Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wärmepumpen - Stromtarif
Verfasser:
pinot
Zeit: 02.03.2019 12:12:40
3
2759012
Zitat von BigNose82 Beitrag anzeigen
Zitat von Goose81 Beitrag anzeigen
[...]
Jep, hier genau so. Das jährliche Wechselkarussell fahren und schwupps ist der Hunni im Sack.
Es gibt in den meisten Bereichen der deutschen Vertragslandschaft nunmal keine Stammkunden mehr. Das muss man verstanden haben und entsprechend handeln.


Jepp,
seit es ein BWL "Studium" gibt, ist aus dem Stammkunden ein abzockwürdiger Idiot geworden.

Verfasser:
ICEMAN_77
Zeit: 01.12.2019 15:11:04
0
2865572
Hallo zusammen,

nachdem Grünwelt mir nach 10 Monaten mitgeteilt hat, dass der Verbrauchspreis ab 01.01.20 von 24ct auf 29ct geht bin ich mal wieder auf Anbietersuche.
Hat jemand nen aktuellen Tipp für die Region zwischen Stuttgart und Bodensee- 78713 ?

Bei verivox und co. hab ich natürlich schon geguckt - frage mich aber ob das wirklich alles an Angeboten sein soll die es gibt - da kann ich ja gleich bleiben wo ich bin

Gruß ICE

Verfasser:
kova1902
Zeit: 01.12.2019 19:29:03
1
2865690
aWATTar Deutschland ?
Ich bin auch ab Mai dabei
mfg kova

Verfasser:
ICEMAN_77
Zeit: 03.12.2019 00:33:35
1
2866401
aWATTar - hmm
Also <27ct/kWh im Schnitt halte ich da für schwer erreichbar.

Wenn dann wetterbedingt die PV für günstige Preise sorgt bringt mir das auch wenig, da an solchen Tagen meine Solarthermie + Pufferspeicher dafür sorgt dass die WP dann nicht mehr arbeiten muss an dem Tag

Gruß ICE

Verfasser:
Ed1986
Zeit: 03.12.2019 08:47:00
0
2866474
@Iceman

schau mal bei Eon nach da bin ich jedes jahr Kunde.
Letzes Jahr kostete mich die Kwh effektiv 0,03678€ inkl Grundgebühr.
607€ für 16500kwh. Für Gas.
550€ für 2900kwh Strom inkl. Gb

Dieses Jahr bin ich leider bei 0,0472€ die Kwh.
Man kann mit denen auch verhandeln. Nur einmal gemacht bisher. Also allen Anbietern. Grundversorger bieten im eigenem Versorgungsnetz für die eigenen zu beliefernden Leute absolut nichts an.
Strom dieses Jahr leider 811€ für 3000kwh.

Würde gern auf Wärmepumpe umsteigen, jedoch müsste diese einen Cop von über 5 bringen um nur kostengleich bei der kwh zu sein.

Achja Vergleichsportale listen nur Anbieter auf, die eine Provision auszahlen.

MfG

Verfasser:
BigNose82
Zeit: 03.12.2019 08:50:44
0
2866477
4,7 Cent???
Link bitte!

Und dass die Portale nur provisionsbasierte Tarife zeigen, ist Kappes. Dafür gibt's einen Schalter.
...vielleicht stimmt es, dass sie nur Anbieter zeigen, die eine Provision ans Portal gezahlt haben ;-)

Verfasser:
Ed1986
Zeit: 03.12.2019 08:57:09
0
2866486
@ Bignose
Auf www.eon.de gehen und z.b 20000kwh für Gas angeben.

Plz bei uns ist 46562
Im Kleingedruckten siehst du den Effektivpreis. Fixstrom.

Sorry FixErdgas nicht Strom

Verfasser:
Ed1986
Zeit: 03.12.2019 09:19:41
0
2866501
https://www.bilder-upload.eu/bild-1476e0-1575361032.jpg.html

https://www.bilder-upload.eu/bild-03a541-1575361082.jpg.html

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 09:24:45
0
2866506
Geht doch hier um wp Strom und nicht Gas...

Verfasser:
Ed1986
Zeit: 03.12.2019 09:30:20
0
2866510
Heizstrom sind 810€ bei 3500kwh

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 09:36:06
0
2866514
Bei meinem bezahle ich 18.75 Cent/ kWh und 60€ zählergebühr.hab Mal nachgeschaut bei dir wären es 19.16 Cent und 60€...also 686€+60€ zähler

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 03.12.2019 09:40:55
0
2866519
Ich bin nach langer hin und her suche, zu Aldi Strom gewechselt über check24 zu Aldi Grünstrom (123energie).
Das ganze über den Cashbackanbieter "Shoop.de".
Bei Shoop.de gabs 60€ - Cashback. Bei Check24 den Sondertarif mit dem Rabatt von 321€

Ergibt bei 6000kWh Stromverbrauch inkl. Gebühren einen komplett Strompreis von 26Cent (also inkl. Grundgebühr)

Und das interessante, der Rabatt mit 321€ wird monatlich gleichmässig von der Abschlagszahlung abgezogen.

Das ist mir irgendwie lieber, als hohe Abschläge zu zahlen um nach einem Jahr Betrag x zurückzubekommen...

Verfasser:
Ed1986
Zeit: 03.12.2019 09:42:40
0
2866522
Wenn ich verschiedene Plz eingebe kommen andere Preise raus.

So ein Vergleich ist nicht leicht.

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 10:02:22
0
2866535
Turbine heizstromGehe einfach auf Turbine heizstrom und gebe deine Werte ein,gibt glaube keinen der günstiger wp Strom anbietet und das ohne im 2 Jahr mehr zu bezahlen...

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 03.12.2019 10:28:58
0
2866564
Zitat von thx222 Beitrag anzeigen
Turbine heizstromGehe einfach auf Turbine heizstrom und gebe deine Werte ein,gibt glaube keinen der günstiger wp Strom anbietet und das ohne im 2 Jahr mehr zu bezahlen...

Gerade mal drauf geklickt.

Ergebnis: Leider können wir ihnen in diesem Postleitzahlenbereich derzeit kein Strom - und Erdgasangebot unterbreiten.

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 10:51:50
0
2866591
War ja für ed1986 gedacht...aber das die auch jemand nicht beliefern können war mir neu...was hast du denn für eine postleitzahl

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 03.12.2019 11:05:07
0
2866612
Zitat von thx222 Beitrag anzeigen
aber das die auch jemand nicht beliefern können war mir neu...was hast du denn für eine postleitzahl

384**

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 11:26:01
0
2866624
OK ,schade...

Verfasser:
Ed1986
Zeit: 03.12.2019 14:26:28
0
2866760
@thx222

turbine ist aber recht günstig

Verfasser:
ICEMAN_77
Zeit: 03.12.2019 14:52:12
0
2866779
Turbine Heizstrom würde mich in 78xxx mit ca. 21ct / kWh + 60EUR pro Jahr beliefern. Weiß aber nicht ob da schon der Zähler mit drin ist.

Eine Frage noch: Ich habe bisher kein EVU Sperrschütz und keinen Zähler für den Wärmestrom. Die Installation und die Komponenten muss ich aber selbst bezahlen nehme ich an?

Mein Problem ist außerdem dass ich hier am Standort 2 WPs betreibe, also brauche ich gewisse Komponenten doppelt oder ich muss die elektrische Installation ziemlich anfassen um Wärmestrom vom übrigen Strom trennen zu können.

Gruß ICE

Verfasser:
thx222
Zeit: 03.12.2019 15:11:31
0
2866792
@icemanJa der Versorger muss dir das alles anschließen und du musst das selber bezahlen. Die Zählermiete sind die 60€/Jahr. Ich weiß nicht ,ob du beide wp über einen Zähler laufen lassen kannst,kommt darauf an wie weit sie voneinander entfernt sind..
@1986
Ja,wie gesagt für die meißten der günstigste...bin schon seit Jahren bei dem,es lohnt sich auch nicht zu wechseln,da selbst mit Bonus die anderen immer teurer sind

Verfasser:
benwol
Zeit: 10.12.2019 19:08:10
0
2871041
Ich bin bei SwitchUp und arbeite bei einem Innogy, die aktuelle Situation läuft auf einen Marktkollapse hinaus, aber deswegen bin ich nicht hier. :D

Back to the topic.

Auch ich habe jetzt über 2 Jahre in Folge hinweg schwere Zweifel am Sinn des Wärmepumpentarifs entwickelt. Meine WP benötigt ca. 3400kwh die mich ca. 740€ kosten, also 22ct/kwh inkl. Grundgebühr. Bei 27ct/kwh wären das 918 € und damit 178€ mehr im Jahr.

Für die 178€ stellt mit der Versorger von 17-19 Uhr die Pumpe ab. Da wir unmittelbar in die FBH gehen, ist der Fussboden zwischen 18-20 Uhr eher kühl oder zumindest kälter. Sollte jetzt die WP beschließen gegen 16 Uhr oder etwas später WW zu bereiten, dann wird der Boden länger nicht gewärmt und der WW-Tank ist schön durchmischt und liefert nur "warmes" Wasser. Anschließend gibt die Geisha-WP Fullpower um WW und die FBH wieder aufzuwärmen. Das kostet dann zudem noch einmal ordentlich AZ.

Den Komfortverlust merken wir zwar kaum, jedoch fällt es ab und an mal auf. Also alles mittelprächtig, so dass der Wärmepumpentarif jetzt aufgegeben wird und die WP schön kontinuierlich den Tag nutzen kann.

Ich hätte da noch zwei kleine Fragen:
- Hat jemand Erfahrungen damit einen zweiten Zähler (bei mir der WP-Stromzähler) installiert, aber abgeklemmt und ohne Versorgungsvertrag zu behalten? Vielleicht ist der Ausbau noch keine gute Idee und wir warten erst einmal ab. Oder es ergibt sich noch ein Nutzen bspw. für ein ElektroPKW.
- Betreibt jemand die Panasonic Geisha mit 2 Phasen (Heizstab und Kompressor)?

Aktuelle Forenbeiträge
tricktracker schrieb: Die Definition Glanzruss hätt ich mal gern auf einem Foto gesehen. Schimmerts denn nur ein wenig wenns Licht drauf kommt oder kommt das richtig strahlend zurück? Klar kommt das ganze über die Rücklaufanhebung...
HP02 schrieb: Wäremepumpe: Vor-Rücklauf liegt so zwischen 33 und 40 Grad, wobei die Spreizung typ. 2 Grad ist. Heist bei 33° Rücklauf zur WP hin ehizt die ca. 1-2° auf, so dass 35° in den WP Vorlauf. Das ganze steiger...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik