Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Erfahrungen zu Sole-Wp mit Bohrung für Überzeugungsarbeit gesucht
Verfasser:
Nicole4711
Zeit: 24.01.2020 21:22:23
0
2898552
KfW55, 160m², 2x80m, Flexocompact, 9,9kwp

Rechnen wird sich eine Bohrung bei euch nicht. Was ich sehr symphatisch finde, ist einfach die Möglichkeit zu kühlen. Die letzten Hitzewellen haben in Europa (und auch Deutschland) tausende Tote gekostet. Neben Hitzeschutz wie Raffstores habe ich die Kühlung in der kurzen Zeit echt lieben gelernt. Ich arbeite in einem überhitzten Büro. Da war es bei 40°C sehr sehr angenehm in ein Haus mit ~23/24°C zu kommen ;-)

Die Bohrung wird (mit Puffer allein schon aus Gewährleistungsgründen) auf die Heizlast ausgelegt, insofern macht die WP via Bohrung in jedem Fall warm.

Verfasser:
rheinlahner
Zeit: 26.01.2020 17:13:39
1
2899771
Die Frage ist was rechnet sich überhaupt.
Bei LWWP hab ich wie in diesen Tagen bei Temp. zw. -3 und +5 Grad eine Schlechte Arbeitszahl der Pumpe und brauch mehr Strom. Eine PV werd ich bekommen.
Wenn ich aber den Verbrauchten Strom den ich mehr verbrauche für die LWWP gegenüber der Sole-Wp in etwa darstelle und die Bafa-Förderung mit einberechne für Sole WP und Bohrung dann sieht die Rechnung zugunsten Sole-WP gegenüber LWWP mal nicht so schlecht aus und ich hab für die Zukuft eine sichere Wärmequelle. Ein Invertergerät bei beiden Varianten vorausgesetzt natürlich.

Solepumpe und Bohrung : 20.000

LWWP mit Innenaufstellung : 13.500
inkl. Zu/abluftschacht im
Mauerwerk

Ergibt eine Diff von ca. 6.500 €. Bei Förderung durch die Bafa mit 35% sind dies 6.500 €. Ohne die eingesparten Stromkosten den LWWP mehr verbraucht.

Verfasser:
passra
Zeit: 26.01.2020 17:31:22
0
2899802
Zitat von rheinlahner Beitrag anzeigen
Solepumpe und Bohrung : 20.000


Das wird dir nicht reichen, ich habe ein Angebot für eine NIBE1155-6PC für rund 8000€ netto. Dazu die Bohrung (10000€ netto), die Verrohrung (2000€ netto), diverses Kleinzeug (1000€ netto) und die Elektrik (1000€ netto)

Verfasser:
pk911
Zeit: 26.01.2020 17:31:59
0
2899804
Zitat von Mu Lei Beitrag anzeigen
Ein für mich wesentliches Argument wäre noch die Möglichkeit zur passiven Kühlung (natural cooling) im Sommer.

Es ist zwar nicht mit einer echten Klimaanlage zu vergleichen, aber man schafft es immerhin die Temperaturen im Haus auf einem angenehm Niveau zu halten, wenn draußen 35°C+[...]

Haben Sie schon mal überlegt, die Sole WP an die Heizleitungen aktiv zu kopplen? Also nicht nur Sole- und Heizkreispumpe sondern mit der Abwärme der Decken und Wände das warme Wasser mit der SWP zu produzieren?

Verfasser:
rheinlahner
Zeit: 27.01.2020 08:10:15
0
2900146
Zitat von passra Beitrag anzeigen
Zitat von rheinlahner Beitrag anzeigen
[...]


Das wird dir nicht reichen, ich habe ein Angebot für eine NIBE1155-6PC für rund 8000€ netto. Dazu die Bohrung (10000€ netto), die Verrohrung (2000€ netto), diverses Kleinzeug (1000€ netto) und die Elektrik (1000€ netto)



ja, die grosse unbekannte ist immer die Bohrung. Habe hier im Forum schon sehr viel gelesen und auch einen Kontakt gehabt, der hatte eine Bohrung mit guten Konditionen und einer recht ordentlichen Ausfürhtung für 8.500.
Hab natürlich in meiner Rechnung noch die Förderung für die LWWP (35% v. 13.500=4.425 €).
Natürlich muss die Strommersparnis der Sole-WP gegenüber der LWWP diese 4.425 € in sagen wir mal 20 Jahren einsparen. Wären also pro Jahr 225 €.
Sieht für mich also Realistich aus, ohne Strompreissteigerungungen eingerechnet.
Wären im Moment ca. 800 kwh Strom im Jahr.

Verfasser:
Klaus Beh
Zeit: 27.01.2020 14:19:50
0
2900398
Mein Rat : Geologe zu rate ziehen um wirklich nahe an der zu erwarteten Kälteleistung der Bohrung zu kommen.

Desweiteren würde ich heute bei einem Neubau nicht nur ans Heizen denken.
Kühlung könnte in der Zukunft genau so wichtig werden.
Na wie sieht den die garantierte "Kälteleistung" der Fußbodenheizung aus?
Die passive "Kühlung" der Fußbodenheizung ist begrenzt und Sie kann nicht ENTFEUCHTEN.
Denke mal das nähe Limburg nicht täglich im Sommer ein Windchen geht, mit dem man in der Nacht die Luft in dem Haus ausgetauscht bekommt.
Somit sollte man über Klimakonvektoren zumindest nachdenken.
Die können sagar HEIZEN und KÜHLEN.
Selbstverständlich gekoppelt über eine Sole-WP die auch aktiv kühlen kann.
Denke ist die bessere Lösung als die berühmten Splitt-Klimaanlagen die in der heißen Zeit mit Ihrer Abwärme die Umgebung noch mehr aufheizen.

Verfasser:
rheinlahner
Zeit: 28.01.2020 16:09:42
0
2901235
Zitat von passra Beitrag anzeigen
Zitat von rheinlahner Beitrag anzeigen
[...]


Das wird dir nicht reichen, ich habe ein Angebot für eine NIBE1155-6PC für rund 8000€ netto. Dazu die Bohrung (10000€ netto), die Verrohrung (2000€ netto), diverses Kleinzeug (1000€ netto) und die Elektrik (1000€ netto)


Ja auch gut wenn es noch mal zw. 1 und 2.000 € mehr werden, ich denke das es über die BAFA förderung doch ein recht gutes Invest für die Zukunft ist.
Denke wenn ich die Bohrkosten für 99m rechne oder für 85m, ist dann eh fast egal.

Verfasser:
passra
Zeit: 28.01.2020 17:55:43
0
2901311
Versteh mich richtig, ich will dir deine Entscheidung auf keinen Fall schlecht machen, ich würde auch gerne eine Bohrung machen, wenn ich dürfte. Mir kommen nur die genannten Preise sehr niedrig und zu knapp kalkuliert vor.
Und wenn es nicht zuviel Aufpreis kostet, würde ich an deiner Stelle auch 99m bohren. Zu warm kann die Quelle ja nicht leicht sein.

Verfasser:
rheinlahner
Zeit: 29.01.2020 14:20:24
0
2901907
Also für ein 99m Bohrung hab ich hier durch das Forum gelesen und auch erfragt ist durchaus real. Hab auch schon mal ein Angebot gesehn. Für 99m mit 8.500 €, wobei es natürlich immer auf den Standort ankommt, wohl im Breich des machbaren.

Aktuelle Forenbeiträge
Kala Nag schrieb: Hallo Moritz, die Zirkulationspumpe wird entweder mit einem eigenen Zeitprogramm gesteuert, oder sie hängt am Zeitprogramm der Warmwasserbereitung. Beide Optionen sind einstellbar. Die Außeneinheit...
passra schrieb: Das wird sich rausstellen, ich erwarte aber eigentlich schon eine sehr gute Einschichtung wie beim jetzigen Betrieb auch. Ich werde das Wasser auch nicht von ganz unten entnehmen (bei einem 1600Liter-Speicher...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik