Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Alpha Innotec LWD 70A Hilfe beim optimieren
Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 23.11.2019 09:27:16
0
2861331
Guten Morgen,

so habe mal alle Werte aktualisiert und habe gestern Mittag die Vor und Rücklauf Temperatur (siehe Spalte J bei Heizkreise) von jedem Heizkreis gemessen. Vielleicht hilft das noch die Kreise zu optimieren.
Heizkreise

Mit den Termperaturen bin ich noch nicht so ganz zufrieden.
001 und 002 noch zu warm 20 Grad sind ok für diesen Raum wird kaum genutzt
003 noch zu warm eher 16 Grad wär super.
004 für Kellerflur eigentlich auch zu warm
005 diesen Raum könnte man so lassen die Wäsche trocknen jetzt schneller :-)
101 bis 104 perfekt ist so angenehm
105 für Treppenhaus eigentlich auch zu warm es laufen auch 101 bis 104 da durch.
106 könnte wärmer sein.
107 wird kaum genutzt könnte kälter werden
201 Im Moment abstellkammer also auch zu warm weil nicht genutzt
202 Perfekt kann so bleiben
203 und 204 sind viel zu warm wir gehen Nachts kaputt.
205 Perfekt kann so bleiben.

CTA Datei
CSV Datei
Zu den Starts bin ich eigentlich sehr zufrieden. Der Verbrauch ist nur noch etwas hoch lag gestern bei 27,7 kwh. Was meint Ihr ?

WAF zu WW: Eigentlich keine Beschwerden haben immer ausreichend warmes Wasser auch Nachts für die Kleine. Manchmal muss man 2 min Wasser laufen lassen das ist aber kein Problem.

Thema Durchfluss. Habe nun ja nur einen Durchfluss von 1020 l/h min wurde gesagt 1200 l/h und Ziel 1600 l/h. Ist das ein Problem das der Durchfluss nur 1020 hat ?

Vielen Dank und Gruß

Andreas

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 23.11.2019 10:55:20
0
2861373
Stell mal die Heizkurve auf 27 / 22/ 0

da dir in einigen Räumen noch zu warm ist möchte ich das so versuchen bevor wir jetzt noch mehr drosseln. Ich denke das es zum heizen noch ok ist, aber fürs abtauen wird es irgendwann grenzwertig.

Kannst du mal ein Bild deiner Hkv einstellen, auch mal einen Stellantrieb abziehen und ein Bild machen. Nicht das auf der Seite schon gedrosselt wurde

Pumpenoptiemierung auch mal auf nein stellen

Das im Keller 0,75 angezeigt wird bei komplett zu kann ich mir nicht vorstellen

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 23.11.2019 11:29:29
0
2861389
ok habe die Heizkurve geändert und die Pumpenoptimierung auf nein gestellt.

HKV DG

HKV EG

HKV Keller

Keller Heizkreis 0,75 trotz komplett zu.

Abgezogene Stellmotor

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 23.11.2019 11:47:26
0
2861403
1

2

3

4

5

Bitte das 5 Bild von oben, ob da Zahlen darauf stehen. So bringt das nichts

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 23.11.2019 12:12:13
0
2861419
Hier ein Bild von oben:

Bild

Habe nun Eltern und Ankleide mit der Zange richtig zu gedreht die letzten Milimeter habe ich von Hand nicht geschafft.

Nun sind die beiden Kreise auf unter 0.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 23.11.2019 12:21:08
0
2861426
Kannst du mal versuchen mit so einem "Heizungsschlüssel" mal eine halbe oder ganze Umdrehung zu drehen ob da mehr oder weniger Durchfluss durch geht?

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 23.11.2019 12:25:37
0
2861431
Da bewegt sich nichts die sind ordentlich fest gezogen.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 24.11.2019 11:44:26
0
2861961
Zitat von AndreasG87 Beitrag anzeigen
Ist das ein Problem das der Durchfluss nur 1020 hat ?[...]
ja, du bewegst dich am Rande von Abtaufehlermeldungen. Du musst zusehen, dass du etwas mehr Durchfluss zusammen bekommst. Die unter den Stellgliedern "verstecken" Regulierverschraubungen mit dem 5mm Vierkant sind 'tückisch'. Kontrolliere a l l e Verschraubungen. Oberkante "bündig" heißt "offen".
Alles was reingeschraubt ist, sprich das Innengewinde sichtbar wird, ist schon gedrosselt. Dazu noch am Vorlauf an den Durchflussmengenmessern unterschiedliche Einschraubtiefen und schon ist (d)eine FBH 'totgedrosselt'.
In deiner Konstellation wird der Durchfluss nur an den Reguliereinsätzen am Rücklaufbalken einjustiert. Die Durchflussmengenmesser am Vorlaufbalken dienen n u r zum Ablesen des Volumenstroms. Beim temporären Absperren einzelner Heizkreise (z.B. spülen) wird der Durchflussmengenmesser voll zugedreht und im Anschluss wieder voll geöffnet. Dadurch wird sichergestellt, dass man danach wieder den selben Durchfluss hat wie zuvor, da die Einschraubtiefe der Reguliermuffe im Rücklauf bei der Aktion unverändert bleibt.

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 24.11.2019 14:12:33
0
2862031
Ok, das hört sich nicht so gut an. Hab mir jetzt einen Heizungsschlüssel besorgt. So ein Schlüssel mit dem man normalerweise Heizkörper entlüftet. Habe nun an den Stellmotoren alle Schrauben noch aufgedreht. (siehe Bild)

Bild 1
Bild 2

Leider hatte ich keinen Erfolg damit was den Durchfluss betrifft. Es ist alles gleich geblieben. Was kann ich noch tun ?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 24.11.2019 14:37:46
0
2862044
Zitat von AndreasG87 Beitrag anzeigen
Was kann ich noch tun ? [...]
auch am Vorlauf aufdrehen

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 24.11.2019 14:44:53
0
2862048
Ja aber räume heizen die nicht genutzt werden oder im Schlafzimmer warm zu haben ist doch nicht richtig oder ?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 24.11.2019 15:02:50
0
2862055
Eine Übung, dich dahin zu bewegen, was ich oben geschrieben habe...

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 24.11.2019 17:47:01
0
2862122
So bin nun auf 1224 schauen wir mal wie die Temperaturen sich bis morgen Abend verändern.

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 27.11.2019 16:42:45
0
2863739
Guten Tag,

so habe nun mal ein paar Tage das ganze so laufen lassen. Die Temperaturen sind nun eigentlich ganz ok nur das ich halt ein paar Räume heizen muss die ich nicht heizen müsste um die Durchflussmenge zu erreichen.

Was mir nur wieder aufgefallen ist, ist das nun wieder ein paar Starts mehr laufen und die Laufzeit der Anlage immer kürzer wird.

Hier wieder die aktuellen Dateien der letzten 48 Stunden.
DTA Datei
CSV Datei

Was kann man in diesem Fall optimieren oder sind die Werte so in Ordnung ? Kann leider noch nicht so wirklich die Diagramme lesen das ich verstehe was jetzt gut oder schlecht ist.

Danke und Gruß
Andreas

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 27.11.2019 19:02:15
0
2863823
Zitat von AndreasG87 Beitrag anzeigen
Was mir nur wieder aufgefallen ist, ist das nun wieder ein paar Starts mehr laufen und die Laufzeit der Anlage immer kürzer wird.[...]
das ist bei milderem Wetter normal. Die Luftpumpe hat mehr Power bei weniger Bedarf.
Ergo wird dein RL beim Heizvorgang schneller angehoben die Taktzahl erhöht sich (etwas) .
Dein DTA sieht - bis auf die (grenzwertig) hohe Spreizung (und den langen (ZIP-Intervallen) sehr sehr gut aus. Etwas mehr Volumenstrom wäre wünschenswert.
Du kannst die Effizienzp. Min. Spannung (von 10,0V) auf 3,0V senken und morgen nochmal ein DTA hinterherschieben

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 28.11.2019 18:53:33
0
2864369
So hier die aktuelle DTA Datei, Einstellungen habe ich gestern Abend gemacht.

DTA Datei

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 01.12.2019 16:32:52
0
2865605
Guten Abend,

so nun auch mal wieder ein Diagramm bei um die 0 Grad AT.

Gibt es noch was zu ändern oder soll ich so weiter machen ?

DTA Datei
CSV Datei


Mal noch eine Frage gibt es für mich noch eine Möglichkeit den Durchfluss zu erhöhen an den Einzelnen Raumverteilern ? Also wenn ich alle Vor und Rückläufe aufdrehe komme ich trotzdem nur maximal auf 1,75 l/min obwohl die Dinger ja bis 4,5 l/min gehen ?

Danke und schönen Sonntag

Andreas

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 03.12.2019 17:31:48
0
2866853
Push lebt noch jemand ? Wo sind die netten Helfer :-)

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 03.12.2019 17:48:52
0
2866859
Da gibt deine Hydraulik nicht mehr her, außer einer größeren Heizungspumpe wobei das auch auf den Widerstand auflaufen würde und somit ihre Kraft nicht voll ausspielen könnte.

Ansonsten sieht es vernünftig aus wenn die Temperaturen in den Zimmer passen

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 03.12.2019 22:22:03
0
2867034
unverändertes Laufbild: Im Prinzip super, nur die Spreizung ist erhöht und die Abtauung tendentiell 'kritisch'.

Was haben deine Heizrohre für einen Querschnitt? 17x2 oder eher 14x2?

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 04.12.2019 07:44:02
0
2867128
Vielen Dank für die Antworten.

@de Schmied,
Temperaturen sind noch nicht so optimal bin immer wieder bissle am stellen an den Verteilern. Gestern hab ich nun mal nochmals paar neue Einstellungen vorgenommen mit denen ich leider nur auf knapp 1000l/h komme... aber Störungen liegen bis jetzt noch nicht vor.

@Rastelli,
Den Querschnitt kann ich nicht mehr sehen, hab auch kein Abfall Rohr mehr im Haus. Der Aussendurchmesser ist 15 mm.

Das sind im Moment meine Werte.
Heizkreise

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 07.12.2019 15:49:27
0
2869273
Guten Tag,

hät mal noch eine Frage meine Heizung zeigt mir nicht die Durchflussmenge an. Weiss einer was ich tun muss um diese angezeigt zu bekommen ?

Danke und Gruß
Andreas

Verfasser:
joerg73
Zeit: 07.12.2019 17:50:22
0
2869332
Da werden die Membran zu sein. Meiner ist aktuell auch wieder verdreckt. Dieser steckt mit so nem kleinen Schwert in so nem Plastikrohr. Kannst normal die Liter Anzahl in dem Luxtronic Display sehen. Unter dem Punkt Wmz
Hab mir schon ein neuen bestellt , haben zur Zeit Liefer problem
.
Gruß Jörg

Verfasser:
AndreasG87
Zeit: 08.12.2019 12:42:21
0
2869697
Es wird seit IBN der Anlage nichts angezeigt. Die Heizung ist erst 9 Monate alt. Hat da der Heizungsbauer vielleicht vergessen was anzuschließen ? Falls ja, wo kann ich das korrigieren ?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 08.12.2019 12:55:52
0
2869709
die LWD berechnet die Wärmemenge aus dem Kältekreis. Kein Durchflussmengenvermesser vorhanden. Sei froh drum

Aktuelle Forenbeiträge
Kala Nag schrieb: Der Heizstab hängt an 3 Phasen, die einzeln geschaltet werden. Daraus ergibt sich bei einem 9kW Heizstab die Stufung 9/6/3, bei einem 6kW Heizstab 6/4/2 und bei einem 3 KW Heizstab 3/2/1. Deshalb gibt...
M.Erndl schrieb: Guten Morgen zusammen, Kurzes Update nach 12 Stunden mit diesen Einstellungen: Laufzeit des Heiztaktes: 12 Stunden Vorlauf bzw. Rücklauftemp. an der WP: 30,4/26,2 Vorlauf bzw. Rücklauftemp....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik