Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Buderus G124X mit HS 2105 startet nicht
Verfasser:
MartinLoe
Zeit: 11.09.2019 14:21:17
0
2822991
Hallo,

seit ein paar tagen möchte meine Buderus G124X nicht mehr. Nun war gestern der Monteur da, hat den Feuerungsautomat getauscht was keine Abhilfe brachte. nachdem er noch 2 andere Feuerungsautomaten ausprobiert hat hat er eigl schon aufgegeben und meinte nur ich benötige eine neue Heizung. Das will und kann ich so nicht glauben.

Im Display erscheint das Brenner "an" Symbol aber es passiert nichts weiter. Es wird auch kein Fehler ausgeworfen.



Er hat auch noch den Strom gemessen wenn Brenner "an" angezeigt wird. Es war überall 220V. Ausser ich meine das es von Klemme 4 zu 11 war. Da hat sein Messgerät 160V angezeigt. Er wusste aber auch nicht ob das so sein muss. Hat jemand ein Schaltplan oder ähnliches wo ein Bekannter (Elektriker) mal messen kann. Um muss natürlich wissen was wie ankommen soll.



Hat sonst noch jemand Ideen was ich prüfen kann oder was es überhaupt sein kann ? Der Feuerungsautomat scheint ja nicht mal ein Signal zu bekommen das der Brennvorgang starten soll.

Danke euch schonmal

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 11.09.2019 14:54:42
0
2823004
Ihr habt eine der simpelsten Regelungen vor euch, wenn der Monteur daran verzweifelt würde ich von Ihm schon mal keine neue Heizung nehmen. An der orangenen Klemme an 17/18 müssen 230 Volt anliegen (220 Volt sind out) dann geht es weiter zum Sicherheitstemperaturbegrenzer. Wenn an der orangenen Klemme 19 Spannung hat ist der Stb verriegelt. Wenn dieser nicht verriegelt ist muss an der grünen Klemme auf 12 Spannung anliegen. Dann an der grünen Klemme 10 und 11 prüfen, liegt hier nur einer Spannung an kann es der Regelthermostat oder die Regelung selbst sein. Habt Ihr den Handschalter schon mal von Automatik auf Hand gestellt? Stb und Kesseltemperaturregler kosten nicht die Welt, die Regelung selbst wird teuer.

Verfasser:
MartinLoe
Zeit: 11.09.2019 14:59:32
0
2823007
Hallo Buddy 5,

ja auf Hand Betrieb ist dasselbe. Es passiert nichts. Habe sie auch schonmal komplett stromlos gemacht aber weiterhin nichts.

Aber jetzt hab ich ja Ansätze und der Bekannte Elektriker kommt gleich nachher dann kann er mal messen. Ich meld mich sobald ich mehr weiß.

Verfasser:
MartinLoe
Zeit: 11.09.2019 20:47:39
0
2823138
Hallo Buddy 5,

also erstmal vielen Dank für deine Hilfe. Zuallererst haben wir alle Karten rausgenommen, gesäubert und wieder reingesteckt. Das brachte erstmal nichts.

Dann haben wir die Kontakte gemessen wie von dir beschrieben und siehe da auf Klemme 11 lag keine Spannung an. Erstmal Ratlosigkeit.

Nun kam der Bekannte darauf das Regelthermostat mal von "AUT" auf 90 Grad zu stellen und siehe da sie sprang sofort an. Sobald man den Regler wieder in Richtung "Aut" bewegt geht soe sofort aus. Nun konnten wir beobachten das die Kesseltemperatur bis 47Grad hoch geht dann geht er aus, fällt ab bis ca. 42 Grad und springt dann wieder an. Sie taktet jetzt natürlich erstmal viel aber ich habe warmes Wasser :) Was dir zu verdanken ist.

Nun meine Frage:

Das jetzige Regelthermostat hat ja folgende Einstufung X.. - 70 Grad - AUT - 90 Grad.

Kann ich dieses Regelthermostat verwenden und bei mir einbauen ? :

Ebay Regelthermostat

Es steht zwar da für die Steuerung HS 2105 aber ich frage lieber nochmal nach. Die Skala ist ja bei dem genannten Ebay Teil etwas anders: 70 - 80 - Aut/90.

Ich danke dir/euch schonmal.

Verfasser:
MartinLoe
Zeit: 12.09.2019 16:12:52
0
2823432
Weiß niemand ob ich das besagte Thermostat nehmen kann ? :)

Verfasser:
Buddy5
Zeit: 12.09.2019 16:13:23
0
2823434
Der passt, die Skala wurde irgendwann man geändert.

Verfasser:
MartinLoe
Zeit: 12.09.2019 16:37:24
0
2823445
Hat jemand die Original Buderus Teilenummer so das ich bei Google schauen kann ? der Verkäufer ist wohl bis 16.10.2019 im Urlaub so kann ich den Artikel nicht bestellen. :(

Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer wenn es sehr kalt ist, mit geringeren Temperaturen als jene die permanent...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen empfehle ich nicht die Internet App ( die dich überhauptnicht voran bringt)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik