Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Heizlast WP- und FBH-Auslegung
Verfasser:
ET76
Zeit: 06.11.2019 19:30:14
0
2851200
Zitat von root2k Beitrag anzeigen
Wie sieht es denn aus mit Enthärtungsanlage in dem System, hat das jemand und kann mir darüber was sagen?
Wir haben Wasserhärte 24.
Muss ja nicht Grünbeck oder Bwt sein, gibt ja auch Filtrasoft ...

Auch so das Thema mit Trinkwasserfilter würde mich auch interessieren ob man[...]


ich hab die hier und bin zufrieden, sehr einfacher Einbau:
R2D2-32

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 07.11.2019 10:12:18
0
2851521
Weiß jemand wo die Speicher von SHWT produziert werden ?

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 08.11.2019 11:40:16
0
2852098
In Bulgarien werden die gebaut

Verfasser:
root2k
Zeit: 13.11.2019 20:06:06
0
2855428
Mein heizungsbauer meinte heute zu mir ich solle das anschlussschema für die Heisha besorgen speziell den Speicher.
Es geht um die Zirkulationspumpe wo die ins System eingebunden wird.
Ich habe ja den TWL P800 und die Friwa Fristar2.
Ist das denn anders als bei normalen Speicher wo die eingebunden wird?

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 13.11.2019 20:15:08
0
2855440
Hallo hast du dich nun doch für eine Frischwasserstation entschieden.

Bei Viessmann z.b sieht das so aus mit Pufferspeicher/ Frischwasserstation

https://static.viessmann.com/vires/vitodesk/schemes/4801938_10/Documents/4801938_1909_10.pdf

Aber ob dir das weiterhilft weiß ich leider nicht

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 13.11.2019 20:22:50
0
2855444
Oder Schema 6

https://www.waermepumpe.de/fileadmin/user_upload/waermepumpe/07_Publikationen/BWP_LF_HYD_2019_DRUCK_final.pdf

Verfasser:
root2k
Zeit: 13.11.2019 20:53:57
0
2855471
Danke für die Links. So richtig blicke ich da nicht durch wo die Zirkulationspumpe ist.
Erst hatte ich vor darauf zu verzichten, aber will den Komfort sofort warmes Wasser zu haben wenn ich aufdrehe auch wenn es Strom zieht.

Nur wo die Zirkulationspumpe verbaut wird, nach der Friwa?

Verfasser:
Nagelimkopf
Zeit: 13.11.2019 21:56:26
0
2855515
Nabend...
Wir haben letztes Jahr die Geisha in Betrieb genommen (Neubau, Holzständer, Bungalow, 135qm, KFW55)
Der Tipp aus diesem Forum bezüglich unseres Badezimmers ist, dass kann ich nach einem Jahr sagen, Gold wert und wir freuen uns jeden Tag darüber. Wir haben 100m ins 12qm Bad gelegt. Wände voll gemacht, unter der Wanne und unter Dusche auch. Keine Hühnerleiter eingebaut. Aktuell bei 2-6 Grad AuT haben wir bei 26 Grad VLT kuschelige 23-24 Grad im Bad. An der Wand hinter der Wanne hängt eine lange Handtuchstange und durch die WH trocknet alles fix durch.
Duschen ist super komfortabel durch die angenehme Wärme von zwei Seiten und von unten...
Übrigens haben wir einen Zeeh Speicher (MTL-wp)
verbaut... nutzen ihn aber nicht als Kombispeicher... ebenfalls für uns die richtige Entscheidung...
durch das interne Gegenstromsystem praktisch unbegrenzt WW legionellenfrei vorhanden...
Gibts auch mit Zirkulationslanze wenn es unbedingt sein muss. Wir haben uns dagegen entschieden, da recht kurze Leitungswege vom Speicher zu den Zapfstellen....

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 14.11.2019 20:03:03
0
2856097
Zitat von Nagelimkopf Beitrag anzeigen
Nabend...
Wir haben letztes Jahr die Geisha in Betrieb genommen (Neubau, Holzständer, Bungalow, 135qm, KFW55)
Der Tipp aus diesem Forum bezüglich unseres Badezimmers ist, dass kann ich nach einem Jahr sagen, Gold wert und wir freuen uns jeden Tag darüber. Wir haben 100m ins 12qm Bad[...]




Wo hast du den Zeeh Speicher (MTL-wp ) gekauft und für wieviel ?

Verfasser:
Nagelimkopf
Zeit: 15.11.2019 01:30:28
0
2856286
Habe ihn über unseren Installateur direkt bei Zeeh bestellt... ist nicht günstig, hat knapp 1000€ gekostet.
Würde ich aber immer wieder machen.

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 15.11.2019 13:17:28
0
2856459
Zitat von root2k Beitrag anzeigen
Danke für die Links. So richtig blicke ich da nicht durch wo die Zirkulationspumpe ist.
Erst hatte ich vor darauf zu verzichten, aber will den Komfort sofort warmes Wasser zu haben wenn ich aufdrehe auch wenn es Strom zieht.

Nur wo die Zirkulationspumpe verbaut wird, nach der[...]



Mir wurde nun gesagt, dass keine Zurkulation bei einer Frischwasserstation gehen soll.

Verfasser:
Jebro87
Zeit: 17.11.2019 09:26:11
0
2857437
Also oben kann man an der FRISTAR2WP eine Zirkulation einbinden.

Verfasser:
root2k
Zeit: 27.11.2019 12:06:05
0
2863587
Jetzt muss ich mein Thema nochmal aufgreifen.
So langsam bringt mich mein Heizungsbauer ins grübeln.
Ich muss dazu sagen er ist zwar ein alteingesessener aber offen für die "neue WP Technik" sondern auch offen dafür das System nach dem einfachen Schema zum Laufen zu bringen.

Er hat auch bereits mit der Augsburger WP-Kiste gesprochen und sich ausgetauscht.
Ich habe ja den Pufferspeicher TWL P800 und die Friwa FRISTAR2-WP.
Die Zirkulation bindet er in der Friwa ein das ist kein Problem.

Jetzt meinte er aber warum ich den Puffer so groß genommen habe und das ich dann ein Ausgleichsgefäß von mindestens 80 L bräuchte.
Ich habe jedoch nur ein 18L geliefert bekomme???

Auch will er eine Hühnerleiter im Bad einbinden, allerdings ausserhalb der FBH-Kreise einbinden, allerdings kann ich noch nicht sagen wo genau er den einbinden will.

Was mir das größte Kopfzerbrechen bereitet die ganze Technik im HWR.
Da ist durch den riesen Speicher nun wirklich sehr wenig Platz.
Ich überlege momentan sobald die Garage fertig ist den Speicher dahin zu verlagern?
Jedoch würde ich dann ganz gerne im HWR auch die FBH an der Stelle legen, fragt sich ob der Speicher erstmal darauf stehen kann?

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 27.11.2019 12:34:23
0
2863601
Ja, so ein 800 l Speicher ist schon ganz schöner Hoschi. Hat bei mir den HWR halb voll gestellt. Was bin ich froh, den los zu sein.

Vorher



Nachher



😀😀😀

Verfasser:
root2k
Zeit: 27.11.2019 13:49:27
0
2863633
Ja das sehe ich bei mir auch, wenn ich den hier noch woanders so stehen sehe was das für ein Monster ist.
Hätte doch von Anfang an auf die Hochleistungsspeichervariante setzen sollen, unabhängig der Legionellen ...
Vielleicht kann ich da noch umswitchen, muss das mal klären, noch ist ja nichts verbaut.

Aber was denkst du über die Geschichte mit dem Ausgleichsbehälter 18 oder 80 L?

Verfasser:
HFrik
Zeit: 27.11.2019 13:54:25
0
2863635
wie hoch ist denn das Wasservolumen in der Anlage?
ich bekomme 2,3 % des Volumens als Wasservolumen im MAG, dazu dann noch das nötige Luftvolumen.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 27.11.2019 14:06:33
0
2863648
Zitat von root2k Beitrag anzeigen
... Aber was denkst du über die Geschichte mit dem Ausgleichsbehälter 18 oder 80 L? [...]


Ich bin kein Heizungsfachmann, aber da gib es doch bestimmt Regeln und Berechnungen für.

Bei mir war und ist ein 25 l MAG verbaut. Das war schon drin als ich das Haus mit dem 800 l Kombipuffer gekauft habe und es blieb auch drin beim Umbau auf Geisha.

Verfasser:
root2k
Zeit: 27.11.2019 14:34:02
0
2863663
Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
wie hoch ist denn das Wasservolumen in der Anlage?
ich bekomme 2,3 % des Volumens als Wasservolumen im MAG, dazu dann noch das nötige Luftvolumen.


Gute Frage, da ich meine genaue FBH-Auslegung mit den Heizkreislängen noch nicht fertig habe, nehme ich mal an man kann mit der Faustformel für FBH von 22L/kW Heizleistung rechnen und kommt dann in meinem Fall auf 5,8 kW * 22l/kW = 127,6 l + dem was der Pufferspeicher noch beinhaltet (ca. 780 l) .....

Verfasser:
HFrik
Zeit: 28.11.2019 10:28:51
0
2864104
Also dann grob 21l wasser, dazu noch das selbe an Luft - dann sind 18 l zu klein (wegen des grossen Speichers), und 60l auf der sicheren Seite ausgelegt... :-)

Verfasser:
root2k
Zeit: 28.11.2019 11:40:43
0
2864145
Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
Also dann grob 21l wasser, dazu noch das selbe an Luft - dann sind 18 l zu klein (wegen des grossen Speichers), und 60l auf der sicheren Seite ausgelegt... :-)


Ok dann muss ich den nochmal tauschen.
Aber ich würde ohnehin gern alles rücktauschen von Friwa + Puffer in nur Hochleistungs-WW-Speicher. Mal schauen ob da was machbar ist.
Der Puffer ist einfach zu groß für meinen Technikraum.
Ärgerlich das ich das vorher nicht so bedacht habe ...

Verfasser:
HFrik
Zeit: 28.11.2019 12:58:15
0
2864175
Wenn der Puffer schrumpft passt das MAG eventuell wieder - bei 300l würde es etwa genau passen...

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 28.11.2019 13:21:24
0
2864186
Ich habe mich gerade mal mit den Ausführungen auf https://heizung.de/heizung/wissen/erklaert-das-ausdehnungsgefaess-berechnen/ beschäftigt.

Geisha 5 kW
FBH 20 l pro kW
Puffer 800 l

Wasserinhalt Heizanlage = 5 x 20 + 800 = 900 l

max. Vorlauftemp 50 °C = Ausdehnungfaktor 0,0129
Ausdehnungsvolumen 900 x 0,0129 = 11,61 l = 12 l

Wasservorlage 0,5 % mind. 3 l 900 x 0,5 % = 4,5 l

Vordruck 1,0 bar
Enddruck 1,5 bar

MAG 12 l + 4,5 l x [(1,5 + 1) / (1,5 - 1)] = 34,5 l

Wenn ich es richtig verstanden habe. Vor- und Enddruck habe ich einfach auf 1,0 und 1,5 bar festgelegt.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 28.11.2019 13:31:50
0
2864195
Dann ist mein 25 l MAG für meine Anlage genau passend.

Wasservolumen sind 150 l (gemessen!)
Ausdehnungsvolumen 2 l
Wasservorlage mind. 3 l
Vordruck 1 bar
Enddruck 1,5 bar

2 + 3 x [(1,5 + 1) / (1,5 - 1)] = 25 l

Was für ein Zufall. Und war für die alte Anlage eigenlich zu klein. Ups.

Verfasser:
root2k
Zeit: 28.11.2019 14:54:40
0
2864250
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen
Dann ist mein 25 l MAG für meine Anlage genau passend.

Wasservolumen sind 150 l (gemessen!)
Ausdehnungsvolumen 2 l
Wasservorlage mind. 3 l
Vordruck 1 bar
Enddruck 1,5 bar

2 + 3 x [(1,5 + 1) / (1,5 - 1)] = 25 l

Was für ein Zufall. Und[...]


Danke für deine Berechnung.
Ja ich warte mal ab was rauskommt ob Tausch ...

Aber in deinem Fall mit dem ursprünglich zu kleinem MAG, man muss auch mal Glück haben ;-)

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 29.11.2019 16:30:19
0
2864721
Ich habe falsch gerechnet 🤔

Wenn ich es diesmal richtig gemacht habe, dann ist bei dir mit 5 kW + 800 l Puffer ein MAG mit mind. 48 l richtig. Gängige MAG-Größe wäre dann 50 l.

Ich habe da mal ein Exceltabelle zusammengeklöppelt.



Und auch bei der Berechnung für meine Anlage habe ich einen Fehler gemacht. 5 kW kein Puffer. Bei mir würde ein 18 l MAG ausreichen. Bei meinem 25 l MAG muss ich dann bei 1 bar Vordruck einen Anlagendruck von mind. 1,3 bar auffüllen. Habe 1,5 bar, passt.


Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt oder kommt das richtig strahlend zurück? Klar kommt das ganze über die Rücklaufanhebung...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf zur WP hin ehizt die ca. 1-2° auf, so dass 35° in den WP Vorlauf. Das ganze steiger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik