Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wärmepumpe, nur welche und Entscheidung zwischen RGK oder SW
Verfasser:
passra
Zeit: 18.08.2019 09:49:48
0
2814214
Und/oder bei IDM:

IDM Ringgrabenkollektor

Verfasser:
FranksBude
Zeit: 18.08.2019 12:41:36
1
2814285
Unser HB war damals auch damit zu überzeugen, dass es eine recht gute Gewährleistungsgrenze gibt, wenn man ihm im Aufstellungsraum (ggf. am Soleverteiler) die (abgeklebten) Rohrenden bereitstellt.
Soleverlust draußen -> dein Problem
Kollektor zu klein -> dein Problem
Alles andere -> sein Problem

Beim Anschluss selbst spielt es keine Rolle, welche Art von Kollektor vorliegt - höchstens bei sehr knapper Auslegung in Bezug auf den Frostschutz.

Gruß
Frank

Verfasser:
Robmantuto
Zeit: 19.08.2019 10:16:48
0
2814552
@passra
IDM kenn ich persönlich nicht, aber vielleicht kannst zu der Firma mehr sagen, gibt es gute Erfahrungen mit deren Wärmepumpen?
@FranksBude
ich sehe da auch keine Probleme, wenn ich den Graben selbst erstelle und verlege, trotzdem braucht man ja als Laie Unterstützung, dass man das auch richtig macht. Bei solcher Verlegung muss man ja auch vieles beachten. Zunächste brauche ich aber noch die richtige Heizlast, um zu schauen ob das überhaupt von der Fläche ausreicht. Wenn das Grundstück nicht ausreichend ist, dann kann ich das sowieso knicken.
@lowenergy
Du hast vollkommen Recht, nur die meisten reden nur von der Tiefenbohrung und trauen sich nicht, kann nicht nachvollziehen. Ich werde mich über den vorgeschlagenen Link an die HB wenden, mal sehen ob sich einer dazu äußert. Ich werde hier berichten.

Verfasser:
Robmantuto
Zeit: 02.09.2019 20:14:44
0
2819100
Wollte über die neusten Ausagen meiner beiden HB erzählen.
Habe die beiden gefragt was sie von modulierenden Wärmepumpen halten.
Der eine sagt, lohnt sich nur bei kleineren Häusern und die Technik ist so neu, dass man keine Langzeiterfahrung hat und man weiß nicht wie sich das in mehreren Jahren verhalten wird.
Der andere sagt, dass diese Wärmepumpen so viele Kleinteile haben und Technik, dass sie schnell kaputt gehen können, auch hier keine Langzeiterfahrung vorhanden.
Dann habe ich nochmal mit den beiden über RGK gesprochen. Beide treffen die gleiche Aussagen. Wenn der RGK richtig gemacht werden soll, dann kommt man fast auf die gleichen Kosten wie bei der Tiefenbohrung. Zusätzlich sollte ich mit meinem sandigen Boden das nicht riskieren, da mit feuchterem Boden der bessere Ertrag rauskommt. Und man ist vom Regen abhängig, fällt dieser nicht, dann gibt es auch einen schlechten Ertrag.

Davon abgesehen, was haltet ihr von der Kühloption der Wärmepumpen, funktioniert das? Hat jemand Erfahrungen mit diesem System?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 31.10.2019 09:01:01
1
2847246
Zitat von Robmantuto Beitrag anzeigen
... die neusten Ausagen meiner beiden HB ...
Habe die beiden gefragt was sie von modulierenden Wärmepumpen halten ...
Diese Herren würde ich persönlich an Deiner Stelle nicht mit der Installation einer Wärmepumpenanlage beauftragen, da die meiner Ansicht nach keinerlei Ahnung bzgl. der Entwicklung bei dieser Technik haben!

Aktuelle Forenbeiträge
ChriM schrieb: Hi, die verzinkte Muffe am Speicher sieht nach 3/4" aus, die MS Muffe am Speicherrücklauf nach 1"! Die Kunststoffrosette...
Neubau Sinnersdorf schrieb: Hallo Jan, der reine Aufpreis für die Variante mit PC ist ja am freien Markt verhältnismäßig ok. Die Frage ist, ob ich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik