Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wartung Vitocal 200S -wie oft
Verfasser:
pummelchen
Zeit: 31.12.2019 16:22:00
0
2881625
48 grad ist die T die das Warmwasser erreicht
Manche sagen 60 grad wegen Legionellen

Oder was meinst du mit Vorlauf T?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 31.12.2019 17:23:54
0
2881680
Zitat von pummelchen Beitrag anzeigen
Heizkennlinie
Neigung 0,4
Niveau 0
Soll RT 18 grad
Diese Werte wurden mir einmal geraten, sidn die nicht ok, muß man die anpassen,aber wann? ...
Finde die Neigung 0,4 ziemlich steil für ein Niedrigsttemperaturwärmeverteilungssystem in einem knapp 4 Jahre alten Haus ... ohne ERR müsste eine flachere Kennlinie funzen ... mit entsprechend hohem Volumenstrom.

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 31.12.2019 20:07:12
0
2881780
Danke
Aber deine Antwort verstehe ich nur teilweise

Du meinst 0.4 ist zu hoch,aber was stelle ich dann ein 0.3 oder 0.2
Lt Vorgabe gut wärmegedämmt 0 3 bis 0.5

Wenn ich die Neigung auf 0.2 senke erwärmt es sich doch langsamer ,aber auch weniger Stromverbrauch


Und was bedeuten die 0.4,zuviel Stromverbrauch oder dass die WP leidet?

Und was heißt ERR und was heißt mehr Volstrom

Ach ja bei 2 grad 27 grad vorlauftemperatur

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 02.01.2020 16:30:24
0
2882914
Wieviel kwh verbraucht ihr im Jahr?
Wir 3000 kwh Heizstrom für 150qm

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 02.01.2020 17:34:11
0
2882982
Wieviel Liter Sprit verbraucht ihr im Jahr?
Wir 3000 Liter für 30.000 km

ERR Ist übrigens Einzelraumregelung

Du solltest unbedingt einen TA (https://www.haustechnikdialog.de/SHKwissen/2711/Thermischer-Abgleich) durchführen!

Verfasser:
ReneM
Zeit: 02.01.2020 21:36:39
1
2883202
Zitat von pummelchen Beitrag anzeigen
Wieviel kwh verbraucht ihr im Jahr?
Wir 3000 kwh Heizstrom für 150qm


Die Frage kann ich dir für uns beantworten, nützt die aber nix, wie @lowenergy schon gezeigt hat.
Wir haben ca. 2300kWh für 200qm Wohnfläche gebraucht. Und nun? 😉

Du musst deine Anlage für euer Haus mit eurem Nutzungsverhalten gut einstellen. Dazu ist wie von lowenergy empfohlen ein TA durchzuführen. Dazu musst du dich aber auf deine Anlage einlassen und diese verstehen und lernen. Wenn du dann Fragen hast kannst du dich hier im Forum ja jederzeit melden. Du müsstest an unzähligen anderen Beiträgen hier sehen, dass die Leute hier wirklich hilfsbereit sind, aber man muss eben auch mitmachen und aktiv werden und sich nciht jede Info aus der Nase ziehen lassen, oder entscheidende Fragen nicht beantworten.

Von daher ist dein Weg der thermische Abgleich. Die JAZ die du dann nach einiger Zeit (Monate!) erreichst kannst du dann mit ähnlichen Objekten in der WP-Verbrauchsdatenbank vergleichen.

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 03.01.2020 08:31:16
0
2883370
Ihr helft mir alle top, dies stimmt- viell. sollte man auch das Thema neu starten und neu benennen

1) obwohl Neigung;Niveau,Soll T alles einfach und logisch klingen und man die Diagramme auch nachvollziehen kann, ist es m.e dennoch nicht ganz so einfach
denn es scheint doch ein reines ausprobieren zu sein

aber aktuell paßt ja unsere Heizung, ich bin mir nur nicht sicher, ob der Verbrauch
stimmt?

2) wenn ich lese, ihr habt auch bei Vitocal S 2300kwh/200qm dann ist doch mein Verbrauch viel zu hoch, Wasser ist bei euch ja auch dabei

3) der Tip Datenbank ist top

- ich sehe viele fahren mit T vom Wasser um die 45 grad
- lese ich die Tabelle richtig bei 2493

er verbraucht 8 kwh/qm oder ist dies der theoretische Wert vom Energieausweis?
ich verbrauche effektiv 20kwh/qm 3000kwh/150qm

aber was ist dann 7kwh Heizleistung

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 03.01.2020 08:52:11
1
2883379
Nicht Kilowatt in Heizleistung mit Kilowattstunden durcheinander bringen.

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 03.01.2020 09:27:45
0
2883397
auch eben gemerkt :-)

1) es kommt natürlich auch darauf an, wie warm man das warmwasser heizt, ob man zusätzlich mit Kaminofen heizt etc.

und man kann antürlich auch nur die Vitocals 200s vergleichen

2)
Antimon:
Viessmann Vitocal 200s AWB-E-201.D1 7kw Heizleistung 180qm 3 Personen
411.0 kwh Gesamtstrom
1624.0 kwh WMZ Strom
231 Betriebsstunden
Wasser 43grad

ich muß selber nachsehen, ob ich 7 oder 14kw Heizleistung habe
aber der Strom ist bei ihm weniger

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 03.01.2020 09:55:43
1
2883415
Zitat von pummelchen Beitrag anzeigen


und man kann antürlich auch nur die Vitocals 200s vergleichen


Warum?

Auch das Produkt eines anderen Herstellers wird genau die gleiche Wärmemenge für Haus und Bewohner zur Verfügung stellen.
Ob jetzt mit dem gleichen Stromverbrauch sei mal dahingestellt.

Um das vergleichen zu können, gibt's dann die Arbeitszahl.

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 08.01.2020 11:04:34
0
2886982
Hallo zusammen

natürlich ist es ein Ausprobieren, dann kann man es genau sagen,a ber was meint ihr mit Erfahrung

was kostet mehr Strom und ist der Unterschied überhaupt relevant?

Warmwasser:
kontinuierlich auf 45 Grad heizen oder wie aktuell 4h auf 45 grad heizen (Warmwasserspeicher dichtet so gut ab, dass die T uns über den Tag reicht) oder viell. 2x 1h über den Tag verteilt heizen

ich werde es testen, aber viell.sagt ihr , kannst du gleich sein lassen
am meisten kostet das Aufheizen und ich denke (was ich aber auch testen werde), in der früh um 6 Uhr dürfte die T so auf 30 Grad abgekühlt sein und wird dann auf 45 aufgeheizt

der Durchlauferhitzer schaltet sich doch nur ein,wenn man dies aktiviert hat oder geht der automatisch an, auch wenn deaktiviert?

Heizung:
hier könnte ich die Neigung von 0.4 auf 0.3 verstellen und schauen , ob es der RT groß schadet, aber bringt 0.1 überhaupt soviel Stromersparnis

einerseits will man immer Strom sparen,aber ist es überhaupt der Rede wert

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 08.01.2020 12:22:40
0
2887039
man kann es noch erweitern: eigentlich heißt es Soll T, ist die T , die man z.B. im Woz haben will, aber dazu gehören auch Fremdeinflüße, Sonne etc.

d.h. ich fahre mit Soll 18 grad und habe meine gewünschten 21 Grad +-, daher war die Idee ich könnte wenn an der Neigung regeln, um weventuell Strom zu sparen

man könnte abe rauch sagen, ich stelle 20 Grad als Soll und senke die Neigung auf 0.1
aber auch hier probieren, geht über studieren
aber auch wieder die Frage ist diese Manipulation überhaupt sinnvoll?

es geht immer wieder um dasselbe, man hat immer im Kopf viell. ist der Stromverbrauch viel zu hoch für ein gedämmtes 4 Jahre altes Fertighaus

Heizstrom Juli 18-Juli 19 242 je Monat im Jahr 2899
Normalstrom 147 je Monat im Jahr 1759
Wasser 5 je Monat im Jahr 65

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 15.01.2020 15:38:40
0
2891853
habt ihr die elek. Zusatzheizung bei WW und bei der Heizung an

Verfasser:
Lufti22
Zeit: 15.01.2020 17:15:29
0
2891890
Zitat von pummelchen Beitrag anzeigen
habt ihr die elek. Zusatzheizung bei WW und bei der Heizung an

... ich hab alles aktiv. Wird eigentlich nur bei WW gebraucht wenn man sich ein Bad einlässt und der Speicher schon nahe der Einschaltschwelle befindet. Dann kann die Anlage einfach nicht schnell genug nachladen.
Beim Heizen hat er sich noch nie zugeschaltet.
Insgesamt lief der Heizstab 1h, nicht der Rede wert.
Bin Momentan bei 2800kwh pro Jahr incl WW

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 16.01.2020 10:43:26
0
2892355
danke

1) woran siehst du wei lange der Heizstab lief, ist es die Position Durchlauferhitzer
bei mir steht dort 303h bei Durchl 1 und ca. die selbe Zahl bei 2

300h dürften die letzten 52 Wochen sein?

2) eventuell geschuldet, da ich ja nur 4h das WW erhitzt habe, viell. ist er immer angegangen, wenn T zu niedrig wurde
ich werde jetzt auf kontinuierlich 45 Grad einstellen

3) aber die Zusatzheizung Elektro heizung dürfte doch fast nie angegangen sein

Verfasser:
Lufti22
Zeit: 16.01.2020 11:07:39
0
2892371
Zitat von pummelchen Beitrag anzeigen
danke

1) woran siehst du wei lange der Heizstab lief, ist es die Position Durchlauferhitzer
bei mir steht dort 303h bei Durchl 1 und ca. die selbe Zahl bei 2

300h dürften die letzten 52 Wochen sein?

2) eventuell geschuldet, da ich ja nur 4h das WW[...]


1. korrekt
Laufzeit Heizstab: seit Inbetriebnahme der Anlage also nicht nur 52 Wochen. Glaube ich:-)

2. Normal sollte dein Speicher nicht so viel Temp verlieren das sie nach 24h gleich den Heizstab braucht. Der wird erst aktiviert wenn die ww temp mehr als 10k unter soll temp sinkt

3. korrekt

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 16.01.2020 11:23:36
0
2892384
dann war er aber 303h seit 2015 Juli an
und vermutlich doch das Wasser, was sonst?
oder noch von Estrichheizung

Verfasser:
Lufti22
Zeit: 16.01.2020 11:29:51
0
2892390
Ja, kann noch von der estrichaufheizung sein, da ist der immer aktiv

Verfasser:
Christian H
Zeit: 16.01.2020 20:03:23
0
2892718
Zitat von pummelchen Beitrag anzeigen
Danke

Viessman sagte mir,man muss über einen Viessman Händler vor Ort gehen und nur der,kann dann den Viess KD vorbeischicken

Kein Ersatzteil,nichts wurde verbraucht

Wartung 286euro
Anfahrt 113 euro
2.23 h Arbeitszeit 228euro
Fahrkosten 112[...]



Ich grüble über noch über den Grund des Threads und bin mir ziemlich sicher, dass hier ein Fehler vorliegt.
Entweder wird eine Wartung pauschal abgerechnet oder die Arbeits-Zeit.
Evtl. wird auch Zusatzzeit verrechnet aber ganz sicher nicht beides in vollem Umfang.
Da spielt es keine Rolle ob der Heizungsfritze von nebenan das macht oder ein Werkskundendienst von welchem Hersteller auch immer.

Vielleicht gab es ja schon einen Fehler bei der Rechnung an den Heizungsbauer ?
Ich würde das nicht darauf beruhen lassen, außer natürlich, der Techniker war 4 Stunden oder mehr vor Ort und hat eine Reparatur mitgemacht, die du uns verschweigst.

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 17.01.2020 08:54:45
0
2892985
Hallo zusammen

ich verschweige nichts- keinerlei Reparatur

die erste Wartung stand an
Viessmann angerufen, dies muß über Fachfirma beauftragt werden
mir wurden 2 von V. genannt
eine ausgewählt
Viessmann kam
2,25h vor Ort, ohne irgendeine Reparatur, nur laptoparbeit udn ein paar Tipps wie man einstellen sollte
dann kam vom Fachhändler diese hohe Rechnung

daher meine Frage hier im Forum
daher mein Entschluß keine Wartung mehr durchzuführen
800€ jährlich ist mir zu hoch

---------------

ich habe gestern abend das WW auf 24h 45 Grad eingestellt
plötzlich sehe ich heute früh, die Zirkulationspumpe obwohl auf aus , ist plötzlich an und zwar in 2 Zeitbereichen, gleich wieder ausgemacht

Verfasser:
Lufti22
Zeit: 17.01.2020 09:24:56
0
2893009
... ich habe noch nie ne Wartung machen lassen. Mein HB sagte mir eine Wärmepumpe benötigt keine Wartung. Man sollte halt ab und an die Meldehistorie im Auge behalten da kann man ja dann rechtzeitig sehen ob die Anlage Probleme hat.

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 18.01.2020 12:07:09
0
2893863
Könnt ihr hier noch etwas raten

Ich habe jetzt WW auf 45 grad und 24h eingestellt
Elektrozusatz mit WW auf aus

Jetzt sehe ich T im Speicher oben auf 40 grad
D.h.ich bekomme die 45 grad gar nicht hin
Doch komisch

Und ohne Zirkulationspumpe auf an
Dauert es schon lange bis warmes Wasser früh kommt
Aber die kostet doch relativ viel Strom

Wie löst man dies?

Verfasser:
ReneM
Zeit: 18.01.2020 21:27:51
0
2894173
Du hast ja auch eine Hysterese, also vermutlich 5 oder 6K, erst dann schaltet die WW-Nachladung an. Könnte also bei 45°C WW bei 40 oder 39°C liegen.
Den Parameter in der Codierebene habe ich gerade nicht parat, müsste aber in Codierebene 1 bereits einstellbar sein und da sind die Parameter ja mit einer Beschreibung versehen. Schau mal dort nach bei Warmwasser…

Die Zirkulation, tja… Du musst wohl einen Weg gehen, kannst das aber evtl. optimieren. Erstmal solltest du euren Warmwasser-Bedarf analysieren, also wann benötigt ihr wirklich sofort warmes Wasser? Meist halt früh und abends, aber das ist eure individuelle Einstellung die nur du finden kannst.
Dann stellst du dir in der Zeitprogrammierung der Zirkulation diese Zeiten erst einmal ein und probierst von da ab durch.

Noch eleganter, aber aufwendiger. Du bittest deinen Elektriker die Zirkulationspumpe parallel auf einen Schalter (z.B. im Bad, Küche, etc) zu legen und drückst dann kurz auf den Taster wenn Bedarf da ist. Nach normalerweise wenigen Minuten (kenne eure Installation nicht) hat die Pumpe das warme wasser bereits zirkuliert… Aber das ist wie gesagt die aufwendigste Variante, die aber dann nur wirklich bei BEDARF läuft.

Die Zirku 24h laufen lassen ist nicht sinnvoll. Dein Warmwasser-Speicher wird ja ständig verquirlt. WW-Speicher brauchen Ruhe um die Temperatur lange halten zu können.

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 18.01.2020 21:34:31
0
2894178
Danke
D.h.auf 48 stellen wenn 40 zum duschen zu kalt

Verfasser:
pummelchen
Zeit: 21.01.2020 09:37:36
0
2895844
es ist wie folgt: 45 Grad über 24h eingestellt, aber in der Anzeige: Speichertemperatur oben: erscheint bisher nicht 45 Grad, meist so 40-42 grad
aber ist dies nicht logisch, da es eine Hysterese gibt?
muß ich eventuell WW mit Elektro dazu auf an stellen?
bisher nur Heizung mit Elektro an (lt.Viessmann muß nur Heizung mit Elektro auf an sein)
wie handelt ihr dies, stellt ihr auf 48 grad ein?

und es dauert immer zwischen 15-30 sec, bis das Wasser warm kommt
aber auch logisch ohne Zirkulationseinstellung
hier überlege ich Zeiten einzustellen, wie handhabt ihr dies?

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik