Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Daikin LWWP
Verfasser:
philip84
Zeit: 24.09.2019 08:09:12
0
2829636
Hallo Zusammen,

mein Bruder hat im Jahr 2015 ein KFW 70 Haus gebaut mit einer LWWP von Daikin.

Leider kenne ich mich mit Daikin garnicht aus. Habe nur mal für Spass im Menü rum gedrückt. Da ist mir aufgefallen, dass laut dem internen Energiezähler die WP auf eine Arbeitszahl von 2 kommt.
Das haus wird von 2,5 Mann gewohnt und hat auch noch einen Kamin.
Gibt es jemanden der zumindestens mal einzustellene Eckdaten nennen kann? Und wie man es einstellt?

WP Typ: EHVH08S26CA9W

über eventuelles Kühlen über die Anlage kann man nachdenken wenn die Arbeitszahl bei mindestens 4 fürs Heizen liegt.

Besten Dank

Philip

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 24.09.2019 09:57:56
0
2829671
Wieviel Produzierte Wärme würde dann produziert ?

Und wieviel Energie wurde verbraucht ?

Produzierte KWh geteilt durch verbrauchte Energie das ist die JAZ

Verfasser:
philip84
Zeit: 24.09.2019 14:10:33
0
2829797
Zitat von Jebro87 Beitrag anzeigen
Wieviel Produzierte Wärme würde dann produziert ?

Und wieviel Energie wurde verbraucht ?

Produzierte KWh geteilt durch verbrauchte Energie das ist die JAZ



Das ist mir klar.
Und wenn man den Energieverbauch ma 1,6 nimmt hat man den Primärenergiebedarf...

Verbrauchter Strom 27441 kWh
Erzeugte Wärme 51301 kWh

also nicht mal 2 als Arbeitszahl.

Das die Bilanz nicht Super sein kann ist klar, da der Kompressor letzten Winter 2 Monate defekt war und nur über Heizstab lief

Verfasser:
HFrik
Zeit: 24.09.2019 17:58:36
0
2829885
welche Vorlauftemperatur / Heizkurve, welche Wärmeverteilung, massenweise zugedrehtte ERR?

Verfasser:
philip84
Zeit: 24.09.2019 18:37:58
0
2829902
Verteilung ist FBH.
Heizkurve und so konnte ich auf die Schnelle nicht abrufen.
Hatte ja nach einer Standart Einstell-Liste gefragt.
Vermute das die Zusatzheizung viel zu früh kommt. Wie auch immer man das einstellt.

Verfasser:
pinot
Zeit: 24.09.2019 19:04:20
4
2829908
ja,
drücke auf den siebten Knopf von links, dann braucht die Anlage nur noch die Hälfte an Strom.

Zeit: 24.09.2019 19:45:00
1
2829924
Ich dachte, der Achte?
;-)

Im Ernst, falls es eine Standard (für jedes Haus?) Einstellliste geben sollte, wäre diese auch bei der Inbetriebnahme verwendet worden.
Bringt dir also nicht soooo viel.
War denn die Bedienungsanleitung bei deinem Besuch nicht greifbar?

Gruß
Rudi,
der sich seine Stromrechnungen immer anschaut

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 24.09.2019 20:11:29
0
2829929
Zitat von philip84 Beitrag anzeigen
Verteilung ist FBH.
Heizkurve und so konnte ich auf die Schnelle nicht abrufen.
Hatte ja nach einer Standart Einstell-Liste gefragt.
Vermute das die Zusatzheizung viel zu früh kommt. Wie auch immer man das einstellt.
Menschenskinners ... eine Wärmepumpe braucht Volumenstrom und möglichst geringes mittleres Heizwassertemperaturniveau am Verflüssiger um effizient zu funzen!

Wenn die Grundlagen nicht bekannt sind, hilft ein bisschen querlesen in der vom Hersteller verfassten Dokumentation.

Beispielsweise auf Seite 54 in hier verlinktem Pdf-Dokument könntest anfangen. <=LINK!

Wenn bei der hausinternen wasserführenden Wärmeverteilung eine Einzelraumregelung vorhanden sein sollte - unbedingt eliminieren!

Verfasser:
philip84
Zeit: 26.09.2019 12:00:53
0
2830608
Zitat von Meinereinerheisstrudi Beitrag anzeigen
Ich dachte, der Achte?
;-)

Im Ernst, falls es eine Standard (für jedes Haus?) Einstellliste geben sollte, wäre diese auch bei der Inbetriebnahme verwendet worden.
Bringt dir also nicht soooo viel.
War denn die Bedienungsanleitung bei deinem Besuch nicht[...]



Wenn du mal bei einer WKD IBN von Stiebel Eltron dabei warst wüsstest du was ich meine. Die Jungs haben richtig Ahnung und Stellen fast immer die selben Eckdaten ein. Über Spreizung, Heizkurve, Ein und Ausschalttemperturen für den Zusatzheizer, Warmwasserspeichertemperaturen USW.

Also ja wenn man Erfahrung und Ahnung hat gibt es Werte die FAST immer funzen. und meine WP mit einer Arbeitszahl von 5,4 beweist es.

Verfasser:
b74880
Zeit: 26.09.2019 12:29:10
0
2830617
Dann lass dir doch eine Stiebel einbauen und vom WKD einstellen. Bei JAZ von 5,4 ruf ich da auch gleich an.

Sorry, aber das einfach nur Käse.

Gruß!

b74880

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: DN 25 ist der Durchmesser des Anschlussrohrs. 60 bzw. 70 ist die "Förderhöhe" bzw der max Differenzdruck den die Pumpe...
Chris0510 schrieb: Danke für die Rückmeldungen bisher. Habe das Haus erst seit dem Frühjahr. Und scheinbar Themen verpasst anzusprechen bei...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik