Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
US-WC (Absaug-WC) in Deutschland betreiben?
Verfasser:
Carstenusager
Zeit: 10.10.2019 12:35:35
0
2837429
Hallo Schorni,
ich lebe seit fast 10 Jahren in den USA und Deutschland. Über die Toiletten lässt sich gern streiten. (hat ja auch etwas mit dem ganz persönlichen Empfinden zu tun)
Bettwäsche verändert sich im Moment hier in den USA. Geht mehr in die Europäische Richtung.
Aber bei zwei Punkten gibt’s für mich keine Alternative. Bockspringbetten und Waschmaschine/Trockner.
Keine AEG, Samsung, Philips oder auch Miele kommt an die Toploader ran. So schnell wäscht in Deutschland nichts. (Ok, was fehlt ist manchmal die Kochwäsche) Aber mein Favorit sind die Trockner. Ich weiß nicht, wie die Geräte das machen, aber sie brauchen max. ne Stunde und in den USA haben wir kein Bügeleisen oder Bügelbrett mehr.
+++sorry for off-toppic+++

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: DN 25 ist der Durchmesser des Anschlussrohrs. 60 bzw. 70 ist die "Förderhöhe" bzw der max Differenzdruck den die Pumpe aufbauen kann. 6m = 600mbar und 7m = 700mbar. Da du die 70er ja auf Stufe 3 Stellen...
Chris0510 schrieb: Danke für die Rückmeldungen bisher. Habe das Haus erst seit dem Frühjahr. Und scheinbar Themen verpasst anzusprechen bei der Übergabe. Denke mal an sich ist die Fussbodenheizung gut eingestellt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik