Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Vitola Biferral E vs Vitola 200 vb2a
Verfasser:
ic237
Zeit: 17.08.2019 12:10:02
0
2813965
Hallo allerseits, ich suche Rat von jemandem, der sich auskennt. Ich habe einen 27kW Vitola-Biferral-E, der mit einem vitotronic k01b-Controller so alt sein könnte wie ich und auf einen Vitola 200 vb2 33kW gestoßen ist. Ich bin daran interessiert, es zu schalten und den k01b-Controller auf dem Vitola zu verwenden. Ich bin mir nicht sicher, ob der einzige Unterschied die Ablufttemperatur ist. Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Einsparungen lohnen würden. Ich verbrauche ungefähr 3000 Liter pro Saison und habe mit Kesseln nicht wirklich allzu viel Erfahrung. Ich habe auf einem alten Datenblatt gesehen, dass die Effizienz des Dinosauriers im Vergleich zum Vitola nicht schlecht zu sein scheint, aber ich bin mir nicht sicher, wie gut ich die Datenblätter interpretiere. Jeder Rat wäre sehr dankbar!

Verfasser:
schorni1
Zeit: 17.08.2019 20:37:01
0
2814118
Der Viessmann Vitola VB2 ist ein sogenannter "Heizwert"-Niedertemperatur-Kessel. Diese dürfen nicht mehr eingebaut werden. Es dürfen nur noch sogenannte "Brennwert"-Niedertemperatur-Kessel verwendet werden. Diese benötigen auch ein Kunststoff-Abgasrohr im bisherigen Schornstein.

Verfasser:
ic237
Zeit: 21.08.2019 13:55:16
0
2815304
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Der Viessmann Vitola VB2 ist ein sogenannter "Heizwert"-Niedertemperatur-Kessel. Diese dürfen nicht mehr eingebaut werden. Es dürfen nur noch sogenannte "Brennwert"-Niedertemperatur-Kessel verwendet werden. Diese benötigen auch ein Kunststoff-Abgasrohr im bisherigen Schornstein.
Hallo, gilt das für gebrauchte Kessel? Ich habe den Eindruck, dass diese Regeln unter bestimmten Umständen für neue Kessel gelten. Wenn es nicht zutrifft, können Sie oder jemand mir helfen, den Unterschied im Verbrauch zwischen den 2 Modellen zu verstehen?

Verfasser:
sukram
Zeit: 21.08.2019 14:16:20
3
2815308
@Schorni1 ist da durcheinandergekommen- NT-Kessel dürfen (für Heizzwecke & Wasser als Verteilmedium) lediglich nicht mehr neu verkauft werden, installiert werden dürfen gebrauchte durchaus.

Aber der Vitola 200 ist nur der Nachfolger des Biferral unter neuem Namen & etwas geänderter Geometrie, da lohnt sich kein vorzeitiger Tausch (selbst für Hemwerker ;-), und der Biferral ist normalerweise seehr langebig.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 21.08.2019 21:04:06
0
2815420
ja

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da,...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik