Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
HK-Thermostat auf Sufe 1 - HK trotzdem heiß
Verfasser:
Kristine
Zeit: 21.10.2019 23:59:29
0
2842770
Hallo liebes Forum,

bei uns im Büro (alte Industrie-Etage) hängen Heizkörper an einer großen Zentralheizung.

Es heißt doch immer, dass die Thermostate Fremdwärme wegregeln.

Jetzt ist es aber so, dass die Heizkörper bei Sufe 1 (12Grad) trotzdem warm werden obwohl die Raumtemperatur ca. 20Grad beträgt.

Die Thermostate sind erst 2 Jahre alt. Müsste der Heizkörper nicht kalt bleiben? Wo ist der Denkfehler?

Ist mir übrigens auch schon oft woanders aufgefallen.

Grüße

Verfasser:
geiz3
Zeit: 22.10.2019 00:07:45
0
2842774
Vielleicht ist die Heizungspumpe zu hoch eingestellt,
das trotzdem noch das Wasser durchgepumpt wird.
Oder die Thermostatköpfe passen nicht zum Heizkörperventil.

Verfasser:
Kristine
Zeit: 22.10.2019 00:28:05
0
2842779
Das Ventil ist passend. Meinst Du die Pumpe drückt quasi den Stift wieder zurück, also der Gegendruck vom Thermostat reicht nicht?

Verfasser:
Kristine
Zeit: 22.10.2019 00:30:11
0
2842780
Das ist halt eine typische Gewerbeimmobilie, die Pumpe feuert da auch im Herbst schon volle 70Grad Heizwasser rein, rauscht auch ganz gern mal im Rohr.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 22.10.2019 00:32:51
0
2842781
Genauso wird es sein, vermute ich aus der Ferne.
Pumpe wird auf max. Drehzahl eingestellt sein.

Verfasser:
Kristine
Zeit: 22.10.2019 00:55:51
0
2842785
Würde dann so ein digitales Thermostat da besser gegen ankommen?

Verfasser:
geiz3
Zeit: 22.10.2019 01:08:14
0
2842786
Nein

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 22.10.2019 05:20:06
0
2842792
Welche Temperatur herrscht denn direkt am Thermostat?

Eventuell mal eon Bild von der Einbausituation?

Gruss
Dom

Verfasser:
SG03
Zeit: 22.10.2019 06:19:42
0
2842798
Pumpendruck reduzieren !

Verfasser:
JoRy
Zeit: 22.10.2019 06:50:59
1
2842799
Wenn solche Systemtemperaturen gefahren werden, 70° welcher Wahnsinn,
dann kommt es um so häufiger vor, dass die Stiftchen von einem Thermostaten
festsitzen.
Das kommt eh viel öfters vor als es registriert wird.
Öfters als der Pumpendruck diesen Stift aufdrücken kann.

Grundregel für Haustechnik ist immer-----
RUNTER mit unnötig hohen Temperaturen und Drücken !

Gruß JoRy

Verfasser:
Kristine
Zeit: 22.10.2019 08:25:40
0
2842828
Direkt am Thermostat herrschen auch min. 20 Grad + die Wärme, die der Heizkörper abstrahlt.

Die VL-Temperatur kann nicht reduziert werden, da Mieter und große Hausverwaltung, die nichts macht.

Stift hängt nicht.

Die Thermostate sind sicherlich nicht kaputt, weil das ja bei allen so ist.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 22.10.2019 08:54:35
0
2842845
Ist das gemessen oder geschätzt?
Passt der Kopf eventuell nicht zum Ventil? Wie schon gesagt, ein Bild würde helfen.

Verfasser:
wolleg
Zeit: 22.10.2019 10:15:14
1
2842899
Zitat von Kristine Beitrag anzeigen
Es heißt doch immer, dass die Thermostate Fremdwärme wegregeln.

Ja, aber nur hier im Forum.

In der Regel wird die Temperatur gemessen und danach entsprechend geregelt.

Verfasser:
Exergie
Zeit: 22.10.2019 10:30:26
0
2842909
Zitat von Kristine Beitrag anzeigen
Es heißt doch immer, dass die Thermostate Fremdwärme wegregeln.
Jetzt ist es aber so, dass die Heizkörper bei Sufe 1 (12Grad) trotzdem warm werden obwohl die Raumtemperatur ca. 20Grad beträgt.
Die Thermostate sind erst 2 Jahre alt. Müsste der Heizkörper nicht kalt bleiben? Wo ist der Denkfehler?


@Kristine,

kein Denkfehler.
Da wurde das Büro mit einer fehlerhaften Charge von Thermostaten und/oder Ventilen ausgestattet.
Das hat die Stiftung Warentest auch festgestellt, das einige Thermostatvent., obwohl sie auf * Frostschutz stehen, schon bei +10°C öffnen. Da hiflt nur austauschen.

So ein neues TH.-Ventil von Danfoss habe ich auch in der Whg. (21°C) , steht auch auf * Frostschutz und öffnet schon minimal.

Grüsse
Rainer

Verfasser:
Kristine
Zeit: 22.10.2019 11:04:59
0
2842932
Also muss beim Neukauf die VL und die Fördererhöhe der Pumpe bekannt sein.

Gut zu wissen.

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 22.10.2019 13:49:46
1
2843055
Hallo,

alles Kaffeesatzleserei.

Jetzt ist es aber so, dass die Heizkörper bei Sufe 1 (12Grad) trotzdem warm werden obwohl die Raumtemperatur ca. 20Grad beträgt.

Was bedeutet denn warm werden. Von vorn bis hinten und auch unten 70°C?

Wie wäre es denn mit Bildern von Ventil und Thermostatkopf?

MfG
uwe

Verfasser:
Kristine
Zeit: 22.10.2019 19:03:35
1
2843240
Bilder einstellen ist mir hier zu nervig sorry.

Fakt ist doch, dass der Heizkörper überhaupt nicht warm werden darf nach der Logik des Wegregelns.

Er wird aber oben beim Ventil natürlich so warm wie das Heizungsrohr und in der Fläche auch noch gut warm (ca. 45Grad).

Verfasser:
schorni1
Zeit: 22.10.2019 19:16:30
0
2843245
Bilder einfach einstellen mit https://www.flickr.com/

Verfasser:
Karl-Heinz Groß
Zeit: 22.10.2019 20:23:21
0
2843273
Zitat von Kristine Beitrag anzeigen
Würde dann so ein digitales Thermostat da besser gegen ankommen?
Ja.

Verfasser:
la boca
Zeit: 22.10.2019 20:28:14
1
2843277
Versucht doch mal einen kleinen Gegenstand zwischen Thermostatkopf und Ventilstift zu klemmen. Ein Centstück zB. Vielleicht ist der ThKopf einfach ausgenuddelt durch ständige Dreherei der Kollegen.

la boca

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 22.10.2019 21:52:39
0
2843331
Das geht auch einfacher.
Bisher ist der HK bei Stufe 1 noch warm.

Statt der Münze einfach auf Null stellen );-)

MfG
uwe

Verfasser:
Kristine
Zeit: 22.10.2019 21:53:28
0
2843334
Hallo liebes Forum,

Danke erstmal für die vielen Beiträge. Jetzt habe ich in einem älteren Faden nochmal ausgiebig gelesen und dann wurde dort mein Denkfehler auch beschrieben.

Es liegt einfach an meiner Ungeduld.

Tatsächlich wird der Heizkörper nur kurzfristig heiß und zwar bis sich der kleine Regelkörper im Thermostat wieder ausgedehnt hat. So lange strömt halt erstmal das knallheiße Wasser in den Heizkörper.

Das erklärt auch, warum mir das zuerst im Büro aufgefallen ist, hier sitzen wir nämlich zu zwanzigst und es wird permanent an den Ventilen gedreht und Fenster auf/zu usw.

Das Verhalten der gesamten Kollegen bekomme ich leider nicht geändert.

Bei mir zuhause wird nie an den Thermostaten gedreht, manche haben ich sogar fixiert.

Jetzt hab bei mir eine kleinen Raum kurz mit stoßlüften auskühlen lassen und ganz abgedreht, dann Fenster wieder zu und mit offener Zimmertür wieder Wärme reingelassen.

Am Schluss hatte der Raum 20Grad. Jetzt Thermostat auf Stufe 1. Wie erwartet hat das Thermostat erstmal geöffnet bis es nach 20min wieder geschlossen war und jetzt auch zu geblieben ist.

Also hat mein kleines Experiment geklappt und ich hab wieder was gelernt:)

Dank Euch Allen

Verfasser:
wolleg
Zeit: 22.10.2019 22:30:12
0
2843361
Zitat von Kristine Beitrag anzeigen
Wie erwartet hat das Thermostat erstmal geöffnet bis es nach 20min wieder geschlossen war und jetzt auch zu geblieben ist.
Also hat mein kleines Experiment geklappt und ich hab wieder was gelernt:)

Warum soll ein Thermostatventil zunächst öffnen?
Such mal nach einer Beschreibung, wo die Funktionsweise eines Thermostatventils beschrieben wird.

Verfasser:
Kristine
Zeit: 23.10.2019 00:11:10
1
2843410
Weil der Regelkörper (z.B. das Gas) innen angeblich etwas braucht, um sich auszudehnen. Das wurde in dem älteren Faden mit 20min angegeben, was sich mit meinem kleinen Experiment deckt.


https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/137564/Thermostat-Stufe-2-und-schon-20-Grad-Raumtemperatur?page=3

Verfasser:
wolleg
Zeit: 23.10.2019 10:12:18
0
2843486
Zitat von Kristine Beitrag anzeigen
Weil der Regelkörper (z.B. das Gas) innen angeblich etwas braucht, um sich auszudehnen. Das wurde in dem älteren Faden mit 20min angegeben, was sich mit meinem kleinen Experiment[...]

Das ist die Zeit, die benötigt wird, um den Dehnungskörper von der Temperatur T1 auf die Temperatur T2 zu ändern (abhängig von der Wärmekapazität )
Den Rest kannst du selbst zusammenreimen (oder fragen)

Aktuelle Forenbeiträge
Mala1986 schrieb: Hej Gunar, danke für deine Antwort! Du machst mir Mut das DOM bald wieder auftaucht! Ich habe echt keine Ahnung was Sache ist und was der Techniker da bei mir jetzt umgestellt hat, aber sicher ist...
Sockenralf schrieb: Hallo, das passiert, weil die Therme gar nicht weiß, wie warm es in den Räumen wirklich ist, sie DENKT sich das nur Hast du dich schonmal mit deiner Anlage und deiner Regelung beschäftigt Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik