Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wem ist sein Wärmepumpen Wasserspeicher zu klein?
Verfasser:
Optiker
Zeit: 27.02.2020 20:19:35
4
2922161
Hallo,

es gibt schon zig Beiträge zu dem Thema, aber mich würde dennoch ganz konkret interessieren, wer von euch einen kleinen Wärmepumpen-Warmwasserspeicher mit zb 180 oder 200l hat, und deswegen spürbare Komforteinbußen.

Also z.B. öfter mal Verzicht auf Duschen oder Baden weil nur noch lauwarmes Wasser kommt. Oder eben trotzdem duschen, aber nur lauwarm.

Bitte um Angabe von:
- Größe Warmwasserspeicher
- Typ und Leistung Wärmepumpe
- Anzahl Bewohner (ggf Alter der Kinder)
- Verbrauchsgewohnheiten
- wann es zu Komforteinschränkungen kommt

Wäre klasse, wenn ihr konkrete Beispiele liefertm Weil oft steht in den alten Threads nur sowas wie "uns reichen 180l zu zweit" oder "bin froh über meine 300l"

Gruß

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 27.02.2020 20:43:12
2
2922169
270l mit Spiralwärmetauscher in einer Nibe Split 8kW LWWP. Reicht uns überhaupt nicht...
Haben allerdings auch einen recht hohen Verbrauch. 235 Liter Badewanne + 50x50cm Regendusche.

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 27.02.2020 21:15:58
5
2922184
@ Themenstarter

Ist bekannt, das ein kleiner Speicher auch häufiger am Tag geladen werden kann?
Scheinbar nicht.

Und ist ein Speicher nur deshalb zu klein, weil man nicht mit einer Speicherladung über den Tag kommt und nicht alle Eventualitäten abdeckt, oder wie definiert man zu "klein"?

Verfasser:
Optiker
Zeit: 27.02.2020 21:23:03
0
2922188
Tommeswp: Danke für den Hinweis, ja ist bekannt. Mir geht es um sowas wie "nachdem meine beiden Pubertiere in der Früh geduscht haben, bleibt für mich immer nur noch kaltes Wasser, es sei denn ich geh erst ne halbe Stunde später unter die Dusche"

Verfasser:
WilliHH
Zeit: 27.02.2020 21:23:41
0
2922189
Reden wir hier von den viel zu schwachen Brauchwasserwärmepumpen oder eine WP mit separaten Tank?

Verfasser:
pinot
Zeit: 27.02.2020 21:26:53
1
2922192
280 Liter
3 Erwachsene
Ich muss ihn mit 45 Grad betreiben, da sonst ab und an einer kalt duscht.
Zu klein!

Verfasser:
Optiker
Zeit: 27.02.2020 21:37:13
0
2922202
Zitat von WilliHH Beitrag anzeigen
Reden wir hier von den viel zu schwachen Brauchwasserwärmepumpen oder eine WP mit separaten Tank?

Jeder, der manchmal unfreiwllig kalt duscht oder aufs warme Duschen bzw. Baden warten muss, darf hier sein Leid klagen :-)

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 27.02.2020 21:37:45
2
2922203
Zitat von Optiker Beitrag anzeigen
Tommeswp: Danke für den Hinweis, ja ist bekannt. Mir geht es um sowas wie "nachdem meine beiden Pubertiere in der Früh geduscht haben, bleibt für mich immer nur noch kaltes Wasser, es sei denn ich geh erst ne halbe Stunde später unter die Dusche"

Abgesehen von der Erziehung der "Pubertiere" muss dann halt anders in Richtung Friwa, Hygienespeicher oder DLE geplant werden.

Ansonsten kannste dir ja auch nen 1.000 Liter Kübel hinstellen, wenn der Wasseraustausch regelmäßig gewährleistet ist.

Verfasser:
donnermeister
Zeit: 27.02.2020 21:44:26
2
2922206
- Größe Warmwasserspeicher
200 Liter

- Typ und Leistung Wärmepumpe
Geisha 5 kW

- Anzahl Bewohner (ggf Alter der Kinder)
2

- Verbrauchsgewohnheiten
duschen

- wann es zu Komforteinschränkungen kommt
wenn GöGa geduscht hat

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 27.02.2020 21:48:05
0
2922208
Bei 180l müssen es halt ein paar Grad mehr sein im Tank und das bei kleiner Hysterese , um vernünftig über die Runden zu kommen.

Verfasser:
BigNose82
Zeit: 28.02.2020 06:05:13
1
2922285
235 Liter auf 45 °C geladen reichen bei uns für eine drittel Badewannenfüllung für die Kinder und eine ausgiebige Dusche für einen Elternteil oder zwei normale Duschen für beide (Zweite Dusche erst am nächsten Morgen). Alternativ ist mit 45 °C Speichertemperatur die Wanne einmal komplett voll.
Da bei uns niemand spontan ein Bad nimmt, wird mindestens eine Stunde vorher per Knopfdruck eine manuelle Zwischenladung gestartet, was für uns bedeutet, dass wir ohne Komforteinbußen jederzeit baden können.

Ansonsten reichen 42 °C für den normalen Dusch- und Abwaschalltag für 24 h bis zur nächsten, geplanten Ladung.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 28.02.2020 06:06:56
3
2922286
Zitat von Optiker Beitrag anzeigen
Tommeswp: Danke für den Hinweis, ja ist bekannt. Mir geht es um sowas wie "nachdem meine beiden Pubertiere in der Früh geduscht haben, bleibt für mich immer nur noch kaltes Wasser, es sei denn ich geh erst ne halbe Stunde später unter die Dusche"


Einfach die Strategie ändern und vor den " Pubertieren " duschen !
Was glaubst du wie schnell die dann vor dir kürzer duschen.

Verfasser:
SG03
Zeit: 28.02.2020 06:28:51
0
2922289
Zitat von BigNose82 Beitrag anzeigen
235 Liter auf 45 °C geladen reichen bei uns für eine drittel Badewannenfüllung für die Kinder und eine ausgiebige Dusche für einen Elternteil oder zwei normale Duschen für beide (Zweite Dusche erst am nächsten Morgen). Alternativ ist mit 45 °C Speichertemperatur die Wanne einmal komplett[...]


Darf ich fragen, wie groß eure Badewanne ist ? Eine 0815 Standardwanne hat etwa 100l Wasserinhalt, wenn eine Person drin liegt.

Verfasser:
BigNose82
Zeit: 28.02.2020 06:42:05
1
2922291
@SG03
Mauersberger Optusa 215x100
z.B.: Badewanne

Verfasser:
Joerg Lorenz
Zeit: 28.02.2020 06:52:44
0
2922293
Zitat von Optiker Beitrag anzeigen
Wäre klasse, wenn ihr konkrete Beispiele liefertm Weil oft steht in den alten Threads nur sowas wie "uns reichen 180l zu zweit" oder "bin froh über meine 300l"



Und was möchtest Du damit erreichen?
Bei WW hast Du so viele Variablen, dass bei dieser Sammlung nichts Verwertbares rauskommen wird. Die Grösse des Speichers ist nur eine davon.

Gruss, Jörg

Verfasser:
Becker3
Zeit: 28.02.2020 06:56:19
0
2922296
-180l
-Nibe F1255-6, WW-Bereitung meist mit 3kW (40Hz)
-2 Erwachsene
-Duschen
-keine Einschränkungen

Verfasser:
BigNose82
Zeit: 28.02.2020 06:56:31
3
2922297
@Jörg Lorenz
Natürlich kommt hier nicht DER Stein der Weisen heraus. Aber aus der Schnittmenge der Berichte lassen sich zumindest Gewichtungen ableiten...

Verfasser:
Woogl
Zeit: 28.02.2020 06:59:07
2
2922299
Wir haben 180L in einer 6kW Novelan WSV mit 6 kW.

4 Personen (davon 2 Kinder 1 und 5 Jahre).

Badewanne 180x80 (wird meist nur am Wochenende benutzt).

Das WW muss mit 47 beladen werden. Hysterese 6 K.

Wasserverbrauch: 2x Duschen pro Tag. Baden meist Wochenende. Dafür manchmal oft 2mal am Tag.

Wasser reicht für eine volle Badewanne und ne kurze Dusche (aber nur wenn WW wirklich bei 47 Grad....sonst ist nur eine Badewanne drin und man hat evtl. schon lauwarme Wasser zum Haare waschen).

Uns isses eindeutig zu wenig. Workaround .... das WW am Wochenende hoch stellen, damit die Badwannenschlachten sichergestllt sind. Irgendwie streube ich mich noch immer, die Werkseinstellungen der WP für WW einzustellen (kleine Hysterese von nur 2 K). Sonst macht die WP ja nix anderes mehr als WW zu bereiten.

Wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich einen 300L Speicher nehmen.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 28.02.2020 07:04:01
1
2922300
Wie wäre es denn mit z. B. 53°C und 6K Hysterese?

Verfasser:
ET76
Zeit: 28.02.2020 07:09:06
1
2922301
200l, 46°C,
4 Personen 2 Kinder.
2x Duschen oder eine Badewanne.
Reicht bis jetzt.
Was in 6 bis 8 Jahren ist, kA.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 28.02.2020 07:20:14
0
2922307
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Wie wäre es denn mit z. B. 53°C und 6K Hysterese?


Nööööö,das geht garnicht,denn dann kommt das gejammere,die Kosten sind zu hoch und der Heizstab läuft immer etc.
Ich höre die Gas und Öl-Verbrenner schon feixen.

Verfasser:
Woogl
Zeit: 28.02.2020 07:20:34
0
2922308
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Wie wäre es denn mit z. B. 53°C und 6K Hysterese?


Ist das nicht ziemloch hoch für eine WP?

Ich kann ja damit leben, dass ich die WW Temperatur am Wochenende hoch stelle. Aber ich hab noch keine Einstellung gefunden, dass die WP das automatisch macht. Das manuelle Umstellen finde ich einfach "nervig". Und das gemaule der Frauen, wenn mans mal vergisst und das Wasser lauwarm ist :)

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 28.02.2020 07:30:24
0
2922313
Sind die 47 nicht ziemlich niedrig für Warmwasser?

Wenn es am WE geht, dann geht's auch unter der Woche.
Das ist (bei neueren WPs) je nach VLmax noch längst kein Heizstabkriterium.

Verfasser:
Woogl
Zeit: 28.02.2020 07:42:02
0
2922316
Ich kann es mal versuchen und die Verbrauchswerte der WP dazu notieren (vielleicht ist der Mehrverbrauch ja nicht gravierend).

Fand es eben nicht zielführend 5 Tage die Woche das WW hoch zu laden, obwohl es nicht gebraucht wird.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 28.02.2020 07:49:25
0
2922319
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Sind die 47 nicht ziemlich niedrig für Warmwasser?

Wenn es am WE geht, dann geht's auch unter der Woche.
Das ist (bei neueren WPs) je nach VLmax noch längst kein Heizstabkriterium.


Das kommt darauf an wie die jeweilige Steuerung 6K Hyst.definiert
Es gibt Regelungen die definieren 53° 6K Hyst. als; 47°- 59° und da oft bei 50° mit Verdichter Ende der Fahnenstange ist,werden die Gesichter länger.

Aktuelle Forenbeiträge
derKai schrieb: Jupp :) Sieht echt schon viel besser aus! Die Pumpenoptimierungszeit habe ich angepasst. Bin sehr gespannt. Wie würde die Tagesanhebung funktionieren? Kannst Du mir noch konkretere Empfehlungen bzgl....
JanRi schrieb: Das würde ich als gesetzt sehen. Man könnte höchstens mit einem Schichtlader versuchen, das ganze effizienter zu gestalten und die Exergievernichtung etwas einzudämmen. Ich hatte irgendwo weiter...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik