Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Problematik | Abwasseranschluss von drei Geräten
Verfasser:
Cburn1234
Zeit: 17.02.2020 10:06:03
0
2915654
Hallo zusammen,

vergangenen Freitag wurde bei uns in der Wohnung die Küche eingebaut.

Leider bin ich auf dem Fachgebiet totaler Laie. Es geht um folgendes:

Ich habe drei Geräte (Waschbecken, Wasch und Spülmaschine) die alle mit Frisch/Abwasser versorgt werden müssen. Den Frischwasserteil haben wir gelöst bekommen durch ein Kombieckventil mit y-Adapter auf dem unteren Teil.

Den Abwasserteil hatten wir, von der Logik her, auch gelöst bekommen. Jetzt haben wir folgendes Problem: Am rechten Teil des Siphons "U" ist ein Verbindungsstück. Wie man auf dem Bild erkennen kann, hat sich dort ein Wasserring gebildet, da es wohl nicht abdichtet. Hier weiß ich nicht mehr weiter, was man machen kann, um das zu verhindern. Das Wasser fließt perfekt ab, ohne dass etwas daneben läuft. Erst nach einiger Zeit Stillstand passiert das. Wir haben unter der Spüle leider nicht super viel Platz, daher sind wir in dieser Sicht eingeschränkt.

Ich hab zwei Optionen, bei denen ich aber nicht weiß, ob Sie funktionieren:

1 - Der Y-Adapter für das Abwasser tauschen wir mit dem HT-Rohr aus, welches direkt nach dem Abfluss vom Becken kommt.

2 - Wir vergrößern den U-Part, sodass das letzte Rohr, welches in die Wand führt waagerecht(-er) ist.

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!


Foto des Anschlusses

LG,
Simon

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 17.02.2020 11:04:16
2
2915690
Der Abwasseranschluss ist zu hoch. Wie soll denn das Wasser da vernünftig ablaufen können?

Verfasser:
Cburn1234
Zeit: 17.02.2020 11:48:19
0
2915712
Hallo Dos Mestos,

und was empfiehlst Du hier?

Es handelt sich um eine Mietwohnung, also kein Eigentum.

Würe es nicht ausreichen, wenn man die rechte Seite des Siphons höherlegt, sodass die Steigung in den Wandabfluss nicht so extrem ist? Also Quasi das U auf der rechten Seite verlängert ?

LG
Simon

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 17.02.2020 11:59:38
0
2915717
Ja ist halt Trickserei.

Man bräuchte einen anderen Siphon wo man das "U" drehen kann. Nicht die feine, englische Art aber das könnte klappen.

Gruss
Dom

Verfasser:
Hilli
Zeit: 17.02.2020 14:29:18
0
2915794
Zitat von Do Mestos Beitrag anzeigen
Ja ist halt Trickserei.

Man bräuchte einen anderen Siphon wo man das "U" drehen kann. Nicht die feine, englische Art aber das könnte klappen.

Gruss
Dom

Mit Geberit Syfon funktioniert das
https://www.kuechen-schmidt24.de/de/geberit-siphon-raumsparmodell-1-x-50-mm
und zusätzlich
https://www.ebay.de/itm/Geberit-Doppelanschluss-1-Rueckschlagklappe-Siphon-Waschmaschine-Geschirrspueler-/371729558746

Verfasser:
carphone
Zeit: 17.02.2020 18:13:35
0
2915912
Warum machst du kein T-Stück in den Wandabgang? In den einen Zweig kommt die Spüle, in den anderen die zwei Maschinen. Das Zwischenstück mit dem Y für die Machinen kommt weg.

Die beiden Machinen musst du gut "entkoppeln", damit dir die Geschirrspüle nicht rückwärts in die Waschmaschiene drückt. Sonst schimmelt alles innen in der Waschmaschine. Also besser zwei Abgänge nacheinender, als beide Anschlüsse gegenüberliegend.

Chris

Aktuelle Forenbeiträge
Peter Murphy schrieb: Ich hab ein Druckregelautomat Espa KIT 02-4 auf meiner Pumpe...
de Schmied schrieb: Wenn du deine langen Heizkreise geöffnet hast kannst du das Üv...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik