Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Zirkulation stilllegen
Verfasser:
maik_a
Zeit: 31.07.2008 09:26:23
0
912419
"Bist Du Hanni oder Nanni?" :-)
Den Gedanken hatte ich auch gerade.

Verfasser:
hhoebel
Zeit: 31.07.2008 09:53:58
0
912437
@W551:
>Wenn ich dies schon lese, dann denke ich das man hier evtl. sowieso schon eine Legionellenschleuder schlechthin sich ins Hais geholt hat.

Bevor man falsch urteilt, sollte man vielleicht auch die vollständigen Fakten kennen. 45°C sind die normale Betriebstemperatur. Legionellenschutzprogramm gibt's natürlich auch. Zudem wird der Speicher oft geleert. Da gibt's keine längere Stagnation.
Eine WP dauernd mit 60°C und mehr bei der WW-Bereitung zu beaufschlagen wäre aber völliger Blödsinn.

Der Vorwurf sollte zudem eher an die Grünsterne gehen, deren Zunft baut sowas wohl häufiger ein - ich habe da keine Hand angelegt.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 31.07.2008 09:54:40
0
912438
.. und wer ist Hanni und Nanni? Hab ich etwas verpasst?

Verfasser:
hhoebel
Zeit: 31.07.2008 09:57:00
0
912441
Verfasser:
Ratzeful
Zeit: 31.07.2008 10:03:28
0
912451
Jetzt wird es endglültig OT:

Hanni und Nanni sollte ein Synonym für Hannelore und Ihre weiteren Nicks (u.a. H007) sein. Sie brachte doch Schwung in die Regenwassernutzungsdiskussion und mir 4 von insgesammt 7 gelöschten Beiträgen ein.

Gruß Ratzeful

Verfasser:
OldBo
Zeit: 31.07.2008 10:07:39
0
912455
Achsoooooooo :>))

Verfasser:
Ingo8540
Zeit: 23.01.2014 20:44:19
0
2029441
Ich erwischte beim Hausbau den Klempner gerade noch beim Verlegen der Warmwasserrohre (ohne Zirkulation) und warf den Fachmann raus. Dann selbst dünnste Rohre(wieWasserhahn) auf allerkürzestem Weg, teils diagonal,teils Fussleiste usw. verlegt +im Keller total diagonal. Und Warmwasser ist in Sekunden da. Seit 25 JAHREN geringste Kosten. Kunsstoffrohre wären wohl noch besser (teils Rohr im Rohr).
In allen Häusern die gleiche Fachmann-Seuche: Zirkulation, dicke Metall-Rohre usw. wie es sich Fachleute wünschen. Einfach neue kurze Kunsstoffrohre durch die Wand und Geld bleibt zuhause.
(Leider auch Techniker und s wird einem schlecht, was die meisten Kollegen gelernt haben)



Zitat von hhoebel Beitrag anzeigen
Hallo,

in meinem 1,5 Jahre alten Haus wurde eine Zirkulationsleitung installiert, die sich im Nachhinein als überflüssig erwiesen hat (Warmwasser wird an jeder Stelle innerhalb 15s geliefert).

Verfasser:
Neubi2010
Zeit: 26.01.2014 02:12:56
0
2030745
Habe seit 6 Jahren mein Haus ohne Zirk.Pumpe und mein Warmwasser wird in 5 Sek warm.

Ist das jetzt gut oder schlecht?
Und würde eine Pumpe was besser machen?

Verfasser:
Stefanus89
Zeit: 19.01.2020 12:33:25
0
2894500
Hallo, liebe Forengemeinde!

Ich habe z.Z. dasselbe Problem. Schwerkraftzirkulation war über 20 Jahre in Betrieb, jetzt im Zuge vom Einbau eines Wärmepumpenspeichers möchte ich das ändern und auf die Zirkulation verzichten! VORAB EINS:

Mir ist um die Gefahr von Legionellen bewusst und das ist nur ein Gedanke! BITTE NICHT ALS LÖSUNGSVORSCHLAG betrachten und zur Not auf das Urteil eines Fachmannes hören!

Mein Gedanke: Könnte man nicht, wenn man die Zirkulationsleitung an die Warmwasserleitung legt, eine Art Wasserstrahlpumpe in das T-Stück setzen?! Diese zieht dann nach dem Venturi-Prinzip bei jedem Zapfvorgang Wasser AUS der ZL in die Warmwasserleitung. Es entsteht ein Kreislauf. Vielen Dank für euer Feedback!

Es grüßt,
der Stefan

Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik