Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Zukunft der Energiewende
Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 04.10.2019 10:42:45
4
2833944
Zitat von SolarMB Beitrag anzeigen
Sich auf steigende CO2 Werte zu berufen und sich damit die Klimaerwärmung zu erklären ist doch reichlich naiv.


Naja, das ist ziemlich genau so naiv, wie im Auto bei 200 km/h auf die Bremse zu treten, und zu erwarten, dass dann die kinetische Energie in Reibungswärme abgebaut wird, bevor man auf den eben auf die eigene Spur ausgescherten LKW knallt.

Beide Annahmen - die der Klimaerwärmung durch CO2 und die des Abbremsens durch Reibung - beruhen auf sehr gut fundierten Theorien, die auch in zahlreichen technischen Anwendungen genutzt werden. In vielne dieser Anwendungen verwetten auch Sie täglich tausendfach Ihr Leben.

Wie naiv sind Sie denn, Ihr Leben auf das Funktionieren der auf Theorien aufbauende Technik zu verwetten, wenn Sie dieses Funktionieren gleichzeitig an einem anderen Beispiel so vehement leugnen. Dass CO2 ein relevantes Treibhausgas ist, kann Ihnen jeder Physikstudent sofort empirisch vorführen. Der kann auch problemlos die Infrarot-Rückstrahlung auch bei sehr geringen Konzentrationen messen. Der kann Ihnen auch einen industrieüblichen CO2-Laser zeigen, der nicht funktionieren dürfte, falls CO2 kein Treibhausgas wäre.

Man darf nicht übersehen: keiner (Zero, Null, 0,0%) der 3 bis 5% an Wissenschaftlern, die den durch menschliche Aktivitäten verursachten Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre als Ursache des Klikmawandels leugnen, leugnet den Klimawandel an sich, oder leugnet, dass CO2 ein Treibhausgas ist. Beides ist empirisch geklärt. Diese wenigen Wissenschaftler glauben vielmehr, dass die Natur die unbetrittene Treibhauswirkung des CO2 kompensiert, und dass die Modelle der 95 bis 97% der Wissenschaftler das nicht abbilden.

Das ist wirklich naiv, denn für diese Glauben, dass die Modelle der Klimaforscher das nicht hergeben, gibt es keinerlei theoretischen Ansatz. Da wird sowas wie "Dunkle Energie" posutliert, ohne dass überhaupt etwas gemessen wurde, was deren Postulat erfordern würde.

Tatsächlich ist es anders herum: natürlich sind die Modelle der Klimaforscher unvollständig. Wäre das anders, dann wären es ja keine Modelle, sondern die Wirklichkeit selbst. Aber es sollte schon stutzig machen, dass alle bisherigen Prognosen der Klimaforscher zu vorsichtig waren!. Manns Hockeyschlägerkurven wurden nicht nur bestätigt, sondern es wurde sogar die steilste (und damit schlimmste) der von ihm modellierten Varianten durch die Realität übertroffen.

Verfasser:
wpibex
Zeit: 04.10.2019 12:46:53
5
2833989
< Manns Hockeyschlägerkurven>
Der Herr Mann hat gerade in Kanada einen Gerichtsprozeß verloren, weil er
die Daten für seinen Hockeystock nicht rausrücken wollte oder konnte.
Mall guhgeln: warum war der CO2-Gehalt der Luft zur Zeit der Schneeballerde weit höher als heute?

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 04.10.2019 13:16:04
2
2834004
Zitat von wpibex Beitrag anzeigen
< Manns Hockeyschlägerkurven>
Der Herr Mann hat gerade in Kanada einen Gerichtsprozeß verloren, weil er
die Daten für seinen Hockeystock nicht rausrücken wollte oder konnte.


Welche Relevanz hat das denn, falls das nicht ohnehin wieder dreist gelogen ist? Relevant ist, dass wir heute den Prognosezeitraum von Manns Hockeyschlägerkurven überblicken können, und dass die mesbare Realität nicht nur exakt der Mann'schen Hockeyschlägerkurve entspricht, sondern sogar die Kurve des schlechtesten von ihm gewählten Modells übertrifft.

Gehen diese Fakten völlig spurlos an Ihnen vorbei? Kommt Ihre Ideologie da kein kleines bißchen ins Wanken? Zählt in Ihrem Weltbild die Realität gar nix?

Zitat von wpibex Beitrag anzeigen

Mall guhgeln: warum war der CO2-Gehalt der Luft zur Zeit der Schneeballerde weit höher als heute?


Aus welchen krummen Fingern haben Sie sich denn diese Behauptung gesogen? Es ist ja noch nicht mal eine gesicherte Tatsache, dass es überhaupt eine Schneeballerde gegeben hat. Wie könnte denn dann der CO2-Gehalt der Atmosphäre dieser Schneeballerde gemessen werden können? Es können aus dieser Zeit ja weder Fossilien noch mit Atmosphärengas angereicherte Gesteine stammen, aus denen man das messen könnte.

Tatsächlich geht auch die Theorie der Schneeballerde davon aus, dass die Ursache dafür das Absinken des CO2-Gehalts gewesen ist. Zitat aus der Wikipedia: "Das im Regenwasser gelöste atmosphärische Kohlendioxid spielte eine wichtige Rolle bei der Zersetzung bestimmter Minerale in diesen Gesteinen. Dabei wurde das Kohlendioxid in Hydrogencarbonat umgewandelt und mit dem abfließenden Regenwasser in die Flüsse und schließlich ins Meer gespült, wo es als Kalk ausgefällt und am Meeresboden abgelagert wurde. Wegen der Entfernung des Treibhausgases aus der Atmosphäre sanken die Temperaturen und lösten eine erdweite Vergletscherung aus."

Und wie könnte es denn dann überhaupt dazu gekommen sein, dass die Schneeballerde wieder aufgetaut ist? Das ist nämlich durch einen durch vulkanische Aktivitäten verursachten Anstieg der CO2-Konzentration der Atmosphäre auf das 350fache erreicht worden. Das kann man nämlich messen, denn dafür liegen Gesteine vor.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 04.10.2019 13:39:03
2
2834015
Zitat von wpibex Beitrag anzeigen
< Manns Hockeyschlägerkurven>
Der Herr Mann hat gerade in Kanada einen Gerichtsprozeß verloren, weil er
die Daten für seinen Hockeystock nicht rausrücken wollte oder konnte.


Ich ahnte ja gleich, dass das wieder nur eine dreiste Lüge ist, und das hat sich auch schnell bewahrheitet: https://www.volksverpetzer.de/analyse/klimawandel-kanada/. Zitat daraus: "Im Verfahren geht es um eine Anklage von Michael Mann. Er beschuldigte Ball, ihn vor acht Jahren beleidigt zu haben. „Ins Krankenhaus statt in die Universität“ gehöre Mann, soll der Klimaleugner gesagt haben. Der Ausgang des Gerichtsverfahrens: Das Gericht hat die Klage abgewiesen bzw. den Prozess abgebrochen, da er sich zu lang hinzog.

Außerdem hatte Ball einen „Gnadenersuch“ aufgrund seines Alters, seines Krankheitszustand und seiner geringen wissenschaftlichen Bedeutung eingereicht. Ball erkannte also selbst an, dass sein Leugnen des Klimawandels, die zur Beleidigung geführt hatte, falsch war! Anstatt dass also „der menschengemachte Klimawandel widerlegt“ wurde, hat der Nicht-Experte Ball zugegeben, dass seine Klimawandelleugnung schon von Laien als unglaubwürdig erkannt werden kann.
"

Mannomann, kommt von Ihrer Seite nicht wenigstens mal ein klitzekleines Argument, das nicht frei erfunden und gelogen ist?

Verfasser:
berkamti
Zeit: 05.10.2019 00:06:46
5
2835201
Verfasser:
RuthGl Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 05.10.2019 10:04:42
7
2835275
Na ,wo bleibt denn die "rechtsextrem" Keule ?????

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 05.10.2019 15:10:54
3
2835312
Zitat von berkamti Beitrag anzeigen
Der nächste Klimamodell-Abriss und [url=https://sciencefiles.org/2019/09/27/klimakatastrophe-abgesagt-wissenschaftlicher-konsens-entpuppt-sich-als-falsch/]Wissenschaftlicher Konsens[...]


Mannomann, kommt von Ihrer Seite nicht wenigstens mal ein klitzekleines Argument, das nicht frei erfunden und dreist gelogen ist?

Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 05.10.2019 15:50:08
2
2835335
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von berkamti Beitrag anzeigen
[...]


Mannomann, kommt von Ihrer Seite nicht wenigstens mal ein klitzekleines Argument, das nicht frei erfunden und dreist gelogen ist?



Im Juli 2019 wurde von Sciencefiles ein Artikel veröffentlicht (Neue Studie – Der Mythos des menschengemachten Klimawandels bricht an allen Ecken und Enden zusammen)[30], der sich auf eine Arbeit der finnischen Klimaskeptiker Jyrki Kauppinen und Pekka Malmi bezog. Die unkritisch von Sciencefiles zitierten Autoren hatten im Juni 2019 einen Artikel veröffentlicht mit Titel in Grossbuchstaben (Jyrki Kauppinen, Pekka Malmi: NO EXPERIMENTAL EVIDENCE FOR THE SIGNIFICANT ANTHROPOGENIC CLIMATE CHANGE. Volltext hier)[31], der den grössten Teil des Anstiegs der weltweiten Kohlendioxidkonzentration natürlichen Ursachen zuwies. Neben Sciencefiles wurde das paper auch von RT, Sputniknews, Alles Schall und Rauch, Infowars, Zerohedge und anderen Trutherwebseiten gelobt. Was Sciencefiles jedoch verschwieg: der Artikel von Kauppinen und Malmi erschien bei arXiv, einer Onlineplattform zur Veröffentlichung von Texten ohne peer review. Die Arbeit in fehlerhaftem Englisch ist daher lediglich als "unpublished paper" anzusehen. Von den sechs genannten Quellen im Artikel stammten nur zwei nicht von den Autoren selbst, darunter Quelle "[6] J. Kauppinen and P. Malmi. To be published.". Der Text war im wesentlichen bereits zuvor im fachfremden Medium "Energy & Environment journal" erschienen. Die Onlineplattform arXiv wurde in der Vergangenheit mehrfach genutzt um beispielsweise Perpetuum Mobile vorzustellen. Fachleute die die Arbeit kommentierten, stellten mehrere schwere Fehler im Text fest[32] Beispielsweise behaupten die Autoren dass die Weltmeere CO2 freisetzen, während das Gegenteil der Fall ist: durch steigende CO2-Konzentrationen sinkt der pH-Wert der Meere. Auch wurden keinen Angaben zur Herkunft der Daten gemacht, die genutzt wurden. Die Autoren belegen auch nicht warum eine Abnahme niedriger Wolkenschichten die Ursache und nicht die Folge der Erderwärmung ist.


Link

Verfasser:
delta97
Zeit: 05.10.2019 16:01:27
0
2835340
und weiter im Text ... 2018 ist er laut der Weltwetter-Organisation (WMO) um 3,7 Millimeter im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.... Es ist lächerlich, was für ein TamTam um ein paar mm gemacht werden.

Und ob jetzt der Meeresspiegel um 1 oder 2 m steigt ist eh Wurst. Schon mal überlegt wieviel Zeit ein F1 Bolide braucht um 2m zurückzulegen ? Eine wissenschaftliche Denkweise ist halt hier im Forum nicht allen gegeben & Gruss delta97

..www.spiegel.de/../meeresspiegel-koennte-..staerker..ansteigen-a-1268497.html

Verfasser:
delta97
Zeit: 06.10.2019 09:22:39
2
2835451
Das Klimapaket reiht sich nahtlos in die bisherige GroKo Stategie: Viel versprechen - ohne Richtungswechsel im Hinblick auf einen hohen EE Anteil & Gruss delta97
www.bee-ev.de/..bundesregierung-torpediert-ausbau-erneuerbarer-energien-weiter

Verfasser:
MaJen
Zeit: 06.10.2019 10:01:47
2
2835466
Zitat von RuthGl Beitrag anzeigen
Na ,wo bleibt denn die "rechtsextrem" Keule ?????


Meinst Du die Tatsache, dass die AfD als einzige größere Partei in D (mit einem
Landesvorsitzenden, den man als Faschist bezeichnen darf) den menschengemachten Klimawandel auch leugnet?

Verfasser:
RuthGl Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 06.10.2019 10:20:15
3
2835480
Zitat von MaJen Beitrag anzeigen


Meinst Du die Tatsache, dass die AfD als einzige größere Partei in D (mit einem
Landesvorsitzenden, den man als Faschist bezeichnen darf) den menschengemachten Klimawandel auch leugnet?



Nein. Ich meine die Tatsache, dass jeder, der den menschengemachten Klimawandel anzweifelt und /oder entsprechende Links und Berichte darüber einstellt, hier als rechtsextrem , Nazi und Faschist beschimpft wird - hauptsächlich von einem selbsternannten Verkehrsrowdi und Justizflüchtling und mit duldung der Forumsleitung.

Verfasser:
wpibex
Zeit: 06.10.2019 10:38:11
2
2835492
< den menschengemachten Klimawandel auch leugnet?>
Auszug aus dem afd-Programm:
"Die Aussagen des Weltklimarats, dass Klimaänderungen vorwiegend menschengemacht seien, sind wissenschaftlich nicht gesichert. Sie basieren allein auf Rechenmodellen, die weder das vergangene noch das aktuelle Klima korrekt beschreiben können."
Das ist keine "Leugnung". Alenfalls eine Forderung nach einem wissenschaftlichen Beweis des Klimahypes.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 06.10.2019 10:49:40
1
2835499
Zitat von RuthGl Beitrag anzeigen
Zitat von MaJen Beitrag anzeigen
[...]



Nein. Ich meine die Tatsache, dass jeder, der den menschengemachten Klimawandel anzweifelt und /oder entsprechende Links und Berichte darüber einstellt, hier als rechtsextrem , Nazi und Faschist beschimpft wird


Noch nie wurde hier jemand, der sachlich den menschengemachten Klimawandel anzweifelt, als Nazi oder Faschist beschimpft. Mehrere Anfragen auch an Sie, doch bitte Belege für diese Behauptung zu nennen, wurden ignoriert.

Als Nazi und Faschist wird hier ausschließlich jemand bezeichnet, der hier rechtsextreme Meinungen verbreitet.

Verfasser:
delta97
Zeit: 06.10.2019 10:57:21
5
2835504
Das aktuelle Klima wird von den Modellen korrekt berechnet. Man füttert ein Modell bis zum Jahr 2000 mit Daten, und lässt es bis 2019 rechnen. Und vergleicht Realität und Modell. In beiden Fällen schmelzen die Gletscher & Gruss delta97

OT: Wieso wird die AfD gewählt: a.) weil sie so toll ist oder b.) weil die GroKo in zentralen Gebieten wie der Migration die Bürger nicht ernst nimmt.
Wieso wurde Trump gewählt: a.) weil er so toll ist oder b.) weil H-Clinton das unbeliebte Polit Establishement verkörperte.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 06.10.2019 10:58:14
2
2835505
Zitat von wpibex Beitrag anzeigen
Das ist keine "Leugnung". Alenfalls eine Forderung nach einem wissenschaftlichen Beweis des Klimahypes.


Jaja, und wer behauptet, dass die Erde eine Scheibe sei, der leugnet auch nicht deren Kugelform, sondern fordert nur einen wissenschaftlichen Beweis dafür. Sie machen sich damit doch nur noch zur allgemeinen Lachnummer.

Die wissenschaftlichen Nachweise für die Annahme eines menschengemachten Klimawandels sind überwältigend. Sowohl die seit über 100 Jahren anerkannte Theorie besagt dies, und die Empirie bestätigt dies auch. Umgekehrt müssen diejenigen, die wider jeder Erkenntnis behaupten, dass menschliche Aktivitäten nichts mit dem Klimawandel zu tun hätten, doch darlegen, warum die zweifelsfrei messbare Treibhausgas-Eigenschaft von CO2 in der Atmosphäre nicht wirken soll, und was denn sonst die Ursache für den mit extrem hohem Tempo verlaufenden Klimawandel sein könnte.

Warum funktioniert ein CO2-Laser, wenn CO2 kein Treibhausgas ist? Bitte um Erklärung für diese Magie.

Verfasser: kabo63 Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Beitrag entfernt. Grund: Persönliche Auseinandersetzung (siehe Forumsregeln)
Verfasser:
kabo63 Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 06.10.2019 12:55:07
2
2835571
Zitat von delta97 Beitrag anzeigen
Das Klimapaket reiht sich nahtlos in die bisherige GroKo Stategie: Viel versprechen - ohne Richtungswechsel im Hinblick auf einen hohen EE Anteil & Gruss[...]

..naja außer gestiegene Endverbraucherpreise beim Strom und Verspargelung von Landschaften hat der bisherige unseelige EE-Anstieg über die Pimperung durch das EEG ja auch nicht viel gebracht...
kabo63.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 06.10.2019 13:02:44
1
2835578
Zitat von kabo63 Beitrag anzeigen
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Noch nie wurde hier jemand, der sachlich den menschengemachten Klimawandel anzweifelt, als Nazi oder Faschist beschimpft. Mehrere Anfragen auch an Sie, doch bitte Belege für diese Behauptung zu nennen, wurden ignoriert.


...wie so häufig einfach dreist gelogen


Warum fällt es Ihnen denn dann so schwer, einen Beleg dafür zu finden?

Zitat von kabo63 Beitrag anzeigen

...oder schon diesen Passus "...rechtsextremen "Klimaskeptikern"..." von Ihnen ein paar Beiträge vorher vergessen?


Nein, keineswegs. Das Adjektiv "rechtsextrem" habe ich ja extra angeführt, um die rechtsextremen Klimaskeptiker von den anderen Klimaskeptikern zu unterscheiden. Sie selbst, RuthGI und nochnix machen doch gar keinen Hehl aus Ihrer rechtsextremen Gesinnung. Die haben Sie selbst doch hier öffentlich gemacht.

Verfasser:
kabo63 Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 06.10.2019 13:51:38
2
2835617
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Sie selbst, RuthGI und nochnix machen doch gar keinen Hehl aus Ihrer rechtsextremen Gesinnung. Die haben Sie selbst doch[...]

...und schon wird wieder gelogen, dass sich die Balken biegen, grundsätzlich sollte klar sein, dass sich hier nicht jeder die Kriterien für irgendwelche "Gesinnungen" selbst zurecht legen sollte, wie Sie das wiederholt in diffamierender Weise getan haben...
Der nächste Punkt, der auch nur ansatzweise Ihrem "Mantra" wiederspricht ist die Tatsache, das niemanden der von Ihnen diffamierten Protagonisten wegen einer solchen Meinungsäußerung ein Beitrag gelöscht wurde, ja noch nicht mal wegen "politischer Meinungsäußerung", das war bei Ihnen ganz klar erfüllt, wegen Ihrer permanenten politischen Hetze wurde einer Ihrer letzten Beiträge gelöscht....schon vergessen?
So, um endlich mal konkret zu werden: hier gibt es einige Definitionsveruche zur Thematik und dort steht u.a.:

"Das rechtsextreme Weltbild ist gekennzeichnet durch Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit, völkische Ideologie, Antisemitismus, Geschichtsklitterung, einhergehend mit der Verherrlichung des NS-Regimes und Relativierung bis zur Leugnung des Holocaust, Diffamierung und Ablehnung des demokratischen Rechtsstaats und seiner Institutionen."

So werte Foristen, ausdrücklich nicht der tatsachenverdrehende Herr Berger, wer möchte/kann anhand dieser Definition den Nachweis im Detail führen, welcher der von Herrn Berger verunglimpften Foristen dem "rechtsextrmen" Weltbild entspricht....und das das weder mit Klimaskeptizismus noch Klimaleugnung zu tun hat, ist doch offensichtlich...
kabo63.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 06.10.2019 13:57:45
1
2835620
Zitat von kabo63 Beitrag anzeigen
"Das rechtsextreme Weltbild ist gekennzeichnet durch Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit, völkische Ideologie, Antisemitismus, Geschichtsklitterung, einhergehend mit der Verherrlichung des NS-Regimes und Relativierung bis zur Leugnung des Holocaust, Diffamierung und Ablehnung des demokratischen Rechtsstaats und seiner Institutionen."


Es muss für Rechtsextremismus aber nicht jeder einzelne Punkt zutreffen. Viel relevanter ist als wesentliches Merkmal des Rechtsextremismus die Ablehnung der Demokratie und der Institutionen des demokratischen Staats, der Presse- und Meinungsfreiheit, Menschen- und Bürgerrechte. Und da haben Sie ja doch wohl sehr eindeutig eine rechtsextreme Stellung bezogen.

Zitat von kabo63 Beitrag anzeigen

So werte Foristen, ausdrücklich nicht der tatsachenverdrehende Herr Berger, wer möchte/kann anhand dieser Definition den Nachweis im Detail führen, welcher der von Herrn Berger verunglimpften Foristen dem "rechtsextrmen" Weltbild entspricht...


Na, warum fällt es Ihnen dann immer noch so schwer, auch nur einen einzigen Beleg für Ihre Behauptung vorzulegen. Warum sollen sich die Mitleser selbst die Mühe machen?

Verfasser:
Alks1944
Zeit: 06.10.2019 14:02:56
5
2835623
Ich bin echt erschrocken, wie die Klimaerwärmung und der damit zusammenhängende CO2 Ausstoß von vielen Leuten einfach ignoriert wird.
Ich hatte vor einiger Zeit eine Unterhaltung mit jemanden, der jeden einzelnen Tag mit dem Auto überall hinfährt, alleine, und das obwohl er direkt in der Innenstadt lebt und die Straßenbahnhaltestelle direkt vor seiner Haustür ist!
Ich verliere langsam ein bisschen die Hoffnung, dass wir es überhaupt noch schaffen den Klimawandel zu verlangsamen.
Ich denke mal keiner macht sich die Illusion, dass der reduzierte CO2 Ausstoß die Antwort auf alles ist.
Aber es ist doch zumindest mal ein guter Anfang. Und wenn man jeden Tag mit dem Auto fahren will, ist das ja kein Problem. Es gibt ja schließlich Alternativen zum Benziner.
E- oder Wasserstoff-Autos sind für den alltäglichen Gebrauch in einer Stadt mittlerweile mehr als tauglich.
Oder seht ihr das anders?

Verfasser:
kabo63 Dieser Benutzer hat eine rote Karte erhalten
Zeit: 06.10.2019 14:31:05
2
2835639
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen
Zitat von kabo63 Beitrag anzeigen
[...]


Es muss für Rechtsextremismus aber nicht jeder einzelne Punkt zutreffen. Viel relevanter ist als wesentliches Merkmal des Rechtsextremismus die Ablehnung der Demokratie und der Institutionen des demokratischen Staats, der Presse- und Meinungsfreiheit, Menschen- und Bürgerrechte. Und[...]
Zitat von kabo63 Beitrag anzeigen
[...]


Na, warum fällt es Ihnen dann immer noch so schwer, auch nur einen einzigen Beleg für Ihre Behauptung vorzulegen. Warum sollen sich die Mitleser selbst die Mühe machen?

...es sind alle Belege erbracht - wozu ständig wiederholen - Sie haben nur sinnfreie Behauptungen aufgestellt, diffamiert(mehrfach belegt), ideologisiert...usw. usf.
Der beste Beleg für die Richtigkeit meiner Behauptungen ist nach wie vor die Löschung Ihres Beitrages wegen politischer Meinungsäußerung/Diffamierung - mehr ist gar nicht nötig - sich so selbst als politisch-ideologischen Hetzer zu disqualifizieren, hat für mich nur 1 Konsequenz. "links" liegenlassen solche Typen *g - bringt eh nix, zu sachlichen Diskussion unfähig - für mich hat sich das Thema T.B. und Co hier erledigt, ist ja auch kein Verlust....
kabo63.

Verfasser:
RuthGl Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 06.10.2019 14:32:15
1
2835641
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen


Es muss für Rechtsextremismus aber nicht jeder einzelne Punkt zutreffen. Viel relevanter ist als wesentliches Merkmal des Rechtsextremismus die Ablehnung der Demokratie und der Institutionen des demokratischen Staats, der Presse- und Meinungsfreiheit, Menschen- und Bürgerrechte.




Wenn das so ist - dann bring doch DU einen Beitrag von mir, in dem ich auch nur einen deiner oben angeführten Punkte :
die Demokratie und der Institutionen des demokratischen Staats, der Presse- und Meinungsfreiheit, Menschen- und Bürgerrechte abgelehnt habe!!!

Wenn du das mir schon laufend unterstellst, dann beweise es !

Verfasser:
RuthGl Dieser Benutzer hat eine gelbe Karte erhalten
Zeit: 06.10.2019 14:50:08
1
2835651
Zitat von Tom Berger Beitrag anzeigen


Na, warum fällt es Ihnen dann immer noch so schwer, auch nur einen einzigen Beleg für Ihre Behauptung vorzulegen. Warum sollen sich die Mitleser selbst die Mühe machen?



Wie soll man etwas beweisen, das man nicht getan/geschrieben hat?

Der Beweis für irgendwas liegt einzig und allein bei dir!!

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Mit den Höhen komme ich nicht ganz klar: Nochmal zum Verständnis: 1. Dein Hof ist komplett umschlossen und hat keinen freien Zugang zur Straße? (Sonst laufen ja ca 40cm Wasser in den Hof...)..Wobei...
Martin24 schrieb: Sorra, aber wir wissen doch gar nichts. Wir wissen ncht, was für Wechselrichter verwendet wurden, wir wissen nciht, was das für ein FI ist und wir wissen schon gar nicht, wie die verschaltet sind. Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik