Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Bitte um kurzen Check meines Thermie Warenkorbs
Verfasser:
oliver87
Zeit: 08.10.2019 09:37:07
0
2836552
Moin! Könnte vielleicht jemand kurz meinen Warenkorb anschauen und mir sagen ob das grob so passt, um meine Thermie-Anlage aufzubauen? Puffer usw. kommt erst später. Vielen Dank im Voraus! https://ibb.co/X3qs8qV

Verfasser:
derjoerg
Zeit: 08.10.2019 10:07:23
0
2836568
Moin,
abgesehen davon, dass hier jetzt die Diskussion losgehen wird, der Aufbau einer PV Anlage auf der gleichen Dachfläche wäre effektiver, würde ich nie im Leben Vakuumröhren verbauen.
Da kann man happy sein, wenn die 10 Jahre alt werden, heutzutage zu 100% Chinaplunder. Suche nach solchen Freds Du wirst sie massenhaft finden. Dann lieber einen Flachkollektor irgendwo aus europäischer Produktion (der ist aus einem Kasten , bisschen Kupferrohr und ne Glasscheibe, da geht nix kaputt).
Z.B. den hier schon öfters empfohlenen Hewalex KS2000 SLP (aus Polen)

Flexrohre verbrauchen erheblich mehr Pumpenenergie im Vergleich zu glatten Rohren

Kappenventil und Sicherheitsventil fehlen

Verfasser:
oliver87
Zeit: 08.10.2019 10:23:39
0
2836582
Danke Jörg! Die PV Anlage ist bereits drauf, ich habe auf der UK Platz gelassen für gut 8qm Thermie ;-) Das wird jetzt auch zum Problem, da dieses Eck nicht ausreicht um normale Kollektoren zu verbauen, da es dann keine Förderung gibt (für Vakuum gibt es die ja schon bei kleinerer Fläche). Da ich es mit einem Bekannten alles selbst mache lohnt es dann nicht trotzdem? Ich komme abzüglich Förderung auf vielleicht 500€!

Verfasser:
hanssanitaer
Zeit: 08.10.2019 10:35:38
1
2836588
Mir fehlt da ein Vorschaltgefäß vor dem Solar-MAG, damit die Membran nicht sofort ob der hohen Temperaturen stirbt.

14mm Twin-Solarleitung Edelstahlwellrohr ist ein Witz. NICHT KAUFEN! Vor allem wenn du da 20m von verbauen willst, ein absolutes no-go.
Wenn es unbedingt Edelstahlwellrohr sein muss, dann größtmöglich kaufen. Für zwei Kollektoren wenigstens DN20.

Besser WiCu auf der Rolle, mit Mineralwolle vernünftig isoliert.

Verfasser:
oliver87
Zeit: 08.10.2019 10:56:55
0
2836594
@Hans, wie nennt sich so ein Vorschaltgefäß? Ich werde dann WiCu Rohr nehmen. Gibt es da fertige Isolierungen mit Mineralwolle? Wie würdet ihr das denn steuern? Ich habe gestern eine Steuerung von Ravensberger gesehen, ein kleines Kästchen mit zig Anschlüssen für diverse Fühler und sogar PV Wechselrichter, alles gemeinsam auf nem Web Interface verwaltbar, für 149€!

Verfasser:
oliver87
Zeit: 08.10.2019 11:05:28
0
2836597
Sicherheitsventil 1/2" auf 3/4"? Ich hab jetzt mal das Rohr hier gefunden, passt das? "RAL-Kupferrohr 15 x 1,0 mm blank a 50 m Rolle" 273€......huiuiui!

Verfasser:
oliver87
Zeit: 08.10.2019 11:35:00
0
2836622
Ein Bekannter meinte, dass kein Kupfer mehr verbaut wird, da es "Probleme macht" ?

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 08.10.2019 12:02:29
0
2836643
Moin.

Die Leitungen in 15 werden zu klein sein. Ab 18 aufwärts. Sowas kann man berechnen...

Junkers hat fertig isoliertes Kupfer Doppelrohr mit Fühlerleitung im Programm.

Verfasser:
helion
Zeit: 08.10.2019 13:23:45
0
2836699
Hallo.
In dem Shop gibt es Vorschaltgefäße.
Habe meins dort auch gekauft.
https://www.solardirekt24.de/solardirekt24-vorschaltgefaess-12-liter?number=VSI12

Verfasser:
oliver87
Zeit: 08.10.2019 14:31:50
0
2836736
Super, danke! Kann mir noch jemand sagen wo genau das Sicherheitsventil hin kommt und welche Anschlüsse das demnach haben muss`? Sicherheitsventil 1/2" auf 3/4" ?
Und wieviel Wärmeleitpaste braucht man für 40 Röhren? Reichen da 60g?

Verfasser:
Dirko
Zeit: 08.10.2019 17:15:55
1
2836811
Hi,

warum machst Du keine reine Wasseranlage (Stream Back) sowas:
Link

So eine läuft bei mir seit 12 Jahren (Paradigma) ohne Probleme. Kann man mit direkt durchflossenen oder headpipe Kollektoren aufbauen, da wird auch die Hydraulik einfacher und der Puffer ist theoretisch nur eine Blechbüchse.

Gruß Dirk

Verfasser:
oliver87
Zeit: 09.10.2019 10:55:28
0
2837051
Hi Dirk,
ich musste wegen der Dachfläche umdisponieren auf diese Module hier:
Zeus cpc 16 Röhrenkollektor, 3,50 qm

auf der Seite gibt es auch nen recht schönen Puffer mit niedrigem Kippmaß inkl. Frischwasserstation und zwei Wärmetauschern (habe vor einen Walltherm mit einzubinden). Gibt dieses Paket dann Sinn mit dem SteamBack? Und was ändert das an meiner bisherigen Teileliste? Oh man, jetzt dachte ich ENDLICH bin ich fertig........aber natürlich danke für den Einwand. Ein Kumpel hat mir davon mal erzählt, ich bin aber langsam durch mit dem 1000fachen umwerfen von Plänen...

Verfasser:
oliver87
Zeit: 09.10.2019 10:57:41
0
2837054
...zu schnell geantwortet :-D mindestens ein Wärmetauscher fliegt dann wohl raus. Evtl. sogar ein zweiter? Kann ich das Walltherm Wasser auch einfach so durchleiten?

Verfasser:
helion
Zeit: 09.10.2019 13:05:20
0
2837114
Hallo.
Hast du dich bezüglich der Zeusskollektoren hier im Forum mal eingelesen?

Verfasser:
oliver87
Zeit: 09.10.2019 15:24:18
0
2837163
Ja, ich habe einen sehr interessanten Beitrag gefunden:

https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/193343/Erfahrung-Zeus-Roehrenkollektor-von-Ravensbergersolar

Warum, hast du Einwände?

Verfasser:
oliver87
Zeit: 09.10.2019 15:56:14
0
2837175
Langsam hab ich wirklich keine Lust mehr, das geht jetzt seit Monaten, egal was man plant, es gibt irgendwelche Gründe die dagegen sprechen. Ich hab nur 3.50m Breite übrig, da passen genau zwei 16er Zeus hin, wenn du mir irgendein Modul sagen kannst mit demselben Maß, nehm ich das...

Verfasser:
oliver87
Zeit: 10.10.2019 10:28:53
0
2837362
Ich finde leider nichts zu CMK LT15, davon drei Stück würden mit viel gutem Willen vll auch drauf passen. Kennt den jemand?

Aktuelle Forenbeiträge
Andy G schrieb: Wenn ich mir die aktuellen worst case Werte von 600g/kWh bei der Stromerzeugung anschaue und dann nur einen JAZ von 3 ansetze komme ich pro kWh Wärme auf 200g/kWh anstatt 280g/kWh bei Erdgas. Und das...
BuBu01 schrieb: Die Heizkörper mit dem geringen Volumenstrom haben mir keine Ruhe gelassen und ich habe einen abmontiert und mal genauestens nachgeschaut, versucht Wasser mit dem Gartenschlauch durchzuschicken, durchzublasen.....wenig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Haustechnische Softwarelösungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik