Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Optimierung NOVELAN LAD 9
Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 25.03.2020 21:03:16
0
2935399
Hallo,

wir wohnen in einen Einfamilienhaus (ca. 210m²/Neubau) mit OG/EG und Keller.

Installiert wurde eine Novelan LAD 9 mit 300l Cosmo Warmwasserspeicher & seperatem Pufferspeicher, eine Halm HEP Optimo Basic 25-8.0 Umwälzpumpe (läuft aktuell auf Stufe 2 von 3) usw.

Vom OG bis hin zum Keller wurde Fußbodenheizung verlegt. OG Heizungsverteile hat 8 Kreise, EG Heizungsverteiler 8 Kreise und Keller Heizungsverteiler hat 6 Kreise.

Hydraulischer Abgleich wurde meinerseits gemacht.

Hab mich nun einige Zeit mit der Heizung beschäftigt und einige Einstellungen probiert.

Nun wollte ich euch fragen ob die Einstellungen sinnvoll waren und ob es Optimierungspotential gibt


DAT & CSV anbei....

Danke für eure Hilfe :)

DAT

Inbetriebnahme WP

25.03.2020 20:42
Seriennummer 280131-314
KD-Index c
Seriennummer 2 280716-255
KD-Index 2 e
Seriennummer 3 000000-000
KD-Index 3 a
MAC 00-09-82-1f-fc-d9

IP 192.168.1.31
Subntzmsk. 255.255.255.0
Broadcast 192.168.1.255
Gateway 192.168.1.1

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ LD9
Softwarestand V2.84.1
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand Heizen

System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Trennsp
Mischkreis 1 Entlade
Mischkreis 2 Nein
Mischkreis 3 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
ZWE3 Art Nein
ZWE3 Fkt Nein
Störung Heizung
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 mit ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 ohne HUP
WW+WP max 0.0 h
Pumpenoptim. Ja
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Regelung MK2 AT-Abh.
Regelung Mk3 AT-Abh.
Ausheizen m. Misch
Elektr. Anode Nein
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 5 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.
Solarregelung Tempdiff.
Meldung TDI Ja
Multispeicher Nein
Freig. ZWE 60 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Regelung MK1 schnell
Regelung MK2 schnell
Regelung Mk3 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 40.0°C
Hysterese HR 1.0 K
TR Erh max 5.0 K
Freig. ZWE -7.0°C
T-Luftabt. 7.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 4.0 K
TAussen max 40.0°C
TAussen min -20.0°C
T-LABT-Ende 6.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
T-Diff. Ein 4.0 K
T-Diff. Aus 2.0 K
T-Diff. Speicher max 70.0°C
TEE Heizung 2.0 K
TEE Warmw. 5.0 K
min. AT VL max. -7.0°C
Vorlauf EG 62.0°C
Max.Warmwassertemp. 65.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C
Minimaler Vorlauf MK 1 20.0°C
Maximaler Vorlauf MK 1 45.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 6.00 V
Effizienzp. Min. 8.25 V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge Kältekr.

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1
Schwimmbad 0

Heizkurven Heizung 27.0C 22.0C 0.0K
Heizkurven Mischkreis 1 50.0C 26.0C 0.0K

Informationen Betriebsstunden:
Betriebstund. VD1 4858h
Impulse Verdichter 1 1511
Laufzeit Ø VD1 03:12
Betriebstunden ZWE1 127h
Betriebstunden WP 4858h
Betriebstunden Heiz. 4439h
Betriebstunden WW 417h


Informationen Temperaturen:
Vorlauf 32.0°C
Rücklauf 26.0°C
Rückl.-Soll 27.0°C
Rückl.-Extern 26.3°C
Heissgas 58.2°C
Aussentemperatur -0.4°C
Mitteltemperatur 2.1°C
Warmwasser-Ist 48.5°C
Warmwasser-Soll 50.0°C
Wärmequelle-Ein 0.4°C
Mischkreis1-Vorlauf 30.7°C
Mischkreis1 VL-Soll 45.0°C
Solarkollektor 5.0°C
Solarspeicher 150.0°C
Externe Energ.Quelle 5.0°C
Vorlauf max. 70.0°C
Ansaug VD -2.4°C
Ansaug-Verdamp -4.1°C
VD-Heizung 58.3°C
Überhitzung 7.6 K
Überhitzung Soll 7.0 K


Ja = Ja

Abschaltungen:
25.03.20 14:42 keine Anf.
25.03.20 07:38 keine Anf.
24.03.20 22:33 keine Anf.
24.03.20 13:20 keine Anf.
24.03.20 08:19 keine Anf.

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 25.03.2020 22:34:03
0
2935445
Zitat von Daniel9400 Beitrag anzeigen
Nun wollte ich euch fragen ob die Einstellungen sinnvoll waren und ob es Optimierungspotential gibt[...]
gefällt mir sehr gut.
Das Laufbild war aber vor etwa 1,5 Jahren schon gut...

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 25.03.2020 22:57:16
0
2935455
Super Danke Rastelli

Ja ich weis nur haben wir jetzt Vollwärmeschutz am Haus, nicht wie damals :)

Bin mir bei der Einstellung der Effizienzpumpe unsicher, passt das so? Nom 6V und Min 8.25V

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 25.03.2020 23:19:57
0
2935462
"Min" ist egal, als Ladepumpe mit Trennspeicher gibt es nur die Zustände "aus" oder "Nom-spannung"

Die Laufzeiten am Stück sind trotz dicker LAD9 und kleiner Hysterese sensationell.

Wie ist die Einstellung der Entladepumpe? Vielleicht lässt sich der Durchfluss auf der Sekundärkreisseite noch etwas verringern, ohne dass es Auswirkungen auf den TRLext Verlauf hat, sich aber der Vorlauf aus dem MFS noch etwas mehr an den Vorlauf in den MFS angleicht.

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 25.03.2020 23:43:25
0
2935468
Klingt gut :)

Entladepumpe steht derzeit auf Stufe 2 Konstantdruck

Hier ein Datenblatt von der 25-8.0

Datenblat Halm Optimo Basic 25-8.0

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 26.03.2020 09:50:07
0
2936546
versuche mal 1,5
einen Tag später -> DTA

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 26.03.2020 10:25:54
0
2936560
Ok hab ich gerade umgestellt und lad ich dann Morgen hoch

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 26.03.2020 13:34:10
0
2937675
Beobachte gerne auch selber die Kurvenverläufe beim Heizvorgang. TRL und TRLext sollten über die gesamte Dauer nahezu deckungsgleich bleiben.
Mit geringerem Durchfluss sollte TFB1 etwas wärmer und der Abstand zu TVL kleiner werden. Möglichst klein. Deckungsgleich wird kaum gehen, ohne dass sich am Rücklauf TRLext von TRl löst und (zu) schnell zu steigen beginnt.

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 27.03.2020 09:40:04
0
2938050
Schaut nicht so schlecht aus oder ?

DTA

Wie ist das den nun bzgl. der Durchflussmenge? Erreiche derzeit bei Umstellung auf 1.5 mit allen Kreisen nur 1460l/h. Spielt das eine Rolle bei Trennspeicher ?

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 27.03.2020 12:34:29
0
2938151
Zitat von Daniel9400 Beitrag anzeigen
Wie ist das den nun bzgl. der Durchflussmenge?
die Werte die du da ermittelst sind stark fehlerbehaftet. Wenn die Kurvenverläufe passen, dann ist alles gut.

Weniger gut gefällt mir das vergleichsweise vermehrte Abtauverhalten im Vergleich zum Vortag. An der Umstellung der Sekundärpumpe kann es im Prinzip nicht liegen. Die WP hängt im Primärkreis, dessen Durchfluss bleibt davon unbeeinflusst.

Die ATs waren vergleichbar um den Gefrierpunkt, ist es heute markant feuchter/nebliger als Gestern?

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 27.03.2020 12:40:31
0
2938158
Naja es hat leicht geschneit in der Nacht, nebelig war es in der Früh nicht, jedoch feucht und jetzt scheint die Sonne...

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 27.03.2020 22:12:10
0
2938431
schauen wir in 2 Tagen nochmals drauf.

Vorläufe und Rückläufe wären sehr gut so.

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 30.03.2020 23:17:04
0
2940080
So....hab hier mal ein neues DTA

DTA

Was meinst du dazu Rastelli ?

Und Danke nochmals für deine Hilfe :)

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 31.03.2020 08:08:11
0
2940167
Zitat von Daniel9400 Beitrag anzeigen
So....hab hier mal ein neues DTA
gefällt mir sehr gut. Es gibt da 2 markante WW-Entnahmen. Ist das auf Vollbäder zurückzuführen? Kenne den 300l Cosmospeicher nicht. Habe den 300l von AI. Das habe ich mit meiner Wanne so noch nicht geschafft.

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 31.03.2020 12:27:36
0
2940307
Das passiert wenn ein 4 jähriges Kind badet und mit dem Wasser spielt 😅

Somit sind wir eigentlich fertig oder fällt dir noch was ein?

Danke nochmals :)

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 31.03.2020 17:36:53
0
2940491
Wann oder wie geht deine WP in den Sommerschlaf?
Mittels Heizgrenze oder stellst du manuell die Betriebsart Heizung auf "aus" ?

Verfasser:
Daniel9400
Zeit: 31.03.2020 22:22:29
0
2940666
Heizgrenze bei 12 Grad

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 31.03.2020 23:49:54
0
2940708
Passt

Aktuelle Forenbeiträge
Multicano schrieb: Guten Abend, Du hast Recht , der Expresso hat keinen WT, sonst ist er aber baugleich Die Soleflüssigkeit will ich ja auch nur im Notfall verwenden. Mit Wasser funktioniert es ja wesentlich besser. 2...
Chris G schrieb: Hallo zusammen, wir haben zumindest nicht bewusst Probleme mit aufsteigender Feuchtigkeit. Durch die Hanglage haben wir eher mit drückender Feuchtigkeit an einer Wand das Problem gehabt. Dieses haben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik