Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Novelan LAD7 Überprüfung und Optimierung
Verfasser:
Rastelli
Zeit: 07.01.2020 22:13:43
0
2886749
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
Könnt ihr bitte kurz drüber schauen ob alles soweit passt?[...]
die WP hat viel Nachholbedarf....

Verfasser:
the.Light
Zeit: 08.01.2020 12:56:51
2
2887064
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
[...]
die WP hat viel Nachholbedarf....


Ok, dann lasse ich diese mal die nächsten zwei Tagen durchlaufen und stelle wieder aktuelle Daten online.

Danke.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 12.01.2020 12:57:37
0
2889724
Hallo de.Schmied,
Hallo Rastelli,

anbei findet ihr die aktuellen Werte meiner Novelan LAD7. :-)

Ich habe gestern die Effizienzpumpe auf 9V/3V und heute die Heizkurve auf 27/21,5/0 eingestellt - nachdem es sehr warm ist.

...ist das ok so?
Oder sollte ich vorerst den Durchfluss verringern bevor ich die Heizkurve nach unten ändere?

Was kann man hier noch optimieren?

Vielen Dank im Voraus.

DTA und CSV 12.01.2020

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 12.01.2020 21:33:34
0
2890184
wäre schon gut, wenn du von den 27,5°C am Endpunkt noch weiter runter kommst. Deine WP läuft schon vergleichsweise viel vom Tag.
Die HEizhysterese würde ich mal auf 1,5K verkleinern.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 13.01.2020 19:04:51
0
2890648
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
wäre schon gut, wenn du von den 27,5°C am Endpunkt noch weiter runter kommst. Deine WP läuft schon vergleichsweise viel vom Tag.
Die HEizhysterese würde ich mal auf 1,5K verkleinern.


Rastelli, was meinst du mit Endpunkt 27,5°C???
meinst du die Temperatur die durch Verstellung der Heizkurve 27/21,5/0 entsteht?
...diese ist bei der o.g. Heizkurve dann 26,4°C... oder habe ich das falsch verstanden?

Verfasser:
the.Light
Zeit: 13.01.2020 19:25:25
0
2890668
...anbei aktuelle DTA und CSV von heute Abend.

DTA und CSV 13.01.2020

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.01.2020 19:47:34
0
2890687
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
Rastelli, was meinst du mit Endpunkt 27,5°C??
damit meine ich den Endpunkt 27,5.
Keine evtl. berechneten Werte bei einer gewissen AT.
Du stellst bei der Heizkurve nur "Fußpunkt" und "Endpunkt" ein.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 13.01.2020 19:57:51
0
2890695
...und wie bekomme ich den Endpunkt weiter runter?
Heizhysterese habe ich jetzt auch auf 1,5K eingestellt.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 13.01.2020 20:14:54
0
2890714
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
...und wie bekomme ich den Endpunkt weiter runter?

+27,0 ist lt. .csv aktuell eingestellt, wenn du dafür +26,5 oder +26,0°C eingibst, dann hast du den Endpunkt der Heizkurve weiter runter gebracht...

60% Heizbetrieb bei Ø 2,5°C Außentemperatur ist schon ziemlich viel für meinen Geschmack. Ist die WP recht auf Kante genäht?

Verfasser:
the.Light
Zeit: 24.01.2020 10:26:07
0
2898060
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
[...]

+27,0 ist lt. .csv aktuell eingestellt, wenn du dafür +26,5 oder +26,0°C eingibst, dann hast du den Endpunkt der Heizkurve weiter runter gebracht...

60% Heizbetrieb bei Ø 2,5°C Außentemperatur ist schon ziemlich viel für meinen Geschmack. Ist die WP recht auf Kante genäht?


Hallo Rastelli,

was sagst du zu den aktuellen Daten? ...passen diese oder muss noch etwas justiert werden?

Danke dir vorab.

DTA und CSV 24.01.2020

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 24.01.2020 11:27:45
0
2898129
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
was sagst du zu den aktuellen Daten? ...passen diese oder muss noch etwas justiert werden?[/url]
passt.
Wie schon zuletzt angesprochen, viele Leistungsreserven hat die WP nicht mehr. OK, es ist recht frisch momentan, der Verdichter ist bei 84% Auslastung. Die gönnt sich dabei täglich schon einige viele KWh's aus dem Netz... Arg viel kälter darf es nicht mehr werden...

Verfasser:
the.Light
Zeit: 24.01.2020 11:44:23
0
2898145
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
[...]
passt.
Wie schon zuletzt angesprochen, viele Leistungsreserven hat die WP nicht mehr. OK, es ist recht frisch momentan, der Verdichter ist bei 84% Auslastung. Die gönnt sich dabei täglich schon einige viele KWh's aus dem Netz... Arg viel kälter darf es nicht mehr werden...


Danke dir, Rastelli! :-)

...dann ist der dauerhafte Betrieb in Ordnung bei der Kälte.
Und wenn es kälter wird, geht der Heizstab an und verbraucht noch mehr? :-(

Das Haus hat 175m² - meinst die LAD7 ist dafür einfach zu klein geplant worden?
Gibt es irgendwo einen Richtwert bis zu wieviel m² die LAD7 ihre Dienste leistet?
Welche wäre die nächstgrößere?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 24.01.2020 18:09:46
0
2898448
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
...dann ist der dauerhafte Betrieb in Ordnung bei der Kälte[...]
ja
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
Und wenn es kälter wird, geht der Heizstab an und verbraucht noch mehr? :-([...]
(leider) ja
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
Das Haus hat 175m² - meinst die LAD7 ist dafür einfach zu klein geplant worden?[...]
die Größe allein ist kein Richtwert. Hab 20m² mehr, eine kleinere Luftpumpe und dennoch weit mehr Luft nach unten als du. Die Dämmung ist von ganz entscheidender Rolle.
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
Gibt es irgendwo einen Richtwert bis zu wieviel m² die LAD7 ihre Dienste leistet?[...]
nein, die Heizlast(berechnung) wäre ein solcher Richtwert.
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
Welche wäre die nächstgrößere?[...]
LAD9 - das heißt nicht, dass diese WP weniger Strom frisst. Sie würde die Wärme aktuell schneller ins Haus bringen und pro Tag weniger laufen. Die Leistungsaufnahme ist jedoch entsprechend höher und unterm Strich ist nichts gewonnen.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 25.01.2020 11:25:38
0
2898777
Danke Euch Rastelli und de.Schmied für die bisherige Unterstützung. :-)

Ein paar Fragen habe ich noch wegen der noch sehr kalten OG - aktuell nicht wärme als 19,5°C. :-(

Ich habe mir die Umwälzpumpe von Novelan (Grundfos UPM2 15-75 130) angeschaut und im Netz ein wenig recherchiert. Diese schafft laut Angaben max. 7,5m bei Q 3m³/h.

Unser Haus hat 3 Geschosse (KG, EG und OG) hat eine Höhe von ca. 8,5m.
WP steht im Keller - Heizungsverteiler KG und EG im Keller und OG im OG.

Jetzt zu meinen Fragen:
- Kannst du mir kurz erklären was das Q m³/h oben bedeutet?
- wenn sich Qm³/h ändert werden auch die Förderhöhe geringer (bsp. bei max.3m³/h sind es nur noch ca. 2m Förderhöhe)

Was ich damit sagen möchte - ist die Pumpe zu klein ausgelegt und würde ein Pumpenaustausch die Wärme besser nach oben bringen?

Verfasser:
Karl Napf
Zeit: 25.01.2020 12:03:08
1
2898791
Die Förderhöhe einer Pumpe hat nichts mit der Gebäudehöhe zu tun.

Das ist eine Leistungsangabe was die Pumpe an Differenzdruck erbringen kann,
Nachdem im Gebäude ein geschlossener Ring vorhanden ist heben sich die einwirkenden Gewichtskräfte auf das Heizmedium auf. Was auf der einen Seite nach oben gedrückt werden müsste hängt auf der anderen Seite als Gewicht dran.
Deswegen ist da die Differenz = 0 was die Pumpe zu erbringen hat.

Einzig und alleine wirken die Rohrleitungswiderstände der Pumpleistung entgegen (plus ein wenig Auftrieb aus der Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf, das man aber bei heutigen Anlagen einfach aussen vor lassen kann.

Zudem bringt die Pumpenkennlinie alleine auch nichts, da die geräteinternen Widerstände in den Wärmetauschern nicht berücksichtigt werden. Deswegen gibts normalerweise eine Gerätekennlinie bei der die Dinge berücksichtigt sind und man dann ersehen kann wieviel Restförderhöhe für die Anlage noch verfügbar ist - abhängig vom Volumenstrom.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 25.01.2020 13:29:06
0
2898847
Zitat von the.Light Beitrag anzeigen
Ein paar Fragen habe ich noch wegen der noch sehr kalten OG - aktuell nicht wärme als 19,5°C. :-([...]
sind die Einzeldurchflüsse im OG zu niedrig? Evtl. hat sich oben Luft angesammelt... Wie hoch ist der Anlagendruck am Manometer?
Oftmals lassen sich die Kreise "durchpusten, indem man am HKV andere Kreise komplett schließt und einen vglsw. hohen Volumenstrom einige Minuten auf einen Kreis wirken lässt. Manchmal kann man die Luftpolster sehen und hören, wenn diese aus den Schleifen gedrückt werden. Nacheinander mit allen Kreisen im OG so verfahren.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 14.02.2020 12:10:36
0
2914044
Hallo Rastelli,

ich habe immer noch Ärger mit meine NOVELAN LAD7.
Laut Heizlastberechnung ergibt sich eine benötigte Heizlast von 8251Watt.
Die LAD7 hat doch nur 7KW. Oder?

Du hattest mal gemeint, dass du der Meinung bist, die WP wäre zu knapp.

Laut DTA läuft diese bei 99,6% Auslastung.

Was sagst du dazu?

Danke dir fürs Feedback.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 14.02.2020 14:02:31
0
2914117
Hallo Rastelli,
Hallo de.Schmied,

kurze Zusammenfassung von heute:
- im OG wird es nicht wärmer als 20,9°C
- Fussbodenheizung rauscht im OG sehr laut
- Heizungsbauer war heute da und hat wieder alle ERR in Betrieb genommen und den ganzen hydraulischer Abgleich wieder verstellt und nach seinen Vorgaben eingestellt, was laut de.Schmied sehr tot gedrosselt wurde (siehe vorherigen Beiträge von mir)
- Heizkurve wurde auf 26,5/22,5/0 (vorher 26,5/21,5/0) verändert, laut seinen Angaben muss der RL mindestens 27°C haben.

Wir sind verblieben, dass ich die Einstellungen so belasse und bis zum 28.02. alles dokumentiere.

Am 28.02. wird's einen neuen Termin mit folgenden Beteiligten geben:
- Heizungsbauer
- KD Novelan
- Sachverständiger Handwerkskammer
- Architekt

Meine Fragen:
- welche Werte wären für die Dokumentation sehr wichtig?
- laut DTA welche Werte?
- gibt es hier eine Excel-Tabelle?

Anbei meine aktuelle DTA und CSV

DTA und CSV 14.02.2020

Vielen Dank für die Unterstützung.

Verfasser:
kadauz
Zeit: 14.02.2020 14:53:41
0
2914143
Deine Heizung hat eigentlich kein Problem, eher Dein Haus. Da scheint nämlich die Wärme irgendwohin zu verschwinden.

Die Heizlast richtet sich nach NT und ist oftmals ein eher theoretischer Wert. Selbst wenn Du eine tatsächliche Heizlast von 8KWH bei NT hast, sollte die LAD7 aktuell noch nicht so stark ausgelastet sein.

Denn die leistet bei -2°C schon ca. 7KWH Wärme. Da der Verdichter schon bei dieser AT 85% der Zeit läuft, wären die 8KWH bei -12°C schon nicht mehr realistisch.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 14.02.2020 15:11:02
0
2914156
Zitat von kadauz Beitrag anzeigen
Deine Heizung hat eigentlich kein Problem, eher Dein Haus. Da scheint nämlich die Wärme irgendwohin zu verschwinden.

Die Heizlast richtet sich nach NT und ist oftmals ein eher theoretischer Wert. Selbst wenn Du eine tatsächliche Heizlast von 8KWH bei NT hast, sollte die LAD7 aktuell[...]



Hallo kadauz,

danke für deine schnelle Antwort.

Habe deine Angaben leider nicht richtig verstanden.
Was meinst du mit NT?

siehe beigefügtes Bild.

Bild Gebäudezusammenstellung

Verfasser:
kadauz
Zeit: 14.02.2020 15:16:43
0
2914161
NT ist die Normaußentemperatur und gilt für Deinen Ort. Dieser Wert wird für die Heizlastberechnung herangezogen.

Verfasser:
the.Light
Zeit: 14.02.2020 15:34:44
0
2914172
Zitat von kadauz Beitrag anzeigen
NT ist die Normaußentemperatur und gilt für Deinen Ort. Dieser Wert wird für die Heizlastberechnung herangezogen.


Ich habe es über folgender Link nachgeprüft und auch die Norm-Außentemperatur meines Standort mit berücksichtigt.

Heizlastabschätzung auf Grundlage der EnEV-Berechnung

Laut diesem Link kommen sogar 8.910 Watt raus.

Ist die LAD7 zu klein ausgelegt für diese Leistung?
...wäre die LAD9 nicht besser?

Verfasser:
the.Light
Zeit: 14.02.2020 15:37:03
0
2914174
Laut der Heizlast Berechnung von Heizungsbauer wurden -16°C Außentemperatur und --14°C Norm-Außentemperatur berücksichtigt.

Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Der Ofen entlastet natürlich, aber am Ende ist er ein Hobby. So solltest du es sehn und das ist auch nicht schlimm. Ob ich dann zB eine Abbrandsteuerung für mein Hobby brauch, muss jede selber...
lowenergy schrieb: Was für ein Wert der Heizlast bei Norm-Außentemperatur hat der Heizungsbauer für die Auswahl der Wärmepumpe angenommen und welche Maschine soll es genau werden? Ideal wäre doch, dass niemals ein Ersatzteil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik