Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Optimierung Alpha Innotec WZSV 92H3M
Verfasser:
Westgate
Zeit: 02.12.2019 22:25:17
0
2866369
Hallo,

ich betreibe seit November 2018 ein Alpha Innotec WZSV 92H3M.
Diese hängt an einem 500m langen Grabenkollektor in feuchtem lehmigen Boden in ca. 1m tiefe. Abstand der Rohre 70cm.

Ich habe die Wäremepumpe schon durch lesen in diesem Forum optimiert.

Ich betreibe außerdem eine PV Anlage und versuche hier den Eigenverbrauch zu optimieren.
Deshalb wird bei mir Warmwasser zwischen 11:00 und 17:00 gemacht und damit früh was zum Duschen da ist, wenn die Kinder Abends in die Wanne mussten, zwischen 5:30 und 6:30.
Außerdem Hebe ich durch Nachtabsenkung die Rücklauftemperatur am Tag zwischen 12:00 und 17:00 um 1,5°C an.
Falls genug PV Strom ansteht wird noch die Warmwasserbereitung über den Smart Grid Eingang um die Hysterese 7°C nach oben geschraubt.

ERRs sind leider verbaut, aber alle voll offen. Die Temperatur der einzelnen Räume ist über den Durchfluss im Heizkreisverteiler geregelt.
Heizkurve ist 24,5/21/+1,5(Tagerhöhung)

Als Visualisierung benutze ich FHEM und den Webserver. Hier meine Parameter:



Hier mal die Kurven von heute.

Hier der Elektrische Leistung und die Abgegeben Heizleistung


Kann ich noch etwas optimieren?

Danke schon mal
Gruß Westgate

Verfasser:
Westgate
Zeit: 02.12.2019 22:37:51
0
2866375
Hier nochmal die Bilder mit Vorschau

Als Visualisierung benutze ich FHEM und den Webserver. Hier meine Parameter:




Hier mal die Kurven von heute.

Hier der Elektrische Leistung und die Abgegeben Heizleistung


Danke schon mal
Gruß Westgate

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 03.12.2019 07:15:45
0
2866432
Wir benutzen zur Visualiesierung Dta und für deine Einstellungen Csv

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 07:18:54
0
2866433
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Kann ich noch etwas optimieren?[...]
der triviale Datenlog (DTA und CSV) vom Regler wäre mir persönlich lieber zur Begutachtung als selbstgestrickte Kurvenverläufe als screenshots. Da muss ich zu lange suchen... ;)

Verfasser:
Westgate
Zeit: 03.12.2019 08:55:38
0
2866484
Hier die .dat Datei

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ;MSW2-9S
Softwarestand;V3.83.1 (r4366)
Bivalenz Stufe;1
Betriebszustand;Heizen
Leistung Ist;5.31 kW

System Einstellung:
EVU-Sperre;ohne ZWE
Raumstation;Nein
Einbindung;Rueckl.
Mischkreis 1;Nein
Störung;ohne ZWE
Warmwasser1;Fuehler
Warmwasser2;ZIP
Warmwasser3;mit ZUP
Warmwasser4;Sollwert
Warmwasser5;mit HUP
WW+WP max;0.0 h
Pumpenoptim.;Ja
Zugang;KD
Soledr/Durchf;Nein
ÜberwachungVD;Aus
Regelung HK;AT-Abh.
Regelung MK1;AT-Abh.
Ausheizen;m. Misch
Elektr. Anode;Ja
Heizgrenze;Ja
Fernwartung;Nein
Pumpenoptim. Zeit;180 min
Vorlauf VBO;1 min
Meldung TDI;Ja
Medium Wärmequelle WP;Sole
Freig. ZWE;60 min
Warmw. Nachheizung;Nein
Warmw. Nachh. max;5.0 h
Smart Grid;Ja
Regelung MK1;schnell

Temperaturen:
Rückl.-Begr.;56.0°C
Hysterese HR;1.0 K
Hysterese WW;7.0 K
TR Erh max;3.0 K
Freig. ZWE;-16.0°C
TDI-Solltemp;65.0°C
T-WQ min;-9.0°C
T-HG max;115.0°C
Absenk. bis;-20.0°C
Vorlauf max.;64.0°C
min. WQE VL max.;-5.0°C
Vorlauf EG;59.0°C
Max.Warmwassertemp.;65.0°C
Min. Rückl.Solltemp.;15.0°C

Effizienzpumpe:
Wärmeverteilsystem;FBH
Steuerung Hz.;Automatik
Max. Lstg. Hz.;100 %
Steuerung WW.;Automatik
Max. Lstg. WW.;100 %
Steuerung VBO;Automatik

Inverter:
Sperrband Start;0 Hz
Sperrband Stop;0 Hz
Freq. WW;Automatik
Warmwasser;Normal

Zus. Wärmeerz 1;
Art;Heizstab
Funktion;Hz u. Ww
Position;Integriert
Ausgang;Out 6
Zus. Wärmeerz 2;
Art;Nein
Funktion;Nein
Position;---
Ausgang;---

Pumpenvorlauf:
Pumpenvorlauf VBO;1 min
Pumpenvorlauf ZUP;0 s

Prioritäten:
Warmwasser;1
Heizung;2
Schwimmbad;3

Anlagenkonfiguration:
Heizung;Ja
Warmwasser;Ja

Heizkurven Heizung;24.5°C;21.0°C;1.5 K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1;3691h
Impulse Verdichter 1;686
Laufzeit Ø VD1;05:22
Betriebstunden ZWE1;33h
Betriebstunden WP;3691h
Betriebstunden Heiz.;2753h
Betriebstunden WW;937h

Informationen Temperaturen:
Vorlauf;27.7°C
Rücklauf;23.5°C
Rückl.-Soll;23.9°C
Rückl.-Extern;14.0°C
Heissgas;51.1°C
Aussentemperatur;1.5°C
Mitteltemperatur;2.4°C
Warmwasser-Ist;15.9°C
Warmwasser-Soll;44.0°C
Wärmequelle-Ein;5.4°C
Wärmequelle-Aus;1.3°C
Vorlauf max.;64.0°C
Ansaug VD;8.2°C
VD-Heizung;43.5°C
Überhitzung;5.2 K

Erweiterungsplatine;Nein

Abschaltungen:
03.12.19 06:30 WPStörung;
02.12.19 17:00 keine Anf.;
02.12.19 14:55 WPStörung;
02.12.19 13:27 WPStörung;
02.12.19 06:22 WPStörung;


Kalibrierung:
ND;0
HD;0
Ansaug VD;40
Ansaug-Verdamp;0
Vorlauf;0
Rücklauf;0
Wärmequelle-Ein;0
Wärmequelle-Aus;0
VD-Heizung;0
Heissgas;0

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 13:17:00
0
2866717
mich überzeugt die Taganhebung mit einer variospeed Solepumpe recht wenig, nur um mit aller Gewalt PV-Strom zu nutzen.
Mit der plötzlichen Anhebung ist der Regler stark im Minus und dreht die Frequenz enorm hoch. Mit der hohen Leistungsanforderung zieht es auch die Soletemperatur in den Keller. Am Ende der Anhebung kommt es unweigerlich zum Verdichter-Stop.
TRL durchsinkt die Hysteresebänder und bei Neustart dreht die WP wieder erstmal richtig hoch, bis RL-Soll erreicht ist. Aus meiner Sicht effizenztechnischer Unfug.

In den Zeiten ohne Anhebung dümpelt die WP wunderbar gleichmäßig vor sich hin. Die Anhebung bringt nur massive Unruhe ins Laufbild. Ich würde es glaub' bleiben lassen

Verfasser:
Westgate
Zeit: 03.12.2019 13:55:37
0
2866743
Ja das ist mir auch schon negativ aufgefallen.
An kälteren September / Oktober Tagen hat das Sinn gemacht da hat die WP über den Tag Wärme im Estrich gespeichert.
Jetzt bei um die 0°C ist der Leistungsanstieg beim Anfahren zu Krass. Gerade eben Läuft Sie auf Fast maximaler Leistung für den Heizbetrieb nachdem Sie 2h Warmwasser gemacht hat. Das ist nicht effizient und auch nicht schonend für die WP.

Gibt es da ne Möglichkeit die Kurve abzuflachen?
Oder soll ich die 1,5°C einfach raus nehmen?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 15:50:39
0
2866821
Eine Rampe wäre gut. Aber das gibt die Lux nicht her.

Verfasser:
Westgate
Zeit: 03.12.2019 16:06:29
0
2866826
Da muss ich mal sehen was ich aus FHEM machen kann.
Ich habe es schon geschafft die Zirkulation durch verändern der Zirkulationszeiten gezielt bei Bedarf an und aus zu schalten.
Zirkulation Luxtronik FHEM
Mal sehen das wird vielleicht was für die Winterabende.

Wie sind meine Einstellungen sonst so?

Mein Überströhmventil steht übrigens auf Stufe 5 von 6. Soll ich das noch auf 6 drehen?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 22:24:45
0
2867037
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Mein Überströhmventil steht übrigens auf Stufe 5 von 6. Soll ich das noch auf 6 drehen? [...]
wenn 7 möglich wäre...

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 22:34:49
0
2867048
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Wie sind meine Einstellungen sonst so?[...]
alles ok. Auffällig ist dein WW-Verlauf. In wenigen Minuten stürzt die gemessene Temperatur bei Entnahme (Badewanne? Regendusche?) auf 14°C ab. Das ist mitunter auch dem relativ kleinen WW-Reservoir von (nur) 180l geschuldet. Der Aufheizvorgang dauert dennoch schier unendliche 2,5 Stunden. Da wäre bei mir der WAF in Gefahr. Stelle doch mal die Steuerung WW von Automatik auf Luxus. Dann gibt der Regler etwas höhere Frequenzbänder für die WW-Bereitung frei. Der Entzug und die Quellenbelastung hält sich beim WW-Takt bei höheren Frequenzen sehr in Grenzen.

Verfasser:
SebDob
Zeit: 04.12.2019 00:00:06
0
2867071
Meine Frau hat das Warmwasser gekillt indem sie komplett heiß eingelassen hat und später kalt auf Badetemperatur runtergemischt...
Seitdem sie den Mischer/Wasserhahn auch nutzt und gleich badefertig einlässt killt sie nicht mehr die Temperatur...

Achte Mal drauf...

Verfasser:
SinnBau
Zeit: 04.12.2019 10:45:08
0
2867252
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Eine Rampe wäre gut. Aber das gibt die Lux nicht her.



Hallo,

Ich beschäftige mich gerade mit der neuen Firmware 3.85.0

Hier wurde anscheinend die Smart-Grid-Funktion überarbeitet.
Siehe Handbuch S.29:
http://mw.ait-group.net/files/docs/DE/N0160/83055403.pdf

mit den Betriebszuständen 2, 3 und 4 sowie der Nachtabsenkung zu unterschiedlichen Zeiten (z.B. mit jeweils 0,5K) könnte man schon eine "Treppe" erzeugen.

2. Du könntest auch probieren, die Nachtabsenkung auf 1K
und auch die Heizungshysterese auf 1K, das hat zur folge, das die WP abends nicht ausschaltet, sondern auf 20HZ runtertaktet und weiterläuft.

3. Du könntest auch eine Sperre ab z.B. 70Hz setzen (Handbuch S.27), dann läuft die WP mittags nicht volle Pulle sondern länger auf 70Hz.

Ach so, ACHTUNG, bei der Firmware 3.85.0 funktioniert die DTA nicht mehr wie vorher:
https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/224797/Open-DTA-funktioniert-nicht-mit-neuer-Luxtronic-Software-V3-85


Gruß Pierre

Verfasser:
Westgate
Zeit: 04.12.2019 17:28:19
0
2867476
@Rastelli: mit 7 meinst du sicher soweit zu wie geht oder also auch weiter als die 6?





@Rastelli: Die WW Bereitung stelle ich mal auf Luxus.

@Rastelli, @SebDo
Ja der WAF ist schon ein bisschen ein Problem wenn du versuchst möglichst viel Sonnenstrom zu verbrauchen. Wie bzw. wann macht ihr den WW?

Leider ist bei uns die Entfernung zum Bad mit der Badewanne auch noch sehr lang da geht viel Energie verloren deswegen sind die 180l bei einer Wanne weg. Würde denn ein größere 2ter Speicher für WW bei einer WP Sinn machen?

@SinnBau
Die neuen Einstellung für Smart Grid sind mir auch schon aufgefallen.
Für mich ist interessant das man jetzt einstellen kann, wieviel °C das WW wärmer werden soll. Im Moment wird ja die Hysterese nach oben gespiegelt das ist nicht ideal.

Kann die Werte bei Inverter im Insallateursmodus nicht speicher. Was mach ich Falsch?
In FHEM kann man übrigens diese Werte von FHEM in die Luxtronik schreiben.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 04.12.2019 17:42:22
0
2867489
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
mit 7 meinst du sicher soweit zu wie geht oder also auch weiter als die 6?[...]
ja
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Die WW Bereitung stelle ich mal auf Luxus.[...]
OK
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Ja der WAF ist schon ein bisschen ein Problem wenn du versuchst möglichst viel Sonnenstrom zu verbrauchen. Wie bzw. wann macht ihr den WW?[...]
Sperre nur in der Nacht - vornehmlich mittag-nachmittag, aber nicht wegen PV sondern wegen der wärmeren Temperaturen.
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Leider ist bei uns die Entfernung zum Bad mit der Badewanne auch noch sehr lang da geht viel Energie verloren deswegen sind die 180l bei einer Wanne weg. [...]
Zirkulation gibt es keine?
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Würde denn ein größere 2ter Speicher für WW bei einer WP Sinn machen?[...]
hm, auch trotz oder wegen PV - ich denke nicht...

Verfasser:
sgulond
Zeit: 04.12.2019 19:35:14
0
2867575
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
[...]
ja
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
[...]
OK
Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
[...]
Sperre nur in der Nacht - vornehmlich mittag-nachmittag, aber nicht wegen PV sondern wegen der wärmeren Temperaturen.
[.


Sollte bei Sole WP mit Grabenkollektor keine Rolle spielen. Ich bereite WW mit Sole WP zeitlich vor erwartetem Verbrauch.


@westgate: bin neidisch auf Deine Impulse Verdichter, habe nach 3600 Betriebsstunden doppelt so viele

Welchen Treiber verwendest Du für FHEM oder hast Du dort allenfalls etwas von Deiner Anlage bschrieben?

Verfasser:
Westgate
Zeit: 04.12.2019 19:54:53
0
2867588
@Rastelli: Doch gibt eine Zirkulation. Aber die Fährt uns leider den Speicher leer wenn die länger läuft.
Es sind halt 25m einfacher Weg also 50 Gesamt. Deshalb schmeißen wir die Zirkulation über eine von FHEM erzeugte Webseite mit dem Handy an.

Im Sommer ist die WW Bereitung ab 11:00 super die nimmt mir einen Teil der Spitzenleistung meiner PV weg so das ich schön unter der 70% Einspeisegrenze bleibe. Das heißt im Sommer Warmwasser nur mit Eigenverbrauch (10Cent statt 30Cent pro KWH)

@sgulond
FHEM ist eine Hausautmatisierungssoftware. Mit FHEM kannst du alles mögliche über alles möglichen Protokolle verbinden. Da es eine Eierlegende Wollmilchsau ist ist der Start leider ziemlich schwer habe sehr lange gebraucht bis alles funktioniert hat.

Gibt aber ein gutes Forum und ein WIKI.
FHEM Webseite

Für FHEM gibt es eine Luxtronik Modul
Link zur Beschreibung

@ALL
Bei meiner Firmware V 3.83.1 scheint die Inverterregelung einen Bug zu haben.
Stellt man einen Wert ein und Speichert ab springt alles wieder auf 0.
Man denkt also das man nichts eingestellt hat.
Allerdings wendet der Regeler die Parameter die man eingegeben hat dann an auch wenn 0 dort steht.
Weg bekommt man das in dem man bei Start und Stop auf eine Zahl außer 0 wechselt wieder zurück auf 0 und dann abspeichert.

Verfasser:
sgulond
Zeit: 04.12.2019 20:25:11
0
2867612
@westgate

danke für die Infos. Habe mitr FHEM vor ca, einem Jahr angesehen, aber was zur Luxtronic zu lesen war hat mich damals zu wenig überzeugt, muss mal wieder reinlesen

Dass die Lux hin und wieder seltsames macht ist leider nicht nur bei dere Einstellung Inverter so. Ich ärgere mich auch immer darpber dass sie zu Beginn eines Heiztaktes voll drauflosballert um dann nacj kurzer Zeit wieder auf 20 Hz abzufallen und dort dann lange zu verweilen......


Wie waren Deine Kollektortemperaturen letzten Winter ?
Bei mir ist gerade 7.9 Ein und 3.5 aus. Flächenkollektor ca. 700m lang und 1.8 m tief.
WP eine Nummer grösser SWCV 122 mit Software 3.83.0

Verfasser:
Westgate
Zeit: 04.12.2019 21:02:16
0
2867633
@sgulond

Die Luxtronik Doku in FHEM ist leider ziemlich mau.
Du kannst damit aber sehr viele Parameter der WP steuern.

Das habe ich hier mal erklärt

Die Zirkulation die das Luxtronik modul anbietet wird z.B. über den Entlüftungsmodus gemacht. Dumm das halt dabei der Verdichter aus geht. Deshalb habe ich ne erweiterung geschrieben.
Zirkulation

Wir haben den Kollektor im Oktober 2018 verlegt. Der Boden war da so trocken und Hard (Lehm) das wir zum Baggern 3x so lange gebraucht haben wie veranschlagt.
Da ich den Boden nicht mit einem Rüttler Verdichten wollte um die Rohre nicht zu beschädigen haben wir den Boden nur locker in den Graben geschmissen.

Wir hatten also eine sehr schlechte Wärmeleitung. Einzug und richtig Heizen ging erst am 1.12.2018 los. Jetzt haben sich die Gräben aber ganz gut gesetzt. Das sind meine frühesten Werte aus meinem FHEM Log:
2019-02-12_23:27:56 Heizung heatSourceIN: 0.6
2019-02-12_23:27:56 Heizung heatSourceOUT: -2.3

Mal sehen wo ich dieses Jahr zum Ende der Heizperiode lande. Nächstes Jahr kommt dann noch mal 50cm Boden auf die Gräben.
2019-12-03_23:15:46 Heizung heatSourceIN: 6.4
2019-12-03_23:15:46 Heizung heatSourceOUT: 2.4

Verfasser:
SinnBau
Zeit: 05.12.2019 08:46:47
0
2867805
Hallo,

Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Wie bzw. wann macht ihr den WW?

Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
@SinnBau
Die neuen Einstellung für Smart Grid sind mir auch schon aufgefallen.
Für mich ist interessant das man jetzt einstellen kann, wieviel °C das WW wärmer werden soll. Im Moment wird ja die Hysterese nach oben gespiegelt das ist nicht ideal


Ich habe z.zT. noch Firmware 3.80? oder so. Jetzt während der Heizperiode mache ich kein Firmwareupdate.
Betreibe auch eine PV-Anlage und habe deshalb die WW-Einstellungen ähnlich wie du.
WW 35°C Hysterese 10K, Smart Grid Stufe 4 von 10:00 - 17:00 Uhr,
WW-Sperre von 17:00 - 05:00 Uhr und von 06:00 - 10:30 Uhr

Das bedeutet, normalerweise wird ab 10:30 Uhr WW auf 45°C erhitzt.
Und falls es morgens um 05:00 Uhr kälter als 25°C ist wird einmal bis 35°C aufgeheizt.
(Das reicht so für eine Dusche morgens)


Zitat von Westgate Beitrag anzeigen
Kann die Werte bei Inverter im Insallateursmodus nicht speicher. Was mach ich Falsch?

Bei mir hat das geklappt, muß an deiner FW liegen.

Gruß Pierre

Aktuelle Forenbeiträge
de Schmied schrieb: Wie waren bei dir die Temperaturen in der Übergangszeit? Mir sind die 20° in der Heizkurve etwas zu niedrig, evtl kann man die Heizkurve etwas flacher bringen mit dem anheben auf 21° und den Endpunkt...
Timoto schrieb: Hallo zusammen, danke nochmal für die rege Teilnahme. Der Sachverständige hat mir eine Mängelliste an die Hand gegeben mit dem ich unseren Handwerker jetzt zum nachbessern auffordern kann. Unter anderem...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
 
Website-Statistik