erzählen? Im Schadensfall heisst es dann "Das hat der aus dem Forum so geschrieben".
Dir ist schon bewusst, daß die Anlage geprüft(TÜV o.ä.) werden muß?
Peter

Verfasser:
OldBo
Zeit: 16.08.2019 18:09:46
2
2813758
Zitat von Mr. Water_Chicken Beitrag anzeigen
Was genau an „Du darfst das nicht!“ hast du nicht verstanden?
Und wenn „Heizungsbau“ kein Kunstwerk ist, warum willst du es denn unbedingt von uns wissen?
Versteh mich bitte nicht falsch, aber wenn dein Fehler UNSER Trinkwasser gefährdet, hört der Spaß einfach auf!
Für die gute[...]

Jeder Heizungsbauer ist ein Künstler,
aber nicht jeder Künstler ist ein Heizungsbauer

Verfasser:
Mr. Water_Chicken
Zeit: 16.08.2019 18:21:24
0
2813759
Wie recht du hast Bruno

Lg

Verfasser:
kd-gast
Zeit: 16.08.2019 20:01:16
0
2813803
googeln Mal
Fermitol.
Gruß kd-gast

Verfasser:
OldBo
Zeit: 16.08.2019 20:57:24
0
2813816
... oder Curil® T oder Curil™

Verfasser:
Isarflimmern
Zeit: 17.08.2019 12:41:51
0
2813974
OK mein Heizungsbauer soll mal in die Gänge kommen und das lösen. Aber wenn das eine Sonderprüfung erfordert? Ob der die dann hat? Ok Danke für die Antworten.Ich zitiere hier niemanden. Ich brauch die Diskussion nur um mir meine Meinung zu bilden. Danke!

Vielleicht schweiß ich die Leitung aus Schwarzrohr :-)))

Noch ein schones Wochenende.

Verfasser:
Dieter C.
Zeit: 19.08.2019 21:33:35
0
2814759
......ich habe eine neue Batterietankanlage und brauche jetzt noch eine Fülleitung........

Sag mal, die neuen Batterietankanlage wirst Du ja nicht aus Kunststoff selbst geblasen haben, die wird doch von einem der vielen Hersteller kommen. Ich würde dort einmal nachfragen und die dazu passende serienmässige Anlage mit passenden Formstücken kaufen, bevor Du da lange rumschweisst. Die Formstücke für die Befüllung und Führung bis zu dem Übergang auf die Serien-Befülung machst Du aus Loro X Rohre und Sicherungsschellen auf den Muffen wegen des Drucks, damit nichts rausrutschen kann. Keine Winkel sondern Bögen nehmen.

Wenn Dir ein paar Meter Loro X zu teuer sind, solltest Du Dir überlegen, ob Du nicht ein paar alte Kohleöfen in die Zimmer als Heizung stellst. Das wäre noch billiger..

Zum ölfesten Abdichten von Gewinden nahm man früher neben den bereits genannten Produkten Teroson Fluid oder Loctite,

Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer wenn es sehr kalt ist, mit geringeren Temperaturen als jene die permanent...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen empfehle ich nicht die Internet App ( die dich überhauptnicht voran bringt)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik