Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Altbau und durchlauferhitzer
Verfasser:
Thomass23t
Zeit: 19.10.2019 10:50:19
0
2841725
Mahlzeit,

Darf ich nich kurz vorstellen, heiße Thomas bin 28 und komme aus der Nähe von aachen.
Habe vor kurzem ein Haus von Bj 74 gekauft welches wir momentan am renovieren sind. Das Bad steht an und jetzt stellst sich mir die Frage welchen durchlauferhitzer wir einbauen können. Stutzig macht mich die Absicherung von 25A. Momentan ist ein 21KW Villant Gerät dran (ganz alt)

Nach einiger Recherche wäre dieser eigendlich viel zu stark für die vorhandene Leitung.

Über eine Aufklärung wäre ich echt dankbar :)

Gruß
Thomas

Verfasser:
Claus.N
Zeit: 19.10.2019 14:52:42
1
2841829
Thomas, die Leistung des DLE richtet sich primär nach dem Leiterquerschnitt.

6 mm² sollten es für 21 kw schon sein, auch wenn die elektronischen DLE mit Temperaturvorwahl ja in der Regel wesentlich weniger Leistung aufnehmen.

Zur weiteren Info bitte einfach mal bei Google Absicherung DLE eingeben

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 21.10.2019 10:59:36
1
2842510
25 A wären 25 A x 400 V x 1,73 (Wurzel 3) = 17.300 W ≈ 18 kW

Bei dem derzeitigen 21 kW DLE hast du 30 A Strom. Das macht die 25 A Absicherung durchaus eine Zeit lang mit.

Wichtig ist, wie schon geschrieben wurde die Leitung. Querschnitt, Länge, Verlegeart.

Warum allerdings mein Vorredner bei 21 kW auf 6 mm² kommt?

Ich komme bei Verlegart C (Direkte Verlegung auf oder in Wänden ...) bei 21 kW (30 A) auf 4 mm².


Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 21.10.2019 11:37:16
0
2842519
Ich würde sagen du machst es besser andersrum:

1. Kabel solltest du nach Möglichkeit neu ziehen und dann direkt ausreichend dimensioniert (27KW DLH gibt es auch)
2. Mit Versorger bzw. Elektriker abklären was du maximal anklemmen darfst.
3. Dann entscheiden, was du an Leistung haben möchtest.

Da mein 27KW-Teil die Leistung moduliert, habe ich mich dafür entschieden. Wenn die Badewanne schnell voll werden soll oder die Regendusche was braucht, kann er es halt. Ansonsten langweilt er sich eben etwas. Aber der Anschaffungspreisunterschied war meiner Ansicht nach vernachlässigbar.

Verfasser:
Claus.N
Zeit: 21.10.2019 13:33:18
0
2842559
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen

Warum allerdings mein Vorredner bei 21 kW auf 6 mm² kommt?

Ich komme bei Verlegart C (Direkte Verlegung auf oder in Wänden ...) bei 21 kW (30 A) auf 4 mm²....]


Ich komme bei Verlegung in wärmegedämmten Wänden (Trockenbau) und 4 mm² bei 3-adrigen Leitungen nur auf 23 A.

Und in Elektroinstallationsrohren sind es nur 27 bzw. 28 A.

https://library.e.abb.com/public/a6d7a9f5a041ca8cc12579cf00217542/2CDC401002D0106_viewfile.pdf

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 21.10.2019 14:16:44
0
2842579
Daher schrieb ich "bei Verlegeart C".

Du hast übrigens 1. die falsche Tabelle benutzt und 2. die Tabelle nicht richtig gelesen, wenn du bei einer 3-adrigen Leitung und Verlegeart A2 bei 4 mm² auf 23 A kommst.

1. hast du die Tabelle für 30 °C Umgebungstemperatur benutzt
2. eine 3-adrige Leitung hat zwei belastete Adern, L und N. PE ist keine belastete Ader.

Wenn du nun die richtige Tabelle (die für 25 °C Umgebungstemp.) benutzt und bei 2 belasteten Adern in Verlege art A2 nachsiehst, dann kann man 4 mm² bis 27 A belasten und eine 25 A Überstromschutzeinrichtung würde dazu passen.

Da du aber vermutl. keine 3-adrige Leitung gemeint hast, sondern drei belastete Adern (soll ja für einen DLE sein). Kommt man bei 25 °C, A2, 4 mm² auf 24 A und 20 A Überstromschutzeinrichtung.

Wenn schon, dann richtig. 😀

Verfasser:
Claus.N
Zeit: 21.10.2019 14:35:08
0
2842587
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen
Da du aber vermutl. keine 3-adrige Leitung gemeint hast, sondern drei belastete Adern (soll ja für einen DLE sein). Kommt man bei 25 °C, A2, 4 mm² auf 24 A und 20 A Überstromschutzeinrichtung.

Wenn schon, dann richtig. 😀


Richtig, es waren natürlich drei belastete Adern gemeint.
Und wie wir sehen, sind in dem Fall die 4 mm² nicht ausreichend.

Verfasser:
Thomass23t
Zeit: 29.10.2019 00:01:45
0
2846125
Vielen Dank für die ganzen infos!
Haben uns dann ein 6mm2 verlegen lassen :)

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was Sache ist und was der Techniker da bei mir jetzt umgestellt hat, aber sicher ist...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast du dich schonmal mit deiner Anlage und deiner Regelung beschäftigt Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik