Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wo ist die Heizung?
Verfasser:
batil
Zeit: 05.09.2019 20:56:50
0
2820075
Ich frage mich seit langem, womit die Hausbesitzer in diesem Haus heizen. Vor allem in den Schlafräumen... jemand eine Idee?

https://minimalissimo.com/haus-fur-julia-und-bjorn/

Verfasser:
schorni1
Zeit: 05.09.2019 21:02:47
0
2820080
Also ICH seh einen Kamin und einen KaminOFEN......

Verfasser:
batil
Zeit: 05.09.2019 21:09:41
0
2820084
Ja im KG, aber was ist im EG wo die Schlafräume sind? Kennst du das Projekt?

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 05.09.2019 21:10:37
1
2820085
Hallo schwarzer Mann,

sehe ich auch :))))



MfG

Verfasser:
batil
Zeit: 05.09.2019 21:12:28
0
2820086
Und der Kaminofen soll im KG und EG durch geschlossenen Massivholztüren heizen?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 05.09.2019 21:16:33
0
2820087
Hab nur ganz flüchtig die Bilder angesc haut...

Verfasser:
batil
Zeit: 05.09.2019 21:21:43
0
2820089
Ich möchte aber gerne wissen wie es möglich ist. Mit Vollholzwänden und -Böden ohne Heizung.
Keine Heizkörper, und Flächenheizung wegen Holz würde ich mal ausschließen...
Noch jemand?

Verfasser:
OldBo
Zeit: 05.09.2019 21:32:13
3
2820091
Natürlich kann auch ein Holzboden und ein Holzbodenbelag eine Fußbodenheizung haben. In meinem Haus sieht man auch nichts ;>))

Verfasser:
batil
Zeit: 05.09.2019 21:43:27
0
2820094
Wäre ziemlicher Blödsinn, aber ich frage hier auch nochmal. Kennst du das Projekt?
In der Beschreibung steht nämlich:
Kein FBH
Wärmeverteilung über Ofen, Wandheizung und Heizestrich

Nehmen wir mal an es ist eine WH installiert. Und man dämmt mit Holz ab?
Geht das?

Verfasser:
batil
Zeit: 05.09.2019 21:44:38
0
2820096
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Natürlich kann auch ein Holzboden und ein Holzbodenbelag eine Fußbodenheizung haben. In meinem Haus sieht[...]


wie habt ihr es realisiert?

Verfasser:
Martin24
Zeit: 06.09.2019 07:58:13
2
2820146
Zitat von batil Beitrag anzeigen
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
[...]

wie habt ihr es realisiert?


Wo ist das Problem?
Wir haben auch Parkett auf Fußbodenheizung. Warum sollte da snicht gehen.
Geeignetes Parkett hat auch keinen größeren Wärmewiderstand als Teppichboden.

Ich verstehe nur nicht, wie man ohne Fußbodenheizung aber mit Heizestrich heizen kann ...

Grüße
Martin

Verfasser:
batil
Zeit: 06.09.2019 08:24:10
0
2820151
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
Zitat von batil Beitrag anzeigen
[...]


Wo ist das Problem?
Wir haben auch Parkett auf Fußbodenheizung. Warum sollte da snicht gehen.
Geeignetes Parkett hat auch keinen größeren Wärmewiderstand als Teppichboden.

Ich verstehe nur nicht, wie man ohne Fußbodenheizung aber mit Heizestrich heizen kann[...]


Aber Holz dämmt doch. Oder ist es egal man nimmt es im Kauf.

Du hast Recht. Ich habe mich falsch ausgedrückt.
Heizestrich wurde nur punktuell verwendet: Bad, Flur

Es geht mir ehrlichgesagt um den Zimmern wo alles Holz ist, und trotzdem wird irgendwie geheizt. Also wenn nicht am Boden dann doch an der Wand. Aber unter dem Holz? Es dämmt doch?!

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 06.09.2019 08:44:09
0
2820159
Ja Holz dämmt, aber es verbraucht ja keine Wärme.
Aber wenn es innerhalb der thermischen Hülle bleibt kommt die Wärme ja doch irgendwie durch. Problem ist aber deutlich verzögert und evt geht eben etwas mehr "nach unten". Aber insbesondere die Verzögerung ist nicht hilfreich für den Selbstregeleffekt. Um diese Verzögerung zu vermeiden werden eben primär Fliesen empfohlen.
Aber wenn du 24/7 durchheizt mit konstantanter Temperatur kannste fast alles drauflegen, wenn du unbedingt lustig bist auch 10cm Isolierung, irgendwann wird es warm.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 06.09.2019 09:24:30
0
2820166
Zitat von batil Beitrag anzeigen
Zitat von Martin24 Beitrag anzeigen
[...]


Aber Holz dämmt doch. Oder ist es egal man nimmt es im Kauf.[...]

Dämmen bedeutet nicht isolieren (100% blockieren), sondern den Wärmedurchgang verzögern. Deswegen sollte man die richtigen Begriffe verwenden.

Die Flächen werden warm und geben Wärme in die Räume ab. Das nennt man dann heizen ;>))

Verfasser:
OldBo
Zeit: 06.09.2019 09:30:05
0
2820168
Zitat von ThomasShmitt Beitrag anzeigen
Ja Holz dämmt, aber es verbraucht ja keine Wärme.
Aber wenn es innerhalb der thermischen Hülle bleibt kommt die Wärme ja doch irgendwie durch. Problem ist aber deutlich verzögert und evt geht eben etwas mehr "nach unten". Aber insbesondere die Verzögerung ist nicht hilfreich für den Selbstregeleffekt. Um diese Verzögerung zu vermeiden werden eben primär Fliesen empfohlen.[...]

Naja, die Masse ist bzw. bleibt auch dort vorhanden.

Verfasser:
Mestapholes
Zeit: 06.09.2019 10:16:07
1
2820189
Etwas OT... Aber irgendwie muss das gerade mal raus.

Gut das Geschmäcker unterschiedlich sind.
Persönlich ist das der einer der größten architektonischen Griffe ins Klo die ich bisher gesehen habe.

Holz brutal (und ich mag Holz eigentlich recht gern), schlauchartige Küche und Wohnzimmer, die Aussenverkleidung vor der Tür wirkt wie Knastgitter und dieser unsinnige Spitzboden wo so schön dekorativ der Sessel hingestellt wurde.

Da rückt für mich die Frage wie das Haus beheizt wird etwas in den Hintergrund ;-)

Verfasser:
Martin24
Zeit: 06.09.2019 11:41:14
0
2820206
Zitat von Mestapholes Beitrag anzeigen

Gut das Geschmäcker unterschiedlich sind.
Persönlich ist das der einer der größten architektonischen Griffe ins Klo die ich bisher gesehen habe.


Na ja, ist etwas wie "Almhütte in moderner". Ich mag es auch nicht.

Ansonsten: Holz dämmt zwar, das macht Teppichboden aber auch. Bei Fußbodenheizung heißt das meist, dass man eben etwas höhere Vorlauftemperaturen braucht als bei Fliesen. Und dann geht auch etwas mehr Wärme in die andere Richtung, also ggf. Richtung Keller oder Richtung Außenwand. Wenn die entsprechend stärker gedämmt werden, macht das aber nicht viel aus.
Dann bekommt man nur noch etwas mehr Trägheit als Flächenheizungen ohnehin schon haben, aber keinen signifikanten Mehrverbrauch.

Grüße
Martin

Verfasser:
batil
Zeit: 06.09.2019 16:09:51
0
2820283
Zitat von Mestapholes Beitrag anzeigen

Gut das Geschmäcker unterschiedlich sind.[...]


In 2016 war das Haus unter den 20 besten Häusern in Europa ;)

Aber ja, Geschmäcker sind anders. Gut so!

Verfasser:
hegauer
Zeit: 11.09.2019 11:07:47
0
2822908
Um wieder auf die Eingangsfrage zurück zu kommen:

Aus der Baubeschreibung:

Heizung: Ganzhausofen zur Warmwassererzeugung und Heizung, Solarkollektoren zur Heizungsunterstützung, Wärmeverteilung über Ofen, Wandheizung und Heizestrich

Fenster: Holzfenster Fichte, 3-fach Verglasung.
Energiekennwert: 20kWh/m²a

Und ja, die Geschmäcker sind verschieden...
Aber man könnte die Technik auch in ein anderes Design "verpacken".

Aktuelle Forenbeiträge
Rastelli schrieb: Licht und Schatten in deiner Anlage. Gut ist, dass beim Heizen TRL und TRLext. schön aufeinander kleben und gleichmäßig ansteigen. Weniger gut ist, dass du mit rund 4 Grad weniger Vorlauf in die...
kathrin schrieb: Puh, da gibts einiges nachzulesen. Der Volumenstrom sieht sehr viel besser aus :-)) Mich irritiert die Leistung von 7 kW auch sehr... 11 kW während 20 sec dürfte die Startleistung sein zwecks...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik