Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wand WC Montage Geberit iCon
Verfasser:
Paulchen67
Zeit: 29.11.2019 07:32:30
0
2864522
Hallo liebe Freunde der Hausrechnik,
ich wende mich heute verzweifelt mit einem Problem an Euch. Habe gestern bis 23 Uhr erfolglos versucht, unser neues Wand WC Geberit Icon zu montieren.
Ich bekomme es nicht "bombenfest".
Zur Montage wird ein spezielles System der Firma Fischer, Typ WB9N-Z mitgeliefert.
Dazu werden zwei Bolzen mit konisch zulaufenden Sacklöchern auf die Gewindebolzen, die aus der Wand kommen, geschraubt, so dass die Sacklöcher einen definierten Abstand zur Wand haben.
Wenn man dann das WC aufschiebt, werden Madenschrauben, deren Spitze in das konisch zulaufende Sackloch greift, angezogen. Dadurch soll das WC gegen die Wand gepresst werden.
Mein Problem besteht nun darin, dass ich eine Schallschutzmatte verwende, die naturgemäß bei der Montage komprimiert wird.
Zunächst hatte ich die Bolzen soweit aufgeschraubt, dass dieser Abstand zur Wand ab der unkomprimierten Schallschutzmatte der Herstellervorgabe von Fischer entsprach. Es stellte sich aber heraus, dass dies offensichtlich nicht korrekt war. Auch wenn ich die Madenschrauben ganz festgezogen habe, konnte man das WC leicht auf und ab bewegen, soweit die Matte nachgab.
Der zweite Versuch mit etwas weiter zur wand eingedrehten Aufnahmebolzen scheiterte ebenfalls. Offenbar hat sich das Kunststoffgewinde, in das die Madenschraube geschraubt wird, stark deformiert. Die Schraube ist schon beim Lösen schwergängig gewesen.
Ich kann mit der Schraube also anscheinend keinen Druck mehr aufbauen, der das WC in Richtung Wand drückt.
Habe nun neue Kunststoffaufnahmen WB9N-Z bestellt und hoffe, dass ich diesmal die Richtige Einstellung des Bolzens erwische.

Hat jemand erfahrung mit dem System und kann mit einen Tipp insbesondere in Bezug auf Dämmatte und Wandabstand geben?

Verfasser:
jojoaction
Zeit: 06.02.2020 17:41:36
0
2909354
Hallo Paulchen

hast du das Problem lösen können ?

Wenn ja, wie ?

Ich will mir das gleiche Modell bestellen.

Gruss

Jo

Verfasser:
alorie
Zeit: 06.02.2020 17:56:14
0
2909361
Hallo,

schaut das bei euch so aus?

Ist zwar nicht der exakt gleiche Befestigungstyp, aber evtl hilfts...

Verfasser:
shk monteur
Zeit: 06.02.2020 18:25:28
0
2909376
Hallo,

Ich stecke einen Innensechskantschlüssel in eine Befestigung und messe dann von Mitte bis Ende WC. Dieses Maß nehme ich und stelle den konischen Adapter ein. Die Spitze der Madenschraube sollte am obersten Anfang der konisch zulaufenden Stelle fassen.

Etwas Fett in die Vertiefung, dann gleitet die Schraube recht einfach rein.

Mfg

Verfasser:
jojoaction
Zeit: 21.02.2020 21:04:14
0
2918847
Hallo zusammen

habe heute zwei Geberit Icon WC montiert bzw montieren wollen.

Beide aus der gleichen Lieferung.

EIn WC hatte die Befestigung wie im Video und da hat alles problemlos funktioniert.

Das zweite WC hat ein komplett andere Befestigung. Wurde von Geberit geändert.

Dazu müssen die Stehbolzen 115 mm lang sein und das WC wird dann am Gewinde ebenfalls von oben verspannt. So die Montageanleitung. Es liegen auch zwei 6 er Inbus Schlüssel dabei.

Leider ist aber bei diesem WC kein Innensechskant zu sehen, sondern eine gelbe Kappe mit einem Kreuzschlitz.

Auch die Gewindestange geht nur 100 mm rein und dann ist Schluss, also das WC steht 15 mm von der Wand ab.

Habe jetzt erstmal aufgegeben.

Vielleicht weiss jemand ob man diese Kappe einfach abnehmen soll und dann den Innensechskant drehen kann.



Über einen Tipp würde ich mich freuen.

Gruss Jo

Verfasser:
Gundmaster
Zeit: 21.02.2020 21:29:33
0
2918854
Besorg dir einen Möbelroller und dazu verschiedene Holzplatten. Evtl. den Sifonbogen aussägen.
Wenn das WC da drauf steht, und du es nicht mehr halten musst, hast du schon mal des Gewicht weg.
Du kannst dann das WC auf der passenden Höhe zur Wand schieben.
Das Sackloch-Maß zum herausfinden ist noch spannend genug.

Verfasser:
jojoaction
Zeit: 22.02.2020 09:13:36
0
2918968
Hallo

Danke für den Tipp.

Jetzt hat es funktioniert, wenn man die bebilderte Anleitung richtig verstehen würde.

Das WC geht nur bis ca 15 mm vor die Wand und muss dann durch drehen der Inbusschrauben gleichmässig an die Wand beigezogen werden.

Gruss

Jo

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik