Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Rohre einer FBH verbinden bzw verlängern
Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 10:34:17
0
2869607
Ein Hallo in die Runde. Ich bin neu hier und kein Fachmann.

Weil meine FBH Verteiler hinter einem Drempel liegen und ich dort immer durch eine kleine Öffnung krauchen muss, wenn ich mal die Ventile wieder gangbar machen muss, möchte ich gerne den Verteiler erneuern und ihn vor den Drempel ins Badezimmer verlegen. Dazu müssen die Rohre der FBH verlängert werden.

Es sind Rohre mit den Maßen 17/2, aber ich weiß nicht mehr welcher Hersteller. Ist das egal, wenn ich irgendein FBH Rohr kaufe und diese dann mit dem Rautitan 16 mm Verbinder verbinde?

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 08.12.2019 11:20:05
1
2869642
Du wirst ein 17er Rohr nicht mit einem 16er Verbinder dichtkriegen.

Das sollte schon passen. Eventuell gibt's Quetschverschraubungen...

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 11:28:31
0
2869649
Na 17 ist das nicht der Außendurchmesser des FBH Rohres? Ich denke bei dem Verbinder ist auch der Außendurchmesser gemeint

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 08.12.2019 11:33:20
1
2869654
Aussendurchmesser und Wandstärke. Das muss halt schon passen. Du brauchst einen 17x2 Verbinder.

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 08.12.2019 11:36:49
1
2869658
17 x 2 Rohr hat 13 mm Innendurchmesser.
Was will der TE da mit nem 16er Verbinder?

Verfasser:
geiz3
Zeit: 08.12.2019 11:37:03
1
2869659
z. B. so etwas

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 14:54:17
0
2869786
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
17 x 2 Rohr hat 13 mm Innendurchmesser.
Was will der TE da mit nem 16er Verbinder?


Wie kommst du auf 13 mm? Wenn ich von den 17mm Außendurchmesser 2mm Wandstärke abrechne, liege ich doch bei 16,8 mm oder rechne ich da was falsch?

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 14:57:24
0
2869787
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
z. B.[...]


Gibt es so etwas nicht auch in der Art von Rehau Rautitan PX Kupplung. Wollte eigentlich keine Schraubkupplung, sondern lieber pressen.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 08.12.2019 15:11:41
0
2869801
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen
... Wenn ich von den 17mm Außendurchmesser 2mm Wandstärke abrechne, liege ich doch bei 16,8 mm oder rechne ich da was falsch?


Ja.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 08.12.2019 15:42:38
0
2869809
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen


Gibt es so etwas nicht auch in der Art von Rehau Rautitan PX Kupplung. Wollte eigentlich keine Schraubkupplung, sondern lieber pressen.


Gibt es sicher auch zum Pressen.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 08.12.2019 15:44:19
1
2869810
Zitat von donnermeister Beitrag anzeigen
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen
[...]


Ja.


Da hat der Meister vom Donner richtig gerechnet.

Verfasser:
silence63
Zeit: 08.12.2019 15:47:33
0
2869814
.....😁....

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 08.12.2019 15:58:42
1
2869822
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]


Wie kommst du auf 13 mm? Wenn ich von den 17mm Außendurchmesser 2mm Wandstärke abrechne, liege ich doch bei 16,8 mm oder rechne ich da was falsch?

Ähm........
Was soll man dazu sagen?

Verfasser:
geiz3
Zeit: 08.12.2019 16:04:57
2
2869825
Jeder kann sich mal verrechnen,
oder ist Euch das noch nie passiert?

Von den 17mm Aussendurchmesser muss man 2x die Wandstärke abziehen.
Wandstärke ist 2mm.

17mm Aussendurchmesser minus 4mm (2x Wandstärke 2mm)
ergibt 13mm Innendurchmesser.

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 17:44:43
0
2869865
Zitat von geiz3 Beitrag anzeigen
Jeder kann sich mal verrechnen,
oder ist Euch das noch nie passiert?

Von den 17mm Aussendurchmesser muss man 2x die Wandstärke abziehen.
Wandstärke ist 2mm.

17mm Aussendurchmesser minus 4mm (2x Wandstärke 2mm)
ergibt 13mm Innendurchmesser.


Vielen Dank für die Erklärungen. Ich rechne sonst nur Renditen aus und und da kommt der Kreis selten drin vor. Ich mache solche Berechnungen nicht tagtäglich.

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 17:44:59
0
2869866
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen
[...]

Ähm........
Was soll man dazu sagen?


@Tommeswp nichts konstruktives zum Thema beitragen, aber .....

Verfasser:
Nemolus
Zeit: 08.12.2019 17:57:54
2
2869874
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen
Ein Hallo in die Runde. Ich bin neu hier und kein Fachmann.

Weil meine FBH Verteiler hinter einem Drempel liegen und ich dort immer durch eine kleine Öffnung krauchen muss, wenn ich mal die Ventile wieder gangbar machen muss, möchte ich gerne den Verteiler erneuern und ihn vor den[...]


Hallo Ecky,

ja die Rohrleitungen kannst du natürlich verlegen. Hierbei solltest du folgendes beachten:

- Die neue Rohrleitung sollte unbedingt der Bestehenden entsprechen: 17 x 2 mm

- Hierbei kannst du wie oben, von den Vorredner schon erwähnt, Verbdingungskupplungen verwenden. Mach dir aber bitte hierbei selbst den gefallen und nimm ein Markenprodukt und nicht das billigste von Amazon...

- Die Heizkreise müssen hydraulisch neu ausgelegt werden, da sich die Heizkreislänge verändert.

- Vergiss nicht die Rohrleitungen vor dem Abtrennen zu beschriften!

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 18:14:40
0
2869884
Zitat von Nemolus Beitrag anzeigen
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Ecky,

ja die Rohrleitungen kannst du natürlich verlegen. Hierbei solltest du folgendes beachten:

- Die neue Rohrleitung sollte unbedingt der Bestehenden entsprechen: 17 x 2 mm

- Hierbei kannst du wie oben, von den Vorredner schon erwähnt,- Die neue Rohrleitung sollte unbedingt der Bestehenden entsprechen: 17 x 2 mm

- Hierbei kannst du wie oben, von den Vorredner schon erwähnt, Verbdingungskupplungen verwenden. Mach dir aber bitte hierbei selbst den gefallen und nimm ein Markenprodukt und nicht das billigste von Amazon...

- Die Heizkreise müssen hydraulisch neu ausgelegt werden, da sich die Heizkreislänge verändert.

- Vergiss nicht die Rohrleitungen vor dem Abtrennen zu beschriften![...]


Danke für die Hinweise. Werde mir natürlich Reste in 17/2 besorgen.

Wie weit kann ich denn so ein FBH Rohr dehnen um eine größere Kupplung für das Schiebehülsenprinzipes dort einzubringen? Wahrscheinlich geht das nicht mit 13 mm Innendurchmesser auf etwas grösser als 16 mm zu dehnen. Die Erweiterungsköpfe von dem Rehauwerkzeug lassen 16, 20, 25, 32 mm zu.

Aber für welche Rohrstärke sind denn die hier ?
https://www.ebay.de/itm/223017964974?ViewItem=&item=223017964974

Verfasser:
Nemolus
Zeit: 08.12.2019 18:33:21
0
2869891
hierbei sollte eine Schraubverbindung benutzt werden.
Das Rohr würde ich nicht dehnen.

Klemmringverschraubung

Ich habe jetzt nicht auf die Größe geachtet. in deinem Fall müsste es eben 17x2 mm sein.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 08.12.2019 18:33:29
0
2869892
Die Fußbodenheizungsschläuche werden nicht gedehnt !
Du brauchst Verbinder für 17 x 2 mm Schläuche.

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 18:46:56
0
2869899
Aber werden bei der Quetschmethode nicht die Querschnitte verjüngt? Ich dachte da eher an diese Methode.

Was spricht dagegen?

https://www.grosshandel-hahn.de/shop/_Fussbodenheizung_/1448958008_Fussbodenheizung_Rehau_/REHAU_Kupplung_Messing_verzvern_17x2017x2016x1516x15_mmML16ML16__pa17694.htm

https://www.grosshandel-hahn.de/shop/Installation_HeizungSanitaerGasSolar/Rehau_Rohrsystem_Sanitaer_Heizung/Rehau_Fittings_und_Formteile/REHAU_Rautitan_Schiebehuelse__17_mm__pa16122.htm

Wobei mich der Preisunterschied der Verbinder irritiert. Was ist bei dem teureren besser?

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 08.12.2019 19:09:34
0
2869908
Zitat von Ecky Beitrag anzeigen
Zitat von Tommeswp Beitrag anzeigen
[...]


@Tommeswp nichts konstruktives zum Thema beitragen, aber .....

Das wurde dir doch jetzt im Verlauf des Themas mehrfach vorgerechnet. Und bei 0,1 mm Wandstärke sollte man schon ins Grübeln kommen, dass das schlicht nicht sein kann.

Zumal man heutzutage auch wirklich jede kleine Unklarheit googeln kann.

Vielleicht doch lieber jemand mit der Arbeit beauftragen.


Viel Erfolg bei der Versetzung des HKV.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 08.12.2019 19:10:50
1
2869909
Deine Links gehen bei mir nicht.

Die billigen Verbinder tun es genauso. Da lockert sich nichts und sind auch dauerhaft dicht.
z. B.: diese

Verfasser:
Ecky
Zeit: 08.12.2019 20:06:27
0
2869945
O.K. danke erst einmal an alle. Bin jetzt zumindest etwas schlauer geworden und werde das Projekt angehen.

Aktuelle Forenbeiträge
MySweetHome schrieb: Ich versuche gerade die An- und Auszeiten des Brenners zu ermitteln. Dazu gleich mal 2 Fragen: Wenn ich darüber die aktuelle Heizlast bei 0°C AT ermittelt habe, wie extrapoliere ich diese auf -11...
schorni1 schrieb: An sich : TOP Kessel (aber halt HEIZwert) und TOP Brenner (aber halt einstufig) Wenn die Anlage ECHT bei 5°C so 50/50 ausgelastet ist, dann wäre sie genau passend dimensioniert! "Eine Stunde brennen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik