Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Luftkollektoren auf der (oder als) Südostfassade
Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 23.08.2019 09:54:23
0
2815784
Zitat von Holger73 Beitrag anzeigen
@ Sabine.s

Wenn Du dir mal einfache Selbstbau-Varianten anschauen möchtest, gehe mal auf www.einfacherweise.com. Die Seite ist in den letzten 2 Jahren zwar "stehengeblieben", aber enthält gute Bilder zu Luftkollektoren. Einer seiner Kollektoren unterstützt auch am Wohnhaus seine[...]


ICh hab den Beitrag dor gelesen. Ich finde das Super!
ABER.... hier geht es um "Büromenschen" die ein Projekt "Umbau/Sanierung" eines Bestandshauses Richtung Passivhaus angehen wollen.
Da ist der Sonnenkollektor einfach das falsche... Das man damit ein LOCH in die Wand machen muss, sollte einem klar sein :-)
Bei einem Holzhaus (wie in Schweden) üblich ist das alles mit nem Akkuschrauber und passenden Bohrern in MInuten erledigt...
In nem massiven Haus mit Aufrüstung auf Passiv, würde ich da die Finger weglassen..

Da gibt es vieles, wo man seine Zeit sinnvoller investieren sollte.
Beispielsweise:
- Wahl der Dämmmöglichkeiten (Vor/Nachteile)
- Berechnung Heizlast nach Passivhausprinzip
- Berechnung der Fussbodenheizung/Wandheizung
- Auswahl der passende Fenster/TÜren
- Elektrik (Smart/konventionell/hybrid)
- Auswahl der Heiztechnik / Lüftungstechnik (am besten mit Feuchterückgewinnung)
Prüfung ob Ringgrabenkollektor nicht möglich ist "um die Bäumen herum"...

- Sanitär vergleichen (da gibts Preise von BIS)
- Schreiner für Badmöbel suchen (da wesentlich günstiger als Möbel vom Händler)
- Küchenplanung rechtzeitig angehen.

Und das nimmt genügend Zeit in Anspruch... Da hat man keine Zeit für einen Sonnenkollektor.... Nehmt euch das doch für später vor für ein Gartenhäuschen dass man auch mal abends nutzen möchte... da wäre so ein Kollektor gut aufgehoben..

Verfasser:
sabine.s
Zeit: 23.08.2019 17:12:49
0
2815894
Zitat:
Da hat man keine Zeit für einen Sonnenkollektor.... Nehmt euch das doch für später vor für ein Gartenhäuschen dass man auch mal abends nutzen möchte... da wäre so ein Kollektor gut aufgehoben..


Recht hast Du schon. Die Zeit für selber machen ist bei uns grade nicht so gut weil genug andere Sachen anstehen mit denen wir die nächsten Jahre dann leben müssen.

Selber bohren wollen würde ich so ein Loch in die Hauswand wirklich nicht gerne.

Mein Vater hat immer gern gebastelt, auch Sachen die funktionieren. Vllt. sollte ich mal mit Kindern einen kleinen Luftkollektor bauen. Also, aus den gesammelten Werken die verlinkt sind, eine Konstruktion ableiten die auch 7-10jährige schon zusammen bauen können und wo die dann mit Calliope mini Temperaturen messen, Lüfter steuern, ein Mini-Häuschen "beheizen" und solche Sachen. Ist wahrscheinlich realistischer, im Moment.

Zitat:
Prüfung ob Ringgrabenkollektor nicht möglich ist "um die Bäumen herum"...

Wenn wir die Garage abreissen, und dann genau aussortieren was von den Sträuchern, Rosen, etc. bleiben darf, geht es wahrscheinlich sogar. Das Grundstück ist recht schmal (10 Meter unten, 15 Meter oben wo das Haus steht). Wenn ich die Fläche, wo der Grabenkollektor ist, frei halten muss, also keine Obstbäume, Sträucher, etc. pflanzen kann, wäre es schade um die ansonsten gut nutzbare und fruchtbare Fläche (ca 500m2 hinter dem Haus). Tiefenbohrung im Vorgarten käme auch in Frage. Das will der Architekt prüfen.

Aktuelle Forenbeiträge
passra schrieb: Man könnte sich die zusätzliche Pumpe auch sparen und einfach die Pumpe in der WP das Wasser durch das Heizsystem treiben lassen und bei Bedarf wird damit der Puffer für WW geladen. Dann noch ein 3-Wege-Ventil...
elkulk schrieb: Die Luftzufuhr kann man bei unserer Anlage im HWR an den Verteilerrohren regeln. Gruß Ulrich
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik