Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
LAD5 Novelan einstellen - Bitte um Unterstützung
Verfasser:
renesnreen
Zeit: 09.12.2019 14:15:58
0
2870261
Hallo zusammen,

ich habe schon sehr viele Threads in diesem Forum zum Thema gelesen.
Habe schon ein bisschen was verstanden.
Da sich die Informationen für mich jedoch nicht pauschalisieren lassen, eröffne ich nun mal einen eigenen Thread.

Es geht um einen frisch bezogenen Neubaum 36,5er Poroton, 3-fach Verglasung ohne weitere Dämmung. FBH im ganzen Haus.

Der Estrich wurde damals aufgeheizt. Für die Inbetriebnahme kamen die Techniker und haben ihre Standardwerte eingestellt.

Letzte Woche wurde vom Sanitärler der hydraulische Abgleich gemacht. Er ist vom alten Schlag und hat auch am Vorlauf gedreht, entgegen der Beschriftung von Roth. Er versteht auch nicht warum ich die ERR nicht nutzen möchte. Sie sind derzeit montiert, allerdings alle Stellmotoren auf manuell gestellt. Die ERR in den Räumen sind auf 6. Ich wollte nun die Motoren demontieren und den Durchfluss anpassen.

Das erste Problem ist schon mal, dass der Sanitärler den Durchfluss, wie von Roth vorgegeben eingestellt hat. Allerdings weichen die Leitungslängen schon vom Plan ab.

Ich habe mal folgende Übersicht erstellt. (die beiden fehlenden Werte ergänze ich noch, wenn ich zuhause bin).

Mir geht es darum erstmal den richtigen Durchfluss für die Räume einzustellen.
Ich sollte ja so um 1200 l/h liegen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Generell ist das Bad und auch das Wohnzimmer/Essen zu kalt. Das möchte ich besser hinkriegen und natürlich auch, dass die LAD optimiert läuft.

Ich hoffe auf Eure Unterstützung.

Stockwerk/Raum/Länge Plan/Länge real/Durchfluss Plan

EG Wohnen 78 / 79 / 0,9
EG Wohnen 88 / 83 / 1
EG Wohnen 91 / 89 / 1
EG Essen 83 / 95 / 0,9
EG Essen 81 / x / 0,9
EG Küche 98 / x / 1,7
EG Flur 56 / 80 / 0,7
EG WC 32,8 / 30 / 0,5
EG HWR 41,1 / 40 / 0,5


OG Flur 66,2 / 84 / 0,7
OG Ankleide 79,7 / 60 / 0,5
OG Schlafen 107,7 / 107 / 1,3
OG Kind 1 70,9 / 73 / 0,5
OG Kind 1 65,9 / 66 / 0,5
OG Kind 2 74,5 / 56 / 0,5
OG Kind 2 78,5 / 82 / 0,5
OG Bad 73 / 55 / 0,7
OG Bad 65 / 51 / 0,6


Viele Grüße
René

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 09.12.2019 14:26:17
1
2870268
Ich würde erstmal pauschal allen Räumen mehr Durchfluss geben. Vielleicht mit Ausnahme des 30 Meter Kreises im EG WC.

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 09.12.2019 14:40:42
1
2870277
Hallo,

das habe ich vor. Nur bin ich unsicher, wie viel.
Heizzkurve stelle ich auf 28/21/0 hätte ich gedacht.
Derzeit steht sie auf 31/21/0.

P.S: Sollte der Beitrag in der falschen Kategorie sein, bitte verschieben.

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 09.12.2019 14:52:04
2
2870286
Thema verschieben geht nicht.

Ansonsten erstmal alles volle Pulle aufdrehen. Warum sollte es man da der Heizkreispumpe auch unnötig schwer machen.

Apropos drehen, das ÜV gehört zugedreht.

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 09.12.2019 14:55:17
2
2870292
ÜV habe ich zu. Das habe ich schon rausgelesen.
Wollte eigentlich so viele Infos wie möglich in Thema packen. Aber das ist gar nicht so einfach habe ich festgestellt.
Also drehe ich heute Abend die Vorläufe mit den Anzeigen komplett raus und stelle anhand der Rückläufe den Durchfluss hoch.
Die Stellmotoren nehme ich dann ab.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 09.12.2019 18:17:51
1
2870414
Dta und Csv?

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 09.12.2019 19:50:01
1
2870460
So. Ich habe nun die Stell Motoren entfernt. Vorläufe gegen den Uhrzeigersinn gedreht und dann an den Rücklaufen den Durchfluss eingestellt.
Insgesamt komme ich jetzt auf 1410 Liter pro Stunde.

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 09.12.2019 19:50:53
1
2870461
Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
Dta und Csv?



Muss meinen USB Stick erst finden. Dann folgt das. Bin gespannt.

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 10.12.2019 08:29:53
0
2870634
Guten Morgen zusammen,

wie angekündigt, anbei die fehlenden Raumlängen und die aktuellen Durchflussmengen. DTA und CSV folgen heute Abend. Vorab schon ein paar abgelesene Infos.

Stockwerk /Raum / Länge Plan / Länge real / Durchfluss Plan /Durchfluss IST

EG Wohnen 78 / 79 / 0,9 / 1,5
EG Wohnen 88 / 83 / 1 / 2,0
EG Wohnen 91 / 89 / 1 / 2,0
EG Essen 83 / 95 / 0,9 / 2,0
EG Essen 81 / 83 / 0,9 / 1,5
EG Küche 98 / 99 / 1,7 / 1,5
EG Flur 56 / 88 / 0,7 / 1,5
EG WC 32,8 / 30 / 0,5 / 0,5
EG HWR 41,1 / 40 / 0,5 / 0,5


OG Flur 66,2 / 84 / 0,7 / 1,0
OG Ankleide 79,7 / 60 / 0,5 / 0,6
OG Schlafen 107,7 / 107 / 1,3 / 1,0
OG Kind 1 70,9 / 73 / 0,5 / 1,0
OG Kind 1 65,9 / 66 / 0,5 / 1,0
OG Kind 2 74,5 / 56 / 0,5 / 1,0
OG Kind 2 78,5 / 82 / 0,5 / 1,0
OG Bad 73 / 55 / 0,7 / 2,0
OG Bad 65 / 51 / 0,6 / 2,0

Weitere Einstellungen:
Heizkurve 29/21/0 (Parallelverschiebung + 0,5) generell könnte es nämlich ein bisschen wärmer sein. Bin für Tipps offen.

Effizienzpumpe Nom. 10 V
Effizienzpumpe MIn. 3 V

Hysterere HR 2.0K
Freig. ZWE -11 Grad

WW Temperatur 48 Grad
Hysterere WW 8.K


Abschaltungen (abgelesen heute morgen am 10.12.2019 um 7 Uhr):
09.12.2019 21:24 keine Anf.
09.12.2019 12:31 keine Anf.
09.12.2019 08:21 keine Anf.
09.12.2019 05:32 keine Anf.
09.12.2019 03:15 keine Anf.


Sonstiges:

Betriebstund. VD1 813h
Impulse Verdichter 1 631 (hier gab es während der Estrichaufheizung Probleme/Fehler, die seit Oktober nicht mehr auftreten)
Laufzeit VD1 01:17
Betriebsunden ZWE1 109h
Betriebsunden WP 813h
Betriebsunden Heiz 733h

Wir haben keine Sperrzeiten (weder vom Versorger noch für WW eingestellt) und auch nur einen Zähler. Daher kann ich nur den gesamten Stromverbrauch im Haus ablesen und nicht einzeln für die LWP.

Viele Grüße

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 10.12.2019 08:36:03
1
2870639
Die Liste können wir etwas kürzer/anderst halten.

Stock / Zimmer / Kreislänge / Durchfluss / Temp. / Temp. gewünscht

Mich interessiert nicht was in einem Plan drin stand, sondern alles was real da ist

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 10.12.2019 19:04:02
0
2871039
So, anbei mein Export:

Inbetriebnahme WP

10.12.2019;18:38
Seriennummer;290305-276
KD-Index;d
Seriennummer 2;290226-616
KD-Index 2;b
Seriennummer 3;000000-000
KD-Index 3;a
MAC;00-09-82-21-25-29

IP;192.168.2.77
Subntzmsk.;255.255.255.0
Broadcast;192.168.2.255
Gateway;0.0.0.0

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ;LD5
Softwarestand;V2.84.0
Bivalenz Stufe;1
Betriebszustand;Heizen

System Einstellung:
EVU-Sperre;ohne ZWE
Raumstation;Nein
Einbindung;Rueckl.
Mischkreis 1;Nein
Mischkreis 2;Nein
Mischkreis 3;Nein
ZWE1 Art;Heizstab
ZWE1 Fkt;Hz u. Ww
ZWE2 Art;Nein
ZWE2 Fkt;Nein
ZWE3 Art;Nein
ZWE3 Fkt;Nein
Störung;ohne ZWE
Warmwasser1;Fuehler
Warmwasser2;ZIP
Warmwasser3;ohne ZUP
Warmwasser4;Sollwert
Warmwasser5;mit HUP
WW+WP max;0.0 h
Pumpenoptim.;Ja
Zugang;KD
ÜberwachungVD;Ein
Regelung HK;AT-Abh.
Regelung MK1;AT-Abh.
Regelung MK2;AT-Abh.
Regelung Mk3;AT-Abh.
Ausheizen;m. Misch
Elektr. Anode;Nein
Heizgrenze;Ja
Parallelbetrieb;Nein
Fernwartung;Nein
Pumpenoptim. Zeit;180 min
Effizienzpumpe;Ja
Wärmemenge ;Kältekr.
Solarregelung;Tempdiff.
Meldung TDI;Ja
Multispeicher;Nein
Freig. ZWE;60 min
Warmw. Nachheizung;Nein
Warmw. Nachh. max;5.0 h
Smart Grid;Nein
Regelung MK1;schnell
Regelung MK2;schnell
Regelung Mk3;schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr.;45.0°C
Hysterese HR;2.0 K
TR Erh max;7.0 K
Freig. ZWE;-11.0°C
TDI-Solltemp;65.0°C
Hysterese WW;8.0 K
TAussen max;35.0°C
TAussen min;-20.0°C
Absenk. bis;-20.0°C
Vorlauf max.;70.0°C
T-Diff. Ein;4.0 K
T-Diff. Aus;2.0 K
T-Diff. Speicher max;70.0°C
TEE Heizung;2.0 K
TEE Warmw.;5.0 K
min. AT VL max.;-7.0°C
Vorlauf EG;62.0°C
Max.Warmwassertemp.;65.0°C
Min. Rückl.Solltemp.;15.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom.;10.00 V
Effizienzp. Min.;3.00 V
Effizienzpumpe;Ja
Wärmemenge ;Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser;1
Heizung;2

Anlagenkonfiguration :
Heizung;1
Warmwasser;1
Schwimmbad;0

Heizkurven Heizung;29.0C;21.0C;0.0K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1;825h
Impulse Verdichter 1;633
Laufzeit Ø VD1;01:18
Betriebstunden ZWE1;109h
Betriebstunden WP;825h
Betriebstunden Heiz.;744h
Betriebstunden WW;81h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf;30.1°C
Rücklauf;27.2°C
Rückl.-Soll;27.7°C
Heissgas;57.1°C
Aussentemperatur;0.2°C
Mitteltemperatur;5.6°C
Warmwasser-Ist;43.1°C
Warmwasser-Soll;48.0°C
Wärmequelle-Ein;0.2°C
Solarkollektor;5.0°C
Solarspeicher;150.0°C
Externe Energ.Quelle;5.0°C
Vorlauf max.;70.0°C
Ansaug VD;-3.0°C
Ansaug-Verdamp;-7.1°C
VD-Heizung;57.6°C
Überhitzung;6.7 K
Überhitzung Soll;7.0 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
10.12.19 11:50 keine Anf.;
09.12.19 21:24 keine Anf.;
09.12.19 12:31 keine Anf.;
09.12.19 08:21 keine Anf.;
09.12.19 05:32 keine Anf.;


Kalibrierung :
NTC1; 0.0
NTC2; 0.0
NTC3; 0.0
NTC4; 0.0
NTC5; 0.0
NTC6; 0.0
NTC7; 0.0
NTC8; 0.0

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 10.12.2019 19:58:11
0
2871073
Das DTA findet sich hier: https://workupload.com/file/DbzbF826

Weiß leider nicht wie ich die Grafik hier herbekomme. Hab mir schon opendta geladen, aber checke nicht wie ich das Diagramm hier direkt bekomme.

Viele Grüße

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 10.12.2019 20:55:55
1
2871100
Diagramm direkt brauchst du nicht, Es gibt Sachen die man man mit Dtagui anschauen kann und im Bild nicht. Bilder werden auch nicht von allen eingestellt sondern nur bei extremen

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 11.12.2019 06:46:10
0
2871229
Zitat von renesnreen Beitrag anzeigen
Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1;825h
Impulse Verdichter 1;633
Laufzeit Ø VD1;01:18
Betriebstunden ZWE1;109h



Was gefällt Dir nicht?
Sieht nämlich schon sehr gut aus.
Einzig die 109 Stunden ZWE1 (=Heizstab) sind hoffentlich noch vom Ausheizen des Estrichs.

Gruss, Jörg

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 11.12.2019 07:20:10
0
2871235
Guten Morgen!

Ich hätte es gerne im Bad und Wohnzimmer noch etwas wärmer. Heute bekomme ich ein Thermometer zum Messen der Raumtemperatur.
Wo müsste ich denn ansetzen? Heizkurve wie anpassen?

Das mit Effizienzpumpe Min 3V passt?
WW Hysterese so lassen oder lieber 6K?

Generell möchte ich natürlich dass die Lad so effizient wie möglich läuft. Da ich keinen eigenen Stromzähler dafür habe wollte ich das optimieren.

Die 106h sind vom Aufheizen genau.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 11.12.2019 17:30:55
1
2871508
Heizkurve ist doch schon steil mit 29 21 0 man könnte die 21 auf 21,5 anheben.

Versuch mal im Bad noch einen halben Liter heraus zu kitzeln :-)
Kannst auch mal ein Bild vom Hkv einstellen

Wenn euch das Ww mit 8K passt haben wir kein Problem damit

Neues Dta und Csv wäre interessant

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 12.12.2019 08:10:00
1
2871783
Guten Morgen!

Danke Dir!

Ich habe gestern, nachdem es ja seit letzter Umstellung 48 Stunden waren, dann noch bissl umgestellt.

Heizkurve ist seit gestern Abend bei 29 22 0. Wollte mal sehen, wie sich das auswirkt.
Deinen Beitrag habe ich da leider noch nicht gelesen gehabt.

DTA und CSV stelle ich heute Abend wieder rein.

Habe auch noch ein bissl an den Heizkreisen gedreht. Werde das auch heute Abend nochmal genau schreiben und Bilder von den Verteilern posten.

Was ich festgestellt habe, ist, dass die Pumpe gestern schon ziemlich lange lief.
Werdet Ihr ja dann im DTA sehen.

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 12.12.2019 17:36:56
0
2872037
So, anbei die aktuellen Infos.

Thermometer ist leider noch nicht angekommen.

Habe derzeit ja 1400 l/std. Siehe Durchfluss IST. Soll ich es für die LAD5 auf ca. 1200 l/std wie bei Durchfluss SOLL einstellen?

Kinderzimmer sind beide derzeit Gäste- und Wäschezimmer. Von daher dürfen sie etwas kühler sein. Genauso wie Schlafen und Ankleide.
Wohnen und Essen sind offen und die Küche hat dahin nur eine Schiebetür. Auch zum Flur. Flur EG und OG sind mit einem Luftraum verbunden. Das Bad ist am weitesten entfernt von der Heizung.

Wie hat sich das DTA verändert? Positiv oder negativ?
Vielen Dank für Eure Unterstützung! Hoffe habe nichts vergessen.


Stockwerk /Raum /Länge real / Durchfluss IST / Durchfluss Soll?

EG Wohnen 79 / 0,9 / 2,0 / 1,7
EG Wohnen 83 / 1 / 1,5 / 1,3
EG Wohnen 89 / 1 / 1,7 / 1,4
EG Essen 95 / 0,9 / 1,8 / 1,5
EG Essen 83 / 0,9 / 1,6 / 1,4
EG Küche 99 / 1,7 / 1,6 / 1,4
EG Flur 88 / 0,7 / 1,5 / 1,3
EG WC 30 / 0,5 / 0,5 / 0,4
EG HWR 40 / 0,5 / 0,5 / 0,4


OG Flur 84 / 0,7 / 2,0 / 1,7
OG Ankleide 60 / 0,5 / 0,7 / 0,6
OG Schlafen 107 / 1,3 / 0,5 / 0,4
OG Kind 1 73 / 0,5 / 0,8 / 0,7
OG Kind 1 66 / 0,5 / 1,0 / 0,8
OG Kind 2 56 / 0,5 / 0,8 / 0,7
OG Kind 2 82 / 0,5 / 1,0 / 0,8
OG Bad 55 / 0,7 / 2,0 / 1,7
OG Bad 51 / 0,6 / 2,0 / 1,7


DTA: https://workupload.com/file/cHfzEmsP



Inbetriebnahme WP

12.12.2019;17:18

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ;LD5
Softwarestand;V2.84.0
Bivalenz Stufe;1
Betriebszustand;Heizen

System Einstellung:
EVU-Sperre;ohne ZWE
Raumstation;Nein
Einbindung;Rueckl.
Mischkreis 1;Nein
Mischkreis 2;Nein
Mischkreis 3;Nein
ZWE1 Art;Heizstab
ZWE1 Fkt;Hz u. Ww
ZWE2 Art;Nein
ZWE2 Fkt;Nein
ZWE3 Art;Nein
ZWE3 Fkt;Nein
Störung;ohne ZWE
Warmwasser1;Fuehler
Warmwasser2;ZIP
Warmwasser3;ohne ZUP
Warmwasser4;Sollwert
Warmwasser5;mit HUP
WW+WP max;0.0 h
Pumpenoptim.;Ja
Zugang;KD
ÜberwachungVD;Ein
Regelung HK;AT-Abh.
Regelung MK1;AT-Abh.
Regelung MK2;AT-Abh.
Regelung Mk3;AT-Abh.
Ausheizen;m. Misch
Elektr. Anode;Nein
Heizgrenze;Ja
Parallelbetrieb;Nein
Fernwartung;Nein
Pumpenoptim. Zeit;5 min
Effizienzpumpe;Ja
Wärmemenge ;Kältekr.
Solarregelung;Tempdiff.
Meldung TDI;Ja
Multispeicher;Nein
Freig. ZWE;60 min
Warmw. Nachheizung;Nein
Warmw. Nachh. max;5.0 h
Smart Grid;Nein
Regelung MK1;schnell
Regelung MK2;schnell
Regelung Mk3;schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr.;45.0°C
Hysterese HR;2.0 K
TR Erh max;7.0 K
Freig. ZWE;-11.0°C
TDI-Solltemp;65.0°C
Hysterese WW;8.0 K
TAussen max;35.0°C
TAussen min;-20.0°C
Absenk. bis;-20.0°C
Vorlauf max.;70.0°C
T-Diff. Ein;4.0 K
T-Diff. Aus;2.0 K
T-Diff. Speicher max;70.0°C
TEE Heizung;2.0 K
TEE Warmw.;5.0 K
min. AT VL max.;-7.0°C
Vorlauf EG;62.0°C
Max.Warmwassertemp.;65.0°C
Min. Rückl.Solltemp.;15.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom.;10.00 V
Effizienzp. Min.;3.00 V
Effizienzpumpe;Ja
Wärmemenge ;Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser;1
Heizung;2

Anlagenkonfiguration :
Heizung;1
Warmwasser;1
Schwimmbad;0

Heizkurven Heizung;29.0C;22.0C;0.0K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1;856h
Impulse Verdichter 1;636
Laufzeit Ø VD1;01:20
Betriebstunden ZWE1;109h
Betriebstunden WP;856h
Betriebstunden Heiz.;773h
Betriebstunden WW;83h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf;28.8°C
Rücklauf;25.8°C
Rückl.-Soll;27.9°C
Heissgas;42.7°C
Aussentemperatur;2.4°C
Mitteltemperatur;3.8°C
Warmwasser-Ist;47.2°C
Warmwasser-Soll;48.0°C
Wärmequelle-Ein;2.6°C
Solarkollektor;5.0°C
Solarspeicher;150.0°C
Externe Energ.Quelle;5.0°C
Vorlauf max.;70.0°C
Ansaug VD;2.6°C
Ansaug-Verdamp;1.0°C
VD-Heizung;34.4°C
Überhitzung;9.1 K
Überhitzung Soll;7.0 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
12.12.19 11:55 keine Anf.;
11.12.19 20:27 keine Anf.;
11.12.19 05:55 keine Anf.;
10.12.19 11:50 keine Anf.;
09.12.19 21:24 keine Anf.;


Kalibrierung :
NTC1; 0.0
NTC2; 0.0
NTC3; 0.0
NTC4; 0.0
NTC5; 0.0
NTC6; 0.0
NTC7; 0.0
NTC8; 0.0

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 13.12.2019 08:04:12
0
2872226
Vom Dta her schaut das ganze richtig aus, jetzt warten wir mal auf die Thermometer bzw dein/euer Gefühl zu den Temperaturen.

Wenn du jetzt sagst es ist dir überall zu warm kann man an der Heizkurve noch etwas machen, wenn in einzelnen Zimmer zu warm kann etwas gedrosselt werden ohne das wir auf min. Durchfluss fallen.

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 13.12.2019 08:06:58
0
2872227
Hm, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Habe vergessen den Durchfluss laut Plan zu entfernen.

So ist es korrekt
Stockwerk /Raum /Länge real / Durchfluss IST / Durchfluss Soll?

EG Wohnen 79 / 2,0 / 1,7
EG Wohnen 83 / 1,5 / 1,3
EG Wohnen 89 / 1,7 / 1,4
EG Essen 95 / 1,8 / 1,5
EG Essen 83 / 1,6 / 1,4
EG Küche 99 / 1,6 / 1,4
EG Flur 88 / 1,5 / 1,3
EG WC 30 / 0,5 / 0,4
EG HWR 40 / 0,5 / 0,4


OG Flur 84 / 2,0 / 1,7
OG Ankleide 60 / 0,7 / 0,6
OG Schlafen 107 / 0,5 / 0,4
OG Kind 1 73 / 0,8 / 0,7
OG Kind 1 66 / 1,0 / 0,8
OG Kind 2 56 / 0,8 / 0,7
OG Kind 2 82 / 1,0 / 0,8
OG Bad 55 / 2,0 / 1,7
OG Bad 51 / 2,0 / 1,7

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 13.12.2019 08:14:18
0
2872231
@de Schmied: Danke für Deine Antwort!
Ich bin gerade froh, dass es gut aussieht :)

Also meinst Du, Durchfluss erstmal so lassen und nicht qauf ca 1200 l/std gehen.
Heizhysterese auch bei 2K lassen dann, wenn die Taktung so gut ist.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 13.12.2019 08:31:58
1
2872236
Bei Hysterese 1,5 oder kleiner werden die Heiztakte kürzer, fängt aber auch wieder früher an zu heizen. Du kannst ja mal testen.
Die Heizzeit um die Verluste wieder zu ersetzen wird davon nicht berührt, m.M.

Verfasser:
renesnreen
Zeit: 13.12.2019 09:42:02
0
2872263
Hm ok. Ich würde es halt nur umstellen, wenn es auf Dauer weniger Strom braucht, sage ich mal oder die Temperatur dann im Haus gleichmäßiger wäre.

Wie ist das mit den 1200 und 1400 l/std. Macht sich hier auch ein Unterschied bemerkbar bzw. beeinflusst das die Laufzeiten?

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 13.12.2019 10:45:11
1
2872297
Je niedriger die Hysterese desto gleichmäßiger die Wärmeerzeugung., dafür auch mehr Takte und kürzere.

Aktuelle Forenbeiträge
MySweetHome schrieb: Ich versuche gerade die An- und Auszeiten des Brenners zu ermitteln. Dazu gleich mal 2 Fragen: Wenn ich darüber die aktuelle Heizlast bei 0°C AT ermittelt habe, wie extrapoliere ich diese auf -11...
schorni1 schrieb: An sich : TOP Kessel (aber halt HEIZwert) und TOP Brenner (aber halt einstufig) Wenn die Anlage ECHT bei 5°C so 50/50 ausgelastet ist, dann wäre sie genau passend dimensioniert! "Eine Stunde brennen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik