Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Problem bei Anbringung Ofenrohr Kamineinsatz
Verfasser:
spaceprince
Zeit: 10.10.2019 05:53:57
0
2837297
Hallo,

ich könnte einen sehr guten und preisgünstigen Kamineinsatz bekommen. Leider ist dieser vom Grundeinbau genauso hoch wie mein Ofenrohranschluss am Schornstein. Mir fehlen also ca. 30cm. Der Kamineinsatz würde in etwa 1m Entfernung zum Schornstein aufgestellt werden. Wäre es möglich mit einem Multi-Rauchrohrbogen die fehlenden 30cm aus dem Schornstein erst einmal nach oben zu gehen um das Ofenrohr dann weiter in Richtung Kamineinsatz laufen zu lassen? Generell denke ich ja, dass das zugtechnisch nicht sehr sinnvoll, bzw. möglich ist.

Gruß Karli

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 10.10.2019 07:56:09
1
2837319
Hallo

grundsätzlich vom Ofen zum Kamin steigend. Also ggf. neuen Anschluss bohren. Und vorher das Wertetripel (Abgas) des günstigen Ofens heraussuchen und mit dem schwarzen Mann abklären.

Sonst wird aus dem günstigen Ofen schnell ein teuerer Spass. Wir befinden uns in der Übergangszeit in der manche Öfen wegen fehlender Werte des Tripels oder Feinstaubangaben oder Nichteinhaltung von Grenzwerten noch eine begrenzte Zeit weiterbetrieben werden dürfen. Diese Öfen dürfen aber nicht an anderer Stelle wieder aufgebaut werden. Wenn das so ein Ofen ist, kannst Du ihn kaufen und dann weg werfen.....

ciao Peter

Verfasser:
spaceprince
Zeit: 10.10.2019 10:53:47
0
2837375
Zitat von Peter 888 Beitrag anzeigen
Hallo

grundsätzlich vom Ofen zum Kamin steigend. Also ggf. neuen Anschluss bohren. Und vorher das Wertetripel (Abgas) des günstigen Ofens heraussuchen und mit dem schwarzen Mann abklären.

Sonst wird aus dem günstigen Ofen schnell ein teuerer Spass. Wir befinden uns in der[...]



Hallo Peter,

der Ofen entspricht der Bimschv 2. Stufe Norm. Ist kein Billigschrott.

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: DN 25 ist der Durchmesser des Anschlussrohrs. 60 bzw. 70 ist die "Förderhöhe" bzw der max Differenzdruck den die Pumpe...
Chris0510 schrieb: Danke für die Rückmeldungen bisher. Habe das Haus erst seit dem Frühjahr. Und scheinbar Themen verpasst anzusprechen bei...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik